Hilfe Registrieren

Jimdo-Tipp: 7 Gründe für einen Blog

blog erstellen
Bild: flickr commons, Thomas Hawk

Einige von euch haben zum Jahreswechsel bestimmt den ein oder anderen guten neuen Vorsatz für 2014 gefasst, oder? Wir finden, das ist gar keine so schlechte Idee. Ihr wollt eure Online-Präsenz steigern, seid Experte auf einem bestimmten Themengebiet oder habt ein interessantes Hobby? Dann ist ein Blog auf eurer Jimdo-Seite die passende Lösung. 

 

Beim Bloggen ist es wichtig, das Interesse der Besucher zu gewinnen und diese dann auch immer in regelmäßigen Abständen mit relevanten und aktuellen Informationen zu unterhalten. Ein Blog ermöglicht euch, Nachrichten über eure Firma, euer Hobby, eure Reise oder eure selbst hergestellten DYI-Produkte zu teilen. Seit kurzem könnt ihr auch mit der Jimdo-App über euer iPhone oder iPad bloggen und eure News jederzeit teilen - wo auch immer ihr gerade seid!

 

Hier findet ihr 7 Gründe, warum bloggen nicht nur Spaß macht sondern eine absolute Bereicherung für euren Webseiten-Auftritt ist und vielleicht sogar euer Unternehmen noch weiter nach vorne bringen kann.

 


1. Bei Google nach oben

Veröffentlicht ihr regelmäßig (alle ein bis zwei Wochen) neue Artikel in eurem Blog, dann haltet ihr nicht nur eure Leser bei Laune, sondern generiert jedes Mal wieder neue Besucher. Warum die Regelmäßigkeit so wichtig ist? Google-Bots durchsuchen ununterbrochen alle Internetseiten nach neuen, aktuellen Inhalten. Updates in Textmodulen erkennen sie nicht, neue Blogartikel hingegen schon. Durch die steigende Aktivität auf eurem Blog verbessert ihr euer Ranking bei Google und dies bedeutet gleichzeitig auch eine bessere Positionierung in den Suchmaschinen. Und wir allle wissen: wer oben in den Suchergebnissen auftaucht, dessen Webseite wird öfter geklickt.

 

search engines

2. Mehr Webseiten-Besucher

Ihr habt eure Webseite bereits SEO-mäßig auf Vordermann gebracht? Ein Blog - mit all seinen frischen Inhalten - optimiert eure SEO-Maßnahmen noch einmal. Durch die richtige Themenwahl bei euren Bloginhalten könnt ihr die Aufmerksamkeit von Usern wecken, die eure Webseite bisher noch gar nicht kannten. 

 

Ein Beispiel: ihr habt einen Online-Shop für Damenmode. In eurem Blogartikeln schreibt ihr über die aktuellen Modetrends. So kommen Besucher auf eure Webseite, die sich genau darüber informieren wollen bzw. die dieses Thema interessant finden. Und mit großer Wahrscheinlichkeit klicken sich diese User dann auch durch eure Webseite und schauen, was ihr im Angebot habt. Und schon ist der nächste Verkauf generiert!

 

3. Webseiten-Besucher bei Laune halten

Neue Webseiten-Besucher zu bekommen, ist ein Ziel. Jedoch solltet ihr auch darauf achten, eure Stamm-Besucher nicht zu verlieren. Unser Statistik-Tool hilft euch dabei, die Besucherzahlen einzusehen und auszuwerten. Ein Blog ist eine perfekte Möglichkeit, mit euren Besuchern eine direkte Beziehung aufzubauen: erzählt ihr Interessantes in eurem Blog, dann schauen die Besucher gern wieder vorbei, um noch mehr von euch, euren Ideen, Erfahrungen oder Produkten zu erfahren. Durch die Kommentarfunktion unter jedem Blogartikel kann ein interaktiver, persönlicher Austausch entstehen. Und das kennen wir doch auch in der Offline-Welt. Dort, wo wir uns als Kunden wohl gefühlt oder eine gute Beratung bekommen haben, da gehen wir immer gern wieder hin.

 

Ein Tipp: biete die Möglichkeit eines RSS-Feeds an. So verpassen eure Webseiten-Besucher keine wichtigen Neuigkeiten von euch!

 

4. Inhalte in verschiedenen Kanäle teilen

Ein Blog bietet euch die Möglichkeit, Inhalte ganz einfach in anderen Kanälen zu platzieren. Mit wenigen Klicks könnt ihr so euren neuesten Blog-Artikel in der Social Media-Welt verbreiten oder in eurem nächsten Newsletter verlinken. In der zunehmenden Digitalisierung von Informationen ist es fast ein Muss, auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Co. vertreten zu sein. 

share buttons

Eine Facebook Fanpage oder einen Twitter-Account zu haben, ist schön und gut, aber diese Kanäle müssen auch regelmäßig mit Neuigkeiten gefüttert werden. Mit einer Verlinkung von euren Blogartikeln in den diversen Social Media-Kanälen könnt ihr so eure Webseite noch bekannter machen und vor allem neue Besucher gewinnen. Denn: teilt jemand eure Verlinkung, so sehen das auch seine Freunde bzw. Follower. 

