Do

10

Apr

2014

Die richtige Versandkostenstrategie für euren Online-Shop

flickr - commons - British Red Cross
flickr - commons - British Red Cross

 

Der Online-Warenkorb ist prall gefüllt, der Einkauf mit nur wenigen Klicks abgeschlossen. Theoretisch jedenfalls, denn in der Praxis erwartet den Kunden häufig eine ungeliebte Überraschung in Form von zu hohen Versandkosten am Ende des Bestellvorgangs - und er wird abgebrochen. Selbst schon als Kunde erlebt? Dann gehört ihr zu dem Großteil derjenigen, die letztendlich wegen intransparenter Versandkosten nicht im Internet bestellt haben!

 

Mit den neuen Versandoptionen von Jimdo kann in euren Shops so richtig die Post abgehen. Bei all den tollen neuen Möglichkeiten stellt sich die Frage: Was ist nun die richtige Versandkostenstrategie für euren Jimdo-Shop? Wir verschaffen euch einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten.

 

Einfach einfach halten

Für welche Versandkostenstrategie ihr euch entscheidet - unser entscheidender Tipp lautet: Haltet sie einfach und macht die anfallenden Versandkosten früh kenntlich. Wenn eure Versandkosten global identisch sind (versandkostenfrei oder Versandkostenpauschale), dann werbt damit am besten sichtbar auf eurer Seite, z.B. auf der Startseite, in der Sidebar oder im Header.

 

Macht ihr es euren Kunden leicht, die Versandkosten einzuschätzen - das erhöht die Kauflust. Mit Jimdo habt ihr viele Möglichkeiten, eure Versandkosten nach Gewicht oder Produktgruppe anzupassen. Im Einzelfall kann das natürlich sehr sinnvoll sein, nichtsdestotrotz sind zu viele individuelle Anpassungen eher kontraproduktiv. Hier gilt: lieber transparent und einfach anstelle von komplizierten Einzellösungen!

 

Versandkostenfrei

Der kostenlose Versand lässt die Herzen eurer Kunden höher schlagen. In dem Wissen, dass am Ende des Bestellvorgangs keine böse Überraschung in Form von hohen Versandkosten schlummern, lässt es sich gleich entspannter shoppen. Es kann sich also lohnen einmal durchzurechnen, ob sich der kostenlose Versand am Ende nicht doch für euch bezahlt macht.

 

Für welche Shop-Betreiber ist diese Versandkostenstrategie geeignet?

Für Shop-Besitzer, die hohe Margen erzielen, kann sich der kostenlose Versand letztendlich rechnen. Auch wenn ihr mit eurem Produkt in keinem großen Wettbewerb mit anderen Anbietern steht, könnt ihr einen ganzheitlichen Preis für Produkt und Versand anbieten und versandkostenfrei versenden.

 

Aber Achtung! Falls eure Marge pro Bestellung sehr gering ist, dann rechnet sich diese Strategie meist für euch nicht. Kalkuliert das am besten einfach mal für euch durch.

 

Für wen ist diese Versandkostenstrategie zum Beispiel geeignet?

Beispielsweise für einen Shop-Besitzer, der Ledertaschen im Wert von etwa 100-200 Euro verkauft und eine Marge von ca 50-150€ pro Stück erwirtschaftet. Er hat für Versand und Verpackung Kosten von ca 5,90 Euro pro Bestellung. Für diesen Shop-Besitzer lohnt sich der kostenlose Versand.

 

Versandkostenpauschale

flickr commons - Thomas's Pics
flickr commons - Thomas's Pics

Auch eine Versandkostenpauschale pro Bestellung bietet euren Kunden enorme Vorteile. Sie wissen genau, welche Versandkosten auf sie zukommen - so macht einkaufen online gleich viel mehr Spaß!

 

Unser Tipp: Um eine Versandkostenpauschale zu ermitteln, kann eine Mischkalkulation über all eure Bestellungen aufgestellt werden. Bei manchen Bestellungen liegt ihr wahrscheinlich mit der Pauschale über den realen Kosten, bei manchen leicht darunter. Unter dem Strich trägt sich die Strategie aber meist und schafft dabei Transparenz über die Kosten - und somit einen echten Kaufanreiz für eure Kunden!

 

Für welche Shop-Besitzer ist diese Versandkostenstrategie geeignet?

Für diejenigen unter euch, die Produkte mit ähnlicher Größe und Gewicht und somit etwa gleichbleibende Versandkosten bei jeder Bestellung haben.

