Fr

26

Mär

2010

Tipps für einen erfolgreichen Online-Shop. Teil 1: "The Look"

Mit dem neuen Online-Shop Modul bietet Jimdo euch die Möglichkeit, euren eigenen Online-Shop ganz einfach und unkompliziert aufzusetzen. So könnt ihr eure Produkte über den weltgrößten Markt, das Internet, verkaufen. Doch wie startet man am besten, damit der Shop auch erfolgreich und im Internet bekannt wird? Was muss man alles dabei beachten? Wir haben ein paar Tipps für euch und euren neuen Online-Shop zusammengestellt. Heute gibt's den ersten von (vorerst) vier Teilen:

 

Teil 1: Das Erscheinungsbild des Online-Shops

Eine Faustregel, was zu 100% gut ankommt, gibt es leider nicht - schön wär's! Wichtig ist vor allem, dass ihr überlegt, was ihr erreichen möchtet und bei welcher Zielgruppe.

 

Die Gestaltung der Startseite

Die Webseite muss zu eurem Shop passen. In den meisten Fällen wirken schlichte Designs seriöser und schaffen mehr Vertrauen bei potentiellen Kunden, die euch und eure Webseite noch nicht kennen. Der erste Eindruck zählt, und die meisten Besucher entscheiden binnen weniger Sekunden, ob sie auf einer Webseite bleiben oder nicht.

Screenshot Online-Shop auf Startseite
Bild anklicken für Volldarstellung

 

Wenn ihr eure Jimdo-Page für einen „reinen“ Online-Shop nutzen möchtet, könnt ihr bereits auf der Startseite Produkte – z.B. spezielle Angebote – anpreisen oder auf eure verschiedenen Produktgruppen aufmerksam machen.

 

In unserem Beispiel-Shop, der Wohn-Accessoires und kreative Geschenkideen im Angebot hat, gibt es zum Beispiel passend zur Jahreszeit besondere Oster-Deko oder Geschenkideen für Sie oder Ihn. Immer vorne mit dabei: Alle neuen Produkte.

Screenshot: Webseite mit Online-Shop
Bild anklicken für Volldarstellung

 

Ist der Online-Shop ein wichtiger, aber nicht ausschließlicher Teil eurer Webseite, so empfiehlt es sich doch, auf der Startseite bereits auf den Shop hinzuweisen.

 

Unsere Beispiel-Firmenwebseite zeigt, dass der Hinweis auf den Shop dezent, aber nicht unauffällig auf der Startseite gelöst werden kann. In der Sidebar stehen im Gegensatz zum ersten Beispiel jedoch die Kontaktinformationen des Unternehmens.

Die Darstellung der Produkte

Euren Käufern fehlt beim Online-Shopping die Möglichkeit, die Produkte anzufassen, an- oder auszuprobieren. Daher unbedingt notwendig:

Bild anklicken für Volldarstellung
Bild anklicken für Volldarstellung

 

  • Detaillierte und ehrliche Produktbeschreibungen
    Erweckt durch z.B. übertriebene oder inkorrekte Produktbeschreibungen keine falschen Hoffnungen in euren Kunden! Je ehrlicher und zutreffender die Beschreibung, umso größer die Freude, wenn der Käufer den Artikel erhält. Und das bedeutet: Zufriedene Kunden und weniger Reklamationen für euch!

 