 

Noch ein Tipp: nutzt dafür die Share-Buttons!


5. Mit Fachwissen punkten

Ihr seid Experte auf einem bestimmten Themengebiet? Dann bloggt darüber! Expertenmeinungen sind immer gefragt und diesen wird vertraut. 

Schreibt über das, was in eurer Branche gerade wichtig ist, Besonderheiten eurer Produkte oder macht euch einen Namen als Reisefotograf. Legt einen Fokus auf bestimmte Themen und würfelt diese nicht wahllos durcheinander. Dadurch baut ihr ein seriöses Image bei euren Besuchern und Kunden auf.

 

6. Stärkung von Marke und Ruf in der Online-Welt

Ihr kennt das selbst: um etwas mehr über ein Produkt oder ein Unternehmen herauszufinden, geht man zu Google und recherchiert dort die passenden Informationen. 

Da Google Bloginhalte liebt und diese gern in den Suchergebnisse als Referenz angibt, solltet ihr euch eine gute Kommunikationsstrategie, die ihr mit dem Bloggen verfolgen möchtet, im Vorfeld zurechtlegen. Ihr solltet nicht warten, bis andere über euch reden, sondern andere dazu bringen, über euch zu sprechen. 'Mundpropaganda' ist auch in der Online-Welt eine der besten Möglichkeiten, bekannter zu werden.

danielroldan
Bild: flickr, danielroldan

Schreibt über eure Ambitionen, eine eigene Firma zu gründen, gebt Einsicht in eure Produktentscheidungen oder schreibt eine kleine nette Anekdote zu eurer letzten Fotoreihe. Versucht dabei, wichtige, spannende und für den Leser interessante Texte zu verfassen. Eure Webseiten-Besucher werden es euch danken, denn sie sind meist auf der Suche nach Inhalten, die ihren Google-Schlagworten entsprechen. 

 

7. Hebt euch von der Konkurrenz ab

Sobald das Layout feststeht und die Inhalte eingepflegt sind, bleibt eine Webseite meist so bestehen - statisch und nur selten aktualisiert. Dies trifft vor allem auf Online-Shops zu, da sich hier meist nur die Produktauswahl ändert. Aber: mit regelmäßigem Bloggen könnt ihr eurer Webseite ein bisschen Lebendigkeit verschaffen. Zur Zeit dreht sich im Web viel um Content Marketing. Mit einem Blog seid ihr dabei eurer Konkurrenz einen Schritt voraus

 

Titelbild: flickr commons, Thomas Hawk

Sprechblasen flickr commons, danielroldan


 

Ihr braucht Hilfe bei der Einrichtung eines Blogs auf eurer Jimdo-Seite? Kein Problem! In unserem Video-Tutorial erklären wir alles Schritt für Schritt. Oder schaut in unserem Support Center vorbei. Dort findet ihr viele hilfreiche Antworten zum Thema 'Blog'. Und rechts findet ihr nochmal einen bunten Überblick unserer Tipps. Zur vollständigen Ansicht bitte rechts auf das Bild klicken!

 

blog erstellen


Kommentar schreiben

Kommentare: 99
  • #1

    Guggemos Thomas (Dienstag, 11 Februar 2014 14:59)

    Genau! ;-)

  • #2

    Padparadscha (Dienstag, 11 Februar 2014 15:22)

    Danke für den Beitrag

  • #3

    Travelmaus (Dienstag, 11 Februar 2014 16:06)

    ♥Danke wieder für die Hinweise♥!

  • #4

    Huberta Weigl (Dienstag, 11 Februar 2014 16:09)

    Stimme euch in allen Punkten zu. Ein gut geführter Blog ist ein ausgezeichnetes Marketinginstrument. Die Sache hat nur einen Haken: Der Blog ist bei Jimdo noch nicht ausgereift. Es hakt an verschiedenen Stellen. Ich baue auf euch, dass sich das demnächst ändert! ;)

    Herzlichen Gruß
    Huberta

  • #5

    TAFELFARBEN.DE (Dienstag, 11 Februar 2014 16:23)

    Vielen Dank für die Info. Damit werden wir uns sicher beschäftigen ...

  • #6

    glurpartner (Dienstag, 11 Februar 2014 16:25)

    Vielen Dank für den Beitrag. Ich bin noch neu in der Online-Welt, da sind solche Tipps sehr wertvoll! :)

  • #7

    www.JosyDog.de (Dienstag, 11 Februar 2014 16:53)

    Dankööööö :D

  • #8

    Karina Deichmann (Dienstag, 11 Februar 2014 17:18)

    Vielen Dank für den Beitrag.