 

Für wen zum Beispiel?

Zum Beispiel für Besitzer eines T-Shirt-Shops.

 


Variable Versandkosten

Bei den variablen Versandkosten zahlen eure Kunden immer verschiedene Beträge - je nachdem, was sie bei euch bestellen. Viele Shop-Besitzer entscheiden sich für diese Variante, besonders Einzelhändler, da sie auf diese Weise die Kontrolle über die wirklich anfallenden Versandkosten behalten wollen.

 

Wenn ihr in eurem Online-Shop Produkte von unterschiedlichem Gewicht und Größe anbietet und eure Kunden zusätzlich mehr als ein Produkt kaufen, dann ist diese Versandkostenstrategie genau das richtige für euch und euren Jimdo-Shop.

 

Für welche Shop-Betreiber ist diese Versandkostenstrategie geeignet?

Für diejenigen, bei denen die Versandkosten von Bestellung zu Bestellung stark variieren.

 

Für wen zum Beispiel?

Zum Beispiel für Besitzer von einem Möbel-Shop, die Podukte von unterschiedlicher Größe und Gewicht vom Regalbrett bis zum Einbauschrank versenden.

 

Mögliche Kombinationen

  • kostenloser Versand bei einem Bestellwert ab 50 Euro und alle Bestellungen darunter haben einheitliche Versandkosten von beispielsweise 5,90 Euro
  • kostenloser Versand bei einem Bestellwert über 50 Euro und variable Versandkosten für Bestellungen, die darunter liegen

 

 

Ein Beispiel: www.vantouch.de
Ein Beispiel: www.vantouch.de

Unser Tipp: Der kostenlose Versand ab einem bestimmten Bestellwert kann für eure Kunden einen besonderen Kaufanreiz schaffen. Wenn sie eine Bestellung unter der versandkostenfreien Bestellgrenze aufgeben, ist der Reiz größer bei euch mehr einzukaufen, weil eure Kunden. genau wissen, dass sie die Versandkosten einsparen.

 

Weitere Tipps beim Planen eurer Versandkosten

  • Haltet die Versandkosten transparent, damit eure Kunden die anfallenden Kosten genau einschätzen können
  • Rechnet durch, ob sich der kostenlose Versand für euch lohnt
  • Werft einen Blick auf eure Wettbewerber: Wie handhaben sie den Versand, und wie könnt ihr euch davon positiv abheben
  • Testen, testen, testen. Es ist schwierig die beste Versandkostenstrategie für sich zu finden, daher solltet ihr mögliche Varianten ausprobieren und überprüfen, ob diese gut funktionieren

 

Wir hoffen, wir konnten euch mit unseren Tipps ein wenig weiterhelfen. Habt weiterhin viel Spaß mit eurem Jimdo-Shop. Wir wünschen euch viele zufriedene Kunden!

Euer Jimdo-Team

 

 

Noch ein Tipp von uns: Mehr Infos auch in unserem Blogartikel Versandkosten: Viele neue Möglichkeiten!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 39
  • #1

    Patrick Roth - Jakobsweg [Bewahrer] (Donnerstag, 10 April 2014)

    Tolle Pigerandenken vom Jakobsweg bekommt ihr bei uns.

    Versandkostenpauschale: nur € 4,90 ;)
    Ab € 80,00 versandkostenfrei :)

    Viel Spaß beim Shoppen!

    www.jakobsweg-bewahrer.de - Pilgerandenken vom Jakobsweg

  • #2

    Ilona Laugisch (Donnerstag, 10 April 2014 15:22)

    Gute Tipps :-)

  • #3

    Landart mit Steinen - Steinbalance (Donnerstag, 10 April 2014 16:41)

    Brauchbare Tipps, DANKE ;-))


    Gruß

  • #4

    Dachmalerei - Bilder auf das Flachdach (Donnerstag, 10 April 2014 16:44)

    Hallo,

    bei der Dachmalerei wird nichts versendet.
    Es werden Bilder auf das Flachdach gebracht.
    Die variablen Versandkosten sind aber sicher gut, für Andere.

  • #5

    Rockheadz Motorcyclewear Shop - Tim Engel (Donnerstag, 10 April 2014 18:07)

    Danke für die Denkanstöße.