  • Bilder
    Gute Produktbilder entscheiden maßgeblich über den Erfolg eures Shops! Dabei müsst ihr kein Profi sein, um tolle Fotos zu schießen. Einfach ein paar Dinge beachten:
Screenshot: Produktdarstellung - Fotos
Bild anklicken für Volldarstellung
  • Das Bild sollte nur das angebotene Produkt zeigen.
  • Einen neutralen und einfarbigen Hintergrund wählen - der Fokus soll schließlich auf eurem Produkt liegen.
  • Fotografiert eure Produkte aus verschiedenen Perspektiven, um einen Rundum-Blick zu ermöglichen.
  • Wenn sinnvoll und möglich, zeigt eure Produkte in Aktion: Wie sieht das Kleid angezogen aus? Wie liegt das Surfbrett in der Welle? Und so weiter...
  • Nehmt euch die Zeit und bearbeitet eure Bilder am Rechner: Wählt einen guten Ausschnitt für die optimale Präsentation. Eine kostenlose Alternative zu Photoshop ist z.B. das Bildbearbeitungsprogramm Gimp.
  • Wichtig: Es ist nicht erlaubt, fremde Artikelbeschreibungen und irgendwelche Bilder aus dem Internet zu verwenden. Unbedingt Urheberrechte beachten!
  • Viele Tipps und verschiedene Workshops zur Produktfotografie gibt es auch hier: www.die-produktfotografie.de
  • Rechtschreibung
    Den einen oder anderen Kunden können bereits kleine Rechtschreibfehler von einem Kauf abhalten. Korrekte Rechtschreibung steht für Seriosität, also lasst eure Seite am besten noch einmal von Freunden Korrektur lesen!

 

Aktualität des Shops und der Webseite

Screenshot: Online-Shop mit Sonderangebot
Bild anklicken für Volldarstellung

Mag nach altem Hut klingen, sollte aber jedem Webseitenbesitzer in Fleisch und Blut übergegangen sein: Eine erfolgreiche Webseite mit einem erfolgreichen Online-Shop will aktuell gehalten werden! Zum Beispiel:

  • Stellt zum Beispiel regelmäßig verschiedene Produkte oder Produktgruppen besonders in den Vordergrund – durch Spezial-Angebote oder –Aktionen.
  • Jahreszeiten, Trends und Feiertage nutzen! Bietet saisonal passende Produkte an - z.B. zu Ostern, Weihnachten, Valentinstag etc. Plant dabei stets ein wenig Vorlauf ein, damit die Kunden nicht erst auf den letzten Drücker bei euch die passenden Produkte finden.
  • Neu eingetroffene Produkte in den Vordergrund stellen – so wissen eure Kunden, dass sich in eurem Shop etwas tut und sie immer mit Neuigkeiten rechnen können!

 

Tipps downloaden

Tipps für einen erfolgreichen Online-Shop. Teil 1: The Look!
Tipps für einen erfolgreichen Online-Sho
Adobe Acrobat Dokument 311.3 KB

Fortsetzung folgt...

Der bald folgende zweite Teil unserer Serie "Tipps für einen erfolgreichen Online-Shop" beschäftigt sich dann mit den rechtlichen Aspekten eines Online-Shops: Allgemeine Informationen, Tipps, wo ihr euch einen kostenlosen Erst-Check zur Rechtssicherheit eures Shops einholen könnt und mehr... (eine Rechtsberatung können wir nicht anbieten!)

 

---

 

Haben euch unsere Tipps gefallen? Habt ihr noch weitere Anregungen auf Lager? Dann hinterlasst uns einen Kommentar und lasst es uns wissen!

 

Viele Grüße & frohes Verkaufen!

Euer Jimdo-Team

Kommentar schreiben

Kommentare: 15
  • #1

    Andrea Dietz (Mittwoch, 31 März 2010 15:14)

    Hallo Jimdo! Als Shop-Neuling lese ich jetzt eifrig eure Tipps und ich finde sie gut. Ich hätte da noch eine Frage: Kann ich von meiner alten website Bilder mittels drag and drop auf die neuen Shop-Seiten ziehen?

  • #2

    miley-cyrus-fan-seite (Dienstag, 06 April 2010 10:52)

    Ja natürlich kannst du das

  • #3

    Jimdo-Team (Dienstag, 06 April 2010 11:34)

    Klar, kannst du - per Drag&Drop lässt sich jedes beliebige Element verschieben. Oder möchtest du die Bilder aus einem Bild-Element oder einer Bildergalerie in dem Shop-Element selbst verwenden? In dem Fall müsstest du die Bilder noch mal neu ins Shop-Element laden.