  • #9

    CDbakerman (Dienstag, 11 Februar 2014 17:26)

    SPITZE

  • #10

    André Zimmermann (Dienstag, 11 Februar 2014 17:27)

    Starke Gründe! Danke!

  • #11

    hora-mororsport (Dienstag, 11 Februar 2014 17:28)

    Vielen Dank werden uns damit beschäftigen

  • #12

    mwerk-otzberg (Dienstag, 11 Februar 2014 17:46)

    Leider bin ich Künstler und kein Schriftsteller, dann wüede mir das Schreiben sehr viel flotter aus der Tastatur fließen.
    Danke für die Tips, einmal im Monat schaffe ich es.

  • #13

    Ursula (Dienstag, 11 Februar 2014 17:57)

    Eine super Sache!
    LG

  • #14

    Detlef Dunker (Dienstag, 11 Februar 2014 18:05)

    Eine sehr gute Anregung, gerade in Hinblick auf die bevorstehende Teichsaison und meinen Teich-Internetshop, der zum Frühjahr noch wachsen soll.

    Grüße aus Ostfriesland!

  • #15

    Katharina Winkelmayer (Dienstag, 11 Februar 2014 18:19)

    Eine gute Anregung für etwas, was ich schon seit dem Start meiner Jimdo-Page unbewusst mache: ich schreibe alle 2-3 Wochen einen neuen, aktuellen Beitrag (bislang auch ohne Blog-Funktion), berichte von Reisen usw. Gerade eben habe ich - nicht zum ersten Mal, wohlgemerkt! - eines meiner Tiere nur aufgrund meiner Homepage verkauft. Teilweise sind die Käufer so gut über meinen Betrieb informiert, dass ich staunen muss. Meine Texte und Informationen kommen also dort an, wo sie sollen - und das ist prima!

  • #16

    Renate Zillinger (Dienstag, 11 Februar 2014 19:24)

    sehr gute Anregungen, Danke!

  • #17

    Bernhard Meyer (Dienstag, 11 Februar 2014 19:36)

    vielen Dank für die Anregung. Ich könnte ja das Thema "aktuell" auf meiner Homepage auch in einen Blog packen. Gleich mal gucken, wie es geht...

  • #18

    connig (Dienstag, 11 Februar 2014 20:33)

    Habe auch schon einen :-) vielen Dank für die Infos

  • #19

    organisation-mit-sabine (Dienstag, 11 Februar 2014 20:49)

    Ich habe auch einen. Thema Organisation.

    Danke für den Beitrag.

  • #20

    Thomas Hölzl (Dienstag, 11 Februar 2014 21:12)

    Super beschrieben. Vielen Dank :)

  • #21

    Daniela (Dienstag, 11 Februar 2014 22:11)

    Alles super auf den Punkt gebracht ... danke.
    Ein wei­te­rer, wich­ti­ger Fak­tor des Blog­gings ist die Ver­net­zung und die damit ver­bun­dene Reich­weite. Blog­ger nut­zen Social-Media-Kanäle, um ihre Texte mög­lichst vie­len Lesern zugäng­lich machen zu kön­nen und erzeu­gen damit einen enor­men Traf­fic rund um die ein­schlä­gi­gen Platt­for­men wie Face­book, Twit­ter, Ins­ta­gram oder Tum­blr. Der sichere und erfah­rene Umgang mit den Mög­lich­kei­ten des Internet-Zeitalters macht Blog­ger zu wich­ti­gen Mul­ti­pli­ka­to­ren eige­ner Inhalte. Wir inves­tie­ren oft­mals mehr Zeit in die Recher­che des nächs­ten Blog­t­he­mas und ver­schaf­fen uns so ohne Zeit­druck einen inten­si­ven Ein­blick in die Mate­rie, bevor wir dar­über berich­teten. Genau diese Hin­gabe ist es, wel­che die in der Ver­gan­gen­heit oft belä­chelte Blog­ger­szene von der auf Res­sour­cen­ein­spa­rung und Anzei­gen­kun­den bedachte Presse abgren­zen kann und bedeut­sam macht.
    Blog­ging ist für mich persönlich ein absoluter Mehrwert-Lieferant auch was meine Kunden betrifft.

  • #22

    Jürgen (Mittwoch, 12 Februar 2014 00:37)

    Super Info, wie immer. Danke!!

  • #23

    Michael Ernst (Mittwoch, 12 Februar 2014 02:52)

    Hallo, ja alles wirklich super , aber was ist mit den Versandkosten ? Gibts da auch bald Neuigkeiten zu berichten ?

  • #24

    solarstrom-simon (Mittwoch, 12 Februar 2014 05:09)

    Ein Blog ist auch eine Option für einen Dialog mit den Webseiten - Besuchern.....
    mit sonnigen Grüßen aus Bayern Solarstrom Simon

  • #25

    vierundfuenfzig illustration (Mittwoch, 12 Februar 2014 07:42)

    Ein sehr interessanter Artikel, vielen Dank!

