Sa

12

Dez

2009

12. Dezember - In der Weihnachtsbäckerei

Über eine der schönsten Vorweihnachtstraditionen haben wir in unserem Adventskalender bislang noch gar nichts geschrieben... Dabei ist die Weihnachtsbäckerei doch wirklich eine fantastische Sache und macht Groß und Klein Spaß! Und wer nicht gerne selbst Kekse, Kuchen und Stollen backt, der wird doch zumindest irgendetwas davon gerne essen, oder? :)

 

Für all die Backfreudigen unter euch haben wir heute ein absolutes Schmankerl in unserem Adventskalender, mit dem ihr eure Liebsten oder euch selbst verwöhnen oder mit dem ihr euch beim Festtagsessen zum Nachtisch-Star machen könnt!

 

Es gibt: Ein sündhaft leckeres Kuchen-Rezept von unserer Jimdo-Userin und Back-Profi Tortelinchen! Und dass Tortelinchen wirklich weiß, wovon sie spricht, das verraten uns ihre Jimdo-Page, ihre dort gezeigten Kreationen und all die begeisterten Einträge in ihrem Gästebuch.... Eine kleine Torten-Auswahl zeigen wir hier:

Rezept für Baumkuchen (Grillkuchen, Schichtkuchen)

Zutaten:

  • 4 Eiweiß (Größe M)
  • 2 Eier (Größe M)
  • 4 Eigelb (Größe M)
  • 250g Butter oder Margarine
  • 250g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 150g Weizenmehl
  • 100g Speisestärke
  • 3 gestrichene Teelöffel Backpulver
  • 6 Esslöffel Rum

 

Zubereitung:

 

Den Grill des Backofens auf 200°C vorheizen.

Das Eiweiß steif schlagen und beiseite stellen.

 

In einer großen Rührschüssel die Butter oder Margarine weich rühren. Zucker, Vanillezucker und Salz dazu geben und gut verrühren. Eier und Eigelb nacheinander für jeweils eine halbe Minute gründlich unterrühren.

 

In einer weiteren Rührschüssel Mehl, Speisestärke und Backpulver miteinander vermischen und gut durchsieben. Anschließend die Mehlmischung und den Rum (es schmeckt auch gut mit Cointreau oder Amaretto) in zwei Portionen abwechselnd unterrühren. Abschließend das Eiweiß unterheben.

 

Eine Backform gut einfetten (Boden mit Backpapier auslegen). Einen guten Esslöffel gleichmäßig auf dem Boden der Form verteilen und die Teigschicht mit ca. 20cm Abstand unter dem Grill (1-2 Minuten) goldbraun backen. Die Form herausnehmen und eine weitere Schicht Teig aufpinseln. So weiter verfahren bis der ganze Teig verbraucht ist.


Tipp: Der Kuchen sollte 2-10 Tage vor dem Verzehr zubereitet werden, dann schmeckt er besonders gut! www.tortelinchen.de wünscht viel Spaß beim Nachbacken!

Das wünschen wir euch natürlich auch! Viel Spaß beim Nachbacken und beim Naschen!

Euch allen noch einen schönen 12. Dezember!

Kommentar schreiben

Kommentare: 11
  • #1

    Joel (Samstag, 12 Dezember 2009 11:06)

    Lecker Oo
    Da kriegt ma ja gleich am Morgen hunger!
    Aber ob ich das schaffen würde nachzubacken .. ich weiß ja nicht :D

    Euch allen noch einen schönen Vorweihnachtstag!

  • #2

    Gerda Häusler (Samstag, 12 Dezember 2009 11:24)

    sicher würde ich es schaffen, aber ich will nicht.
    so gerne ich koche, backen hasse ich.

    allen anderen natürlich viel erfolg und spaß beim backen und noch mehr beim verzehren.

    gerda

  • #3

    Berta (Samstag, 12 Dezember 2009 11:29)

    Hallo, mir würd das auch schmecken, aber als kleine Katze kann ich leider nicht backen....muss mal mein Fraule fragen...

    Berta =^-^=

  • #4

    motodjs (Samstag, 12 Dezember 2009 12:12)

    leckaaaaa :-D

  • #5

    alitia (Samstag, 12 Dezember 2009 14:08)

    hmmmmm, da kriegt ja mein gleich Hunger.
    Liebe Grüsse aus der Schweiz

  • #6

    Robert Brungert (Samstag, 12 Dezember 2009 14:43)

    Will auch mal was gewinnen!

  • #7

    Erni (Samstag, 12 Dezember 2009 15:03)

    www.chemnitzerfc.jimdo.com bekommt Hunger xD
    Schöne Weihnachten euch allen!

    Erni www.chemnitzerfc.jimdo.com

  • #8

    Reto (Samstag, 12 Dezember 2009 15:28)

    lecker...
    und Gruss an alle...

  • #9

    mary (Samstag, 12 Dezember 2009 20:31)

    Hey super, das hört sich ja lecker an, werd ich auf jeden Fall ausprobieren :-)
    Schönes 3.Adventswochenende euch allen :-)

  • #10

    Andrea (Samstag, 12 Dezember 2009 21:47)

    Tortelinchen mach Dein hobby zum Beruf!!!
    Das sind ja super-schöne Torten...
    Wenn die so schmecken wie die aussehen....

    Liebe Grüße Andrea

  • #11

    Ellen Fasthuber-Huemer (Sonntag, 13 Dezember 2009 08:04)

    Bei uns in Österreich machen wir für Weihnachten mehr so Kleingebäck,wie Vanillekipferl,Linzeraugen usw.,schade,daß ich euch keine Kostprobe geben kann.
    schöne Vorweihnachtszeit !