  • #4

    rechistuwe (Mittwoch, 07 April 2010 17:36)

    Leider gehöre ich zu einem älteren Semester und bin nicht so fitt am Computer.
    Ich habe ein Buch verfasst und möchte nun gerne wissen, ob ich das auch über Jimdo verkaufen kann? Leider habe ich noch nicht begriffen wie ich das dann machen soll?

  • #5

    Jimdo-Team (Donnerstag, 08 April 2010 10:10)

    Klar kannst du auch dein Buch über Jimdo verkaufen! Wie genau du deinen Shop einrichtest und welche Zahlungsmöglichkeiten du anbieten kannst, wäre hier ein bisschen zu lang in der Erklärung, daher schau doch mal hier in unserer Hilfe nach. Unter http://de.jimdo.com/wiki/Shop gibt es eine ausführliche Anleitung.

  • #6

    Lucie Zimmermann (Samstag, 01 Mai 2010 15:57)

    Danke für dieses tolle Verkaufs-Modul. Es ist eine echte Bereicherung meiner Website geworden. Dank Jimdo, habe ich es zu einem perfekten Online-Shop geschafft!

    LG Lucie

  • #7

    amauli (Sonntag, 02 Mai 2010 00:12)

    Hi, mich würde interessieren, ob man mit dem shop auch einen "Spenden butten" machen kann. Ich will nichst verkaufen, sondern, das man für das Entwicklungshilfe Projekt etwas Spenden kann.
    Danke
    Gruß
    AmaUli

  • #8

    Uwe Jentsch (Sonntag, 02 Mai 2010 16:34)

    Hi! Du kannst Spenden sehr gut über PayPal realisieren...! Geh dort auf die Seite und mach Dich schlau...
    lg

  • #9

    citro (Dienstag, 18 Mai 2010 22:45)

    Hello !

  • #10

    Antonio Luongo I www.PartyShuttles.eu (Freitag, 21 Mai 2010 09:22)

    Aber mir fehlt noch die Möglichkeit für die ticket bestllung....
    Denn wenn cih die leute im shop markiere bekomen Sie emails wie " die bstellung wurde verschickt" :-S

    besser wäre wenn man auch die BETREFF's im Email ändern könnte... Dann kann ich meine tickets für meine Party-busReisen verkaufen und auch gut nutzen

  • #11

    Anke Weber (Dienstag, 08 Juni 2010 14:58)

    Hallo Jimdo Team, seit geraumer Zeit habe ich ein Online Shop eröffnet. Ich lese immer die aktuellen Themen, es hilft mir meinen Shop immer auf dem laufenden zu halten.

  • #12

    Haus & Garten GmbH - Exklusive Gartentrends (Sonntag, 13 Juni 2010 19:41)

    Die Tipps sind ganz gut. Außenstehende können jedoch besser urteilen, als ich. Ich freue mich über positive und negative Kritik. Schließlich möchte ich die Produkte auch verkaufen...:-(

  • #13

    Otilia Lorelei Dragulescu (Freitag, 16 Juli 2010)

    Ich habe einige E-Mail zugesendet mit meine Frage.
    Ich glaube bin ich nicht richtig verstanden.
    Also nocheinmal: ich möchte auf jimdo.pro verzichten und dafür nur neu auf online Shop zu übersiedeln um bei euch im Shop zu kaufen aber auch meine Sache zu verkaufen. Geht das? und wie muss ich machen, den auf beiden kann ich leider mir nicht erlauben. Danke für Entgegenkommen
    O.L.Dragulescu

  • #14

    honeybee22 (Mittwoch, 04 August 2010 07:55)

    Ich bin begeistert von Jimdo. Es macht riesig Spass meine Seiten zu pflegen und ist einfach zu handhaben. Eure Tipps sind auch prima.
    Alles Gute weiterhin.
    PS: Habe Jimdo meinem Bruder empfohlen und der ist genauso begeistert.
    Liebe Grüße
    Ulrike G.

  • #15

    heiner kruse (Donnerstag, 10 März 2011 18:27)

    beherrscht dieser shop auch download produkte?