  • #26

    texte-mit-format (Mittwoch, 12 Februar 2014 07:43)

    Gute Gründe. Gut, dass ich schon einen habe - allerdings unter einem anderen Namen als meine Website...

    Liebe Grüße
    Sabine

  • #27

    tipptrick (Mittwoch, 12 Februar 2014 08:28)

    Der Blog bei Jimdo ist sehr schön gemacht. Leider fehlt noch die Funktion, dass man beim Schreiben eines Kommentars auf dem Blog auch die E-Mail-Adresse hinterlassen kann und dann automatisch über weitere Kommentare informiert wird oder den Blog abonnieren kann durch Hinterlassen der E-Mail-Adresse. So sehe ich das immer auf anderen Blogs, z. B. bei WordPress oder Google Blogger.

  • #28

    schwarzer-henryk (Mittwoch, 12 Februar 2014 08:33)

    ach wäre ich doch experte...

  • #29

    Petra Eckerl Tierfotografie (Mittwoch, 12 Februar 2014 08:40)

    toller beitrag, danke!!

  • #30

    Person lore (Mittwoch, 12 Februar 2014 08:47)

    Gute Idee, danke!

  • #31

    karingoeppert (Mittwoch, 12 Februar 2014 09:31)

    Das werde ich mir ernsthaft überlegen.

    Aber dann man blog posts abonnieren kann - wie bei Google blogger - wäre schon sehr schön.

  • #32

    Michael Abraham (Mittwoch, 12 Februar 2014)

    DANKE FÜR DIE INFO.

    GUTER BEITRAG.

    VIELE GRÜSSE AUS HOLZWICKEDE

    www.abraham-photography.com

  • #33

    Wasserbasierte Hobbyfarben und Klebstoffe - Reine Farben für Umwelt und Gesundheit (Mittwoch, 12 Februar 2014 09:55)

    Blog,Blog,Blog ... herein ;-)

  • #34

    Thomas Witt (Mittwoch, 12 Februar 2014 12:11)

    Danke für den Beitrag

  • #35

    Gerald Fritz (Mittwoch, 12 Februar 2014 13:31)

    Alles klar! :)

  • #36

    Birte Liebold (Mittwoch, 12 Februar 2014 16:24)

    Gerade heute früh hab ich den Entschluss gefasst, einen Blog auf meiner HP ins Leben zu rufen - und nun dieser Beitrag, manchmal passt es eben ... Liebe Grüße

  • #37

    Manja Olbrich (Mittwoch, 12 Februar 2014 18:08)

    Bei Punkt 3 musste ich doch kurz stutzen, was den Austausch über die Kommentarfunktion angeht. Leider kann man auf Kommentare nicht direkt antworten zB. wenn dort Fragen gestellt werden, sondern nur selber einen Antwortkommentar abgeben. Das ist wenig sinnvoll, wenn 10 Kommentare abgegeben wurden und man auf Kommentar 1 antworten möchte.
    Klar, das hier ist nicht Blogger oder Wordpress, aber was die Blogfunktionen angeht, gibt es wirklich einigen Verbesserungsbedarf. Nix für ungut ;)

  • #38

    gruene-tipps (Mittwoch, 12 Februar 2014 18:54)

    man lernt immer noch was dazu

  • #39

    metallmoebel24.de - Alles für Haus und Garten aus Metall (Mittwoch, 12 Februar 2014 19:45)

    Wollen zukünftig unseren Blog auch aktiver führen. Um den Bloggartikel auch auf unser Facebookpage zu bringen nutzen wir nicht den Share Button, sondern rrs graffiti (bei Facebook suchen & einmalig installieren). Einfach Blogartikel auf der eignen Seite schreiben und RSS Graffiti dursucht dann in einstellbaren Zeitabständen den Feed und veröffentlicht neue Inhalt automatisch auf der Facebook Pinnwand. Ihr könnt gerne bei uns mal schauen, funktioniert echt super und spart Aufwand.

  • #40

    Patrick Roth - Jakobsweg [Bewahrer] (Donnerstag, 13 Februar 2014 10:48)

    Neu ist das ja nicht gerade...aber in der Widerholung liegt die Kraft ;)

    Grüße von

    www.jakobsweg-bewahrer.de - Pilgerandenken vom Jakobsweg

  • #41

    Brigitte Albisser (Donnerstag, 13 Februar 2014 11:13)

    danke für die kurzen, prägnanten Tipps :-)

  • #42

    frassa (Donnerstag, 13 Februar 2014 16:03)

    Ich hardere mit mir und beginne immer wieder bei wordpress oder tumblr, weil der Blog eben nicht konkurrenzfähig ist so. Sehr schade. Habt Ihr vor das zu ändern?
    Mal weg von den technisch-funktionellen Problemen:
    Fast schlimmer ist, er sieht ganz grausig aus! Warum entsteht zwischen den Blogposts kein freier Abstand, der eine Trennung vom einen Post zum nächsten anzeigt - die Folgebeiträge KLEBEN regelrecht an den darüber stehenden.
    Das ist ein ganz schlimmes Detail, was mich auch Leser schon mehrfach berichtet haben. Wenn Ihr das sehr zeitnah ändert und Euch mittelfristig an die große Konkurrenz annähert, was die Funktionen angeht, dann würde ich es mir überlegen.
    Herzliche Grüße!
    Falk

  • #43

    magnetfoliendepot.de (Donnerstag, 13 Februar 2014 16:59)

    Danke

  • #44

    Rebecca Faßbender (Donnerstag, 13 Februar 2014 18:12)

    Hallo,
    finde auch das ein Blog eine super Sache ist, schreibe auch über Glückshunde und vieles mehr.;-)
    Ich fänd es allerdings auch schöner, wenn eine Trennung von einem Post zum nächsten angezeigt werden würde.
    Also, Danke für Eure Tipps.
    Gruß Becky mit Glückshund

  • #45

    Kunst aus der Natur (Donnerstag, 13 Februar 2014 22:19)

    Sehr hilfreiche Informationen. Ich wusste nicht dass Suchmaschinen in einem Text von neuem Content und altem unterscheiden können! Werde ab sofort Neuigkeiten nur noch über Blogartikel meinen Besuchern bescheid sagen... ;)

    Vielen Dank Jimdo!!
    Weiter so
    Liebe Grüsse aus Bern

  • #46

    reiterferien-mit-moni (Freitag, 14 Februar 2014 08:59)

    super!!

  • #47

    Michaela Dannehl (Freitag, 14 Februar 2014 16:51)

    Ich versuch es mal

  • #48

    Stefanie Henning (Samstag, 15 Februar 2014)

    Ein Blog. Wichtiger als man denkt........ :)

  • #49

    fewo-hosterwitz (Samstag, 15 Februar 2014 22:04)

    Anregung ist Super. Aber die Umsetzung mit der neuen Technik, da haperts.

  • #50

    ZauberSet.com (Sonntag, 16 Februar 2014 14:05)

    richtig so

  • #51

    DJ- VoMo-Volker Mosler (Sonntag, 16 Februar 2014 14:52)

    müssen wir das Netz noch weiteren Blah...Blah vollmüllen???
    DJ-VoMo

  • #52

    TopStand Messebau (Montag, 17 Februar 2014 12:15)

    Euer Blog-Tool ist wirklich super! Funktioniert total einfach und seitdem wir regelmäßig die Artikel schreiben bekommen wir ca. 30% mehr Anfragen! Auch bestehende Kunden wissen die aktuellen Informationen sehr zu schätzen. Danke liebes Jimdo-Team!!!

  • #53

    Sedric Bräuchi (Dienstag, 18 Februar 2014 17:25)

    habe schon lange nachgedacht auch so was mit ein zu binden. Danke für die Infos.

  • #54

    shenky.de (Mittwoch, 19 Februar 2014 02:09)

    man sollte in jedem Fall bloggen. ich blogge regelmäßig über mode, onlineshops,
    accessoires, ledergürtel, jersey beanies und auch über trendartikel hosenträger
    sowie über Marken wie urban classics oder nike.
    der kunde wird immer auf dem laufenden gehalten und weiß immer auch
    über angebot im shop shenky.de bescheid
    danke
    gruß
    http://www.shenky.de/blog/

  • #55

    ministranten-landquart (Mittwoch, 19 Februar 2014 12:52)

    Danke für die Infos :-)

  • #56

    kita-lev (Mittwoch, 19 Februar 2014 19:03)

    Vorsicht: Bloggen macht süchtig!

    www.kinderbetreuung-landkreis-stade.de, www.kita-lev.de, www.westersode.jimdo.com, www.wir sind schöllisch.jimdo.com, www.kinderbetreuung-hemmoor.de.....weiter werden folgen.....website zur Verpflegung an deutschen Kitas in Planung.

  • #57

    Verbraucheranwalt Thomas Hollweck - Berlin (Sonntag, 23 Februar 2014 12:39)

    Vielen Dank für diesen Beitrag! Aber was bedeutet das: "Google-Bots durchsuchen ununterbrochen alle Internetseiten nach neuen, aktuellen Inhalten. Updates in Textmodulen erkennen sie nicht, neue Blogartikel hingegen schon"? Evtl. könntet Ihr dazu einen speziellen News-SEO-Beitrag schreiben, dieses Thema wäre sicherlich für viele sehr interessant!

  • #58

    kahnfahrt (Sonntag, 23 Februar 2014 19:10)

    Danke für diesen Beitrag Jimdo-Team.
    Ich werde es vieleicht mal versuchen.

  • #59

    Hedi Schmidt (Montag, 24 Februar 2014 12:13)

    Liebes Jimdo-Team,
    das ist eine gute Idee, werden meinen "Administrator" bitten, auf meiner Seite auch einen Blog einzurichten.
    So etwas ähnliches habe ich schon.
    Danke für Eure guten Tipps.

  • #60

    Picknick-Leipzig.de (Freitag, 28 Februar 2014 16:47)

    Guter Hinweis,auch wenn einem da wohl immer die Zeit für fehlt.

  • #61

    Eugen Hofer (Freitag, 28 Februar 2014 23:35)

    Vielen Dank für die Tipps

  • #62

    Irene Rhyner (Samstag, 01 März 2014 08:11)

    Wunderbare Tipps! Danke!
    Schönes Wochenende wünscht Irene

  • #63

    Joop van Zadelhoff (Samstag, 01 März 2014 08:31)

    Gutten Morgen Jimdo-Team, ich finde es fantastisch was Ihr hier alles auf die Reihe bringt. Aber alles ist nur noch für Handy, vergesse die "Normalos" bitte nicht. Es gibt noch so viele kleine Verbesserungen an der jetzige Standard-Jimdo-Tools. Warum ist es nicht möglich ein wechselnden Header direkt über Jimdo zu beziehen? Weil über die Drittanbieter bekomme ich das nicht gebacken? Warum ist der Shop so begrenzt mit seine Möglichkeiten. 1&1 ist hier, besser möchte ich nicht sagen, aber nenne es mal von Layout her sieht das ganze "professioneller" aus, aber Jimdo ist sehr viel näher am Kunde, darum bin ich dort weg und zu Euch hin mit mittlerweile 5 Seiten. Und da kommen noch viel mehr.

    Grüße aus Kitzingen

    Joop

  • #64

    Annette Kölln Kokolores aus der Kiste (Samstag, 01 März 2014 09:15)

    Prima, scheinbar mache ich also schon viel richtg mit meinem Blog über meine Verleihkisten und Spannendes rund um Kinderpartys. Fehlen mir nur noch die Share-Buttons für jeden einzelnen Artikel.

  • #65

    Axel (Samstag, 01 März 2014 09:29)

    Danke für Eure guten Tipps. Das Bloggerleben ist nicht einfach und man kann jeden Support gebrauchen. Der Aufbau einer Page und eines Blogs und vor allem das stetige posten ist schon anspruchsvoll. Ich habe innerhalb eines Jahres eine stetige Besucherzahl von täglich 30 - 50 erreicht. Das ist schon ganz gut aber mein Ziel sind 200 echte Klicks am Tag. Nach wie vor bedauere ich, dass Jimdo keine eigene Forumfunktion anbietet - es sei denn es hat sich zwischenzeitlich was geändert. Ansonsten bin ich mit Euch sehr zufrieden. Ohne Jimdo wäre ich nicht in die Welt des eigenen Internetauftritts eingestiegen. Auch Euer E-Mail Support ist stets zur Stelle und reagiert professionell auf die seltsamsten Fragen von mir ;-)

    Danke Euch

    Beste Bikergrüße

    Axel

  • #66

    Wolfgang Schriddels (Samstag, 01 März 2014 09:38)

    Hi, danke für die Tipps, hier nun ein Tipp von mir. Leider kann ich meine Blogs nur in einer langen Liste ohne jegliche Unterteilung anzeigen lassen. Es wäre prima, wenn ich diese Blogliste nach unterschiedlichen Kriterien auflisten könnte, die Liste ist sonst zu lang. LG Schriddels

  • #67

    Miriam Frankovic (Samstag, 01 März 2014 10:05)

    Danke, sehr inspirierend! Werde das Thema Bloggen demnächst auch angehen.

  • #68

    carpimatt (Samstag, 01 März 2014 10:27)

    Als Schreinerei dachte ich immer das braucht es alles nicht...
    Damit kann ich aber meine neuesten interior design ideen präsentieren.
    Vielen Dank an das jimdo team!

  • #69

    Edgar Sommer (Samstag, 01 März 2014 19:22)

    Vielen Dank für die Tipps
    Werde diese sicher demnächst umsetzen.
    Dachte immer eine Homepage erstellen sei schwierig.
    Doch mit Jimdo ist es soooooooooo easy.
    Danke

  • #70

    Karin I. Steinberg geb. Berge (Sonntag, 02 März 2014 16:16)

    Ich habe bereits einen Blog, aber ich habe nicht gewusst wie wichtig es ist, diesen aktiv zu halten. Danke Jimdo-Team! SUPER !!!

  • #71

    Lucia (Montag, 03 März 2014 08:30)

    Ja. Mir fehlt aber bei jimdo die Möglichkeit, Blogartikel vorzubereiten, die dann zu einem von mir einstellbaren Zeitpunkt automatisch freigeschaltet werden. Das wäre sehr praktisch!

  • #72

    Pekasus1988 (Montag, 03 März 2014 08:51)

    Sehr hilfreicher Beitrag, danke für die denkanregung.

  • #73

    CatrifaThrums (Montag, 03 März 2014 14:57)

    Danke für den Beitrag, ich weiß jetzt, wie wichtig es ist, ständig Neues zu bloggen, das wird mir helfen, mich dabei selbst zu diszuplinieren und öfter neues zu posten :)
    Catrifa xx

  • #74

    Marius Kammer (Mittwoch, 05 März 2014 21:44)

    Vielen Dank für die Tipps :-)

  • #75

    Matthias Woestmeyer (Donnerstag, 06 März 2014 14:33)

    Sehr tolle Anregung! Weiter so!

  • #76

    LR Partner werden (Freitag, 07 März 2014 13:35)

    Super!

  • #77

    Christian Lehmann (Sonntag, 09 März 2014 11:24)

    Klingt sehr interessant - textlich und sachlich sicher eine Herausforderung alle 2 Wochen über Nischenthemen wie Handschuhe zu schreiben. Aber scheint ja sehr sinnvoll investierte Zeit zu sein.

  • #78

    peeple (Sonntag, 16 März 2014 13:28)

    Prima Tipps und soweit auch alles korrekt. Das Wichtigste bei einem Blog allerdings wurde nicht genannt: Man muss wirklich etwas zu sagen haben! Ansonsten ist auch ein noch so regelmäßig aktualisierter Blog lediglich peinlich bis ärgerlich.

  • #79

    Michael (Sonntag, 16 März 2014 21:31)

    Klar, ein Blog ist schon wichtig aber: Klasse statt Masse!

  • #80

    biasto-laserdesign (Donnerstag, 20 März 2014 11:57)

    Das stimmt!

  • #81

    Home E (Montag, 24 März 2014 02:11)

    ich finde die überlegung richtig sinnvoll, die umsetzung muss dann halt auch passen

  • #82

    Alanya meine zweite Heimat (Freitag, 28 März 2014 12:00)

    Danke für den Hinweis !!!

  • #83

    jaichwillsehen (Sonntag, 30 März 2014 19:56)

    ..sehr gut die 7 Gründe beschrieben; werde es mir überlegen.

  • #84

    grenzenlos (Mittwoch, 09 April 2014 10:16)

    Werde es auch versuchen!!!

  • #85

    Carmen Straube (Montag, 21 April 2014 18:59)

    Danke, werde es überarbeiten.

  • #86

    sonne-wohnung-norderney (Sonntag, 25 Mai 2014 18:50)

    Worauf warte ich noch:--))

  • #87

    flexibel-fahren (Mittwoch, 25 Juni 2014 20:45)

    Blog schreiben ist in die ToDO Liste aufgenaommen. Ihr habt mich überzeugt.
    Viele Grüße
    Christoph

  • #88

    Roeckl Handschuhe (Mittwoch, 23 Juli 2014 15:15)

    Liebes Jimdo Team, vielen Dank für die Tipps. Wir halten blogs auch für sehr wichtig um immer unkompliziert frischen Content für unsere Leser anzubieten. Weiter so. Ihr seid großartig!
    lg

  • #89

    Friederike Scheytt (Sonntag, 07 September 2014 12:36)

    Hallo liebes Jimdo Team,

    ich bin auch restlos begeistert von diesem CMS-System. Meine Jimdo Webseite ist seit 1,5 Jahren online. Dank der guten SEO Möglichkeiten und insbesondere durch das Blog-Modul rankt die Seite schon viel besser, als die Webseiten meiner Mitbewerber. Über diesen Erfolg freue ich mich sehr. Und da es so leicht zu bedienen ist und funktioniert, macht das ganze sogar Spaß!

    Bitte gerne weiter so. :)

    Irgendwann wäre es schön, wenn man ganze Blogeinträge duplizieren könnte. Um sich beispielsweise ein individuelles Blog-Artikel Layout damit schnell zu erschaffen :)

    LG Friederike

  • #90

    travelisi (Montag, 29 Dezember 2014 21:36)

    Liebes Jimdo-Team,
    erstmal danke für den Artikel.
    Ohne eure tolle einfache Möglichkeit zur Gestaltung einer Website wäre ich wohl auch nie zum Bloggen über das Reisen gekommen.
    Was mich aber mit zunehmenden Kommentaren unter meinen Beiträgen ärgert ist, dass man nicht auf einzelne Kommentare antworten kann. Auch eine Art "Abonnement" eines Artikels, damit man erfährt, wenn neue Kommentare auftauchen, gibt es nicht. Das schadet dem Blog massiv, da ein solcher stark von der Kommunation abhängig ist! Sollte das langfristig so bleiben, werde ich wohl nicht die Pro-Version nutzen, sondern zu worldpress oder etwas Ähnlichem wechseln, bei diesen ist das nämlich problemlos möglich.

  • #91

    detlefzabel (Dienstag, 20 Januar 2015 18:17)

    Liebes Jimdo-Team,

    ebenfalls vielen Dank für diesen Artikel. Habe nun meinen ersten Versuch gestartet, eine Homepage zu gestalten. Meiner/em Vorschreiber/in schließe ich mich gern an, ein Abonnement suche ich vergeblich.
    Komme ich mit der Gestaltung mehr und mehr zu recht, stoße ich dann doch immer wieder an Grenzen. Zum Beispiel diese recht groß geratene Kommentar"box" nach einem Blog. Ich komme nirgendwo ran, die Größe an dieser Stelle zu ändern und den Button "Kommentar schreiben" kann ich auch nicht ändern (Schriftart / Position). Natürlich gut möglich, dass ich die Funktion nur noch nicht ausfindig gemacht habe... Achja, ein schöner weiterlesen-Button wäre auch toll. Ansonsten macht es großen Spaß, und es kommen immer mehr neue Ideen, was man noch mit aufnehmen kann. Mal sehen, wo ich in einem Jahr mit meiner Seite bin.
    Gern dann auch mit der Pro-Version :)

    Viele Grüße
    Detlef Zabel

  • #92

    Astro-Service Heidrun Langer (Freitag, 20 März 2015 19:48)

    Danke, eine tolle Idee, dies werde ich auf jeden Fall umsetzen.
    Gibt es dazu noch ein Webinar?
    Liebe Grüße
    Heidrun Langer

  • #93

    Heidrun Langer (Freitag, 20 März 2015 19:55)

    wieder sehr nützliche Infos DANKE
    Liebe Grüße
    Heidrun Langer

  • #94

    Angelika Trescher (Donnerstag, 14 Mai 2015 08:16)

    Liebes Jimdo Team, danke für die sachlichen und fachlichen Tipps, Anregungen und die super Kundenbetreuung.

    Mit Euren Leistungen und Angeboten bin ich seit Jahren sehr zufrieden, die Umsetzung ist auch für mich als 62 jährige einfach und verständlich, meine Homepage bearbeite ich als Laie selbstständig und mein Blog ist nun auf dem laufenden.

    Ich schreibe jeden Tag, biete unterschiedliche Themen im Bereich, präventive Gesundheitsvorsorge im ganzheitlichen Bereich, Network,aktiver Umweltschutz, Familie und Bildung, sowie neues Unternehmertum, an.

    Meine Berichte sind aufbauend,lösungsorientiert und suchen keine Schuldigen. Mir geht es um eine andere Sichtweise der jetzigen Herausforderungen, die ebenso bodenständig, als auch spirituell sind.

    Mit meinen Beiträgen möchte ich besonders die ausgegrenzten,ängstlichen, einsamen und arbeitslosen Personen,erreichen und ihnen Mut machen.

    Besonders alleine erziehende Müttern, Kinder und Jugendliche liegen mir am Herzen und hier habe ich mich spezialisiert.

    Und Dank Eurer Idee, die ihr verwirklicht habt........Jimdo war ja auch erstmal ein Gedanke,.... kann ich nun meine Ideen ins Leben rufen........."Ein neuer Trend bewegt die Welt"

    Euch allen weiterhin viel Erfolg und Energie in Form von Lebenskraft, Ideenreichtum und Harmonie.....wer so arbeitet ist auch finanziell frei. Herzliche Grüße an Euch ALLE!
    www.akademie-trescher.de

  • #95

    Aaron Light (Sonntag, 14 Juni 2015 23:24)

    Guter und übersichtlicher Artikel. Hat mir geholfen. Ich finde grad diesen RSS Feed hilfreich, muss ich bei mir noch einrichten.

  • #96

    Jörg Kotter (Dienstag, 05 Januar 2016 21:15)

    RSS Graffiti konnte benutzt werden, um Blog-Einträge automatisch per RSS Feed auf Facebook zu veröffentlichen. RSS Graffiti ist aber leider nicht länger nutzbar. Gibt es einen Ersatz?

  • #97

    Janine (Montag, 28 März 2016 11:37)

    Danke für die hilfreiche Anleitung! Damit kann nichts mehr schief gehen ;)

  • #98

    DesBue (Samstag, 16 Juli 2016 10:22)

    Wenn ich einen Blog-Artikel per RSS in die Sidebar platzieren möchte, wird der Text unverkürzt und gleichzeitig der "mehr lesen" Button angezeigt. Die Farbe der Links im Sidebar ist nicht identisch mit der, die man eingestellt hat und lässt sich nicht verändern.

  • #99

    Jimdo-Team (Donnerstag, 21 Juli 2016 11:36)

    @DesBue: Das RSS-Element ist für die Anzeige externer Artikel gedacht, daher gibt es immer den "mehr lesen" Button als Link zum Artikel. Für dein eigenes Blog verwende lieber die Bloganzeige:

    http://hilfe.jimdo.com/basiswissen/die-inhalte/bloganzeige/

    Hier kannst du einstellen, wie lang der Teaser, also die Vorschau, sein soll. Wichtig ist dabei, dass der Artikel nicht aus nur einem Element besteht, sonst wird auch hier im Teaser immer der ganze Artikel gezeigt.

    Viele Grüße,
    Tim