  • #6

    Ralph Lorenz (Donnerstag, 10 April 2014 21:06)

    Sage auch Danke

  • #7

    Patientenanwalt Michael Graf (Donnerstag, 10 April 2014 21:20)

    Danke für die Tipps. Liebe Grüsse Eurer Fachanwalt für Medizinrecht & Versicherungsrecht in Freiburg - www.anwaltgraf.de

  • #8

    Petra Eckerl Tierfotografie (Donnerstag, 10 April 2014 22:49)

    Tolle Tipps! Auch wenn ich keinen Shop habe (Fotos gehen ja nicht ;), aber klingt richtig gut!! Weiter so ;)

  • #9

    Anita Auer (Donnerstag, 10 April 2014 23:55)

    Gute und tolle Tipps. Aber mit der Umsetzung klappt es noch nicht ganz. Habe in meinem Geschenkeshop für Gesundheit und Wohlbefinden unterschiedliche Versandkosten. Einzelne Posten richtig eingegeben aber leider konnte es nicht nach meinem Wunsch umgesetzt werden. Ich hoffe dass dies bald behoben wird.

  • #10

    texte-mit-format (Freitag, 11 April 2014 07:27)

    Als Online-Shop-Kunde finde ich diese Tipps gut und fair. - Dann sind Sie auf lange Sicht für Online-Shop-Besitzer sicher geeignet Kunden zufriedenzustellen.

  • #11

    organisation-mit-sabine (Freitag, 11 April 2014 07:32)

    Was könnte ich nur in einem Online-Shop verkaufen?

    Meine Tipps zur Büro- und Alltagsorganisation gibt es auf jeden Fall kostenlos.

    LG
    Sabine

  • #12

    Eugen & Paul Zeitler GbR (Freitag, 11 April 2014 08:01)

    Super Tipps!!!
    wer aber Versandkosten sparen will, sollte sich mal bei uns ein Angebot einholen ;-)
    Zeitler Logistik holt bundesweit Pakete und Paletten ab, zu top Preisen auch bei kleinen Mengen ....
    LG Zeitler Logistik

  • #13

    Michael Abraham (Freitag, 11 April 2014 08:33)

    VIELEN DANK FÜR DIE TIPPS.

    VIELE GRÜSSE AUS HOLZWICKEDE

    MEINE FOTOKUNST IST IN DEUTSCHLAND AUCH VERSANDKOSTENFREI.

    www.abraham-photography.com

  • #14

    TAFELFARBEN.DE (Freitag, 11 April 2014 08:46)

    Informativ und übersichtlich. Vielen Dank!

  • #15

    Detlef Dunker (Freitag, 11 April 2014 09:18)

    "Versandkostenfrei" ist ein echter Mehrwert für den Kunden. Keine Anfahrtskosten, kein Zeitaufwand, alles bequem nach Hause geliefert. Ich werde daran festhalten.

    Grüße aus Ostfriesland an alle Teichfreunde

  • #16

    Verbraucheranwalt Thomas Hollweck - Berlin (Freitag, 11 April 2014 19:32)

    Viele Grüße aus Berlin!

  • #17

    hypnose-foltin (Samstag, 12 April 2014 11:16)

    Brauche ich zwar nicht, aber wie immer --super :)

  • #18

    magnetfoliendepot.de (Samstag, 12 April 2014 19:52)

    dann bin ich ja auf dem richtigen Weg

  • #19

    klartraum (Samstag, 12 April 2014 20:15)

    Hilfreiche Tipps... wieder mal :)

  • #20

    Frank Donner (Sonntag, 13 April 2014 10:14)

    Ich habe ca. 10 Tage Zeit investiert - wir haben einen sehr umfangreichen Shop mit fast 1500 Artikeln - kein ARtikel gleicht dem anderen. Wir versenden international - also auch international unterschiedliche Versandkosten. Es war ein supergau als ich tatsächlich die Versandkosten umstellen wollte. Die komplette ARbeit der letzten 10 Tage war weg.
    Aus meiner Erfahung kann z.B. nicht unterschiedlich eingestellt werden - z.B. 7 Euro innerhalb Deutschland bis 10kg, höheher Preis über 10 und gleichzeitig zu sagen bestimmte Warengruppen Versandkosten 15 Euro.
    Das System ist leider unansgegoren wenn auch toll gemeint. Und gerade bei einer solch gravierenden Umstellung finde ich es einen Albtraum, dass man als Bussiness-Pro Kunde keine Möglichkeit der schnellen Telefonberatung bekommen kann. Ein SEHR GROSSER Nachteil bei Jimdo, den ich schon lange anmahne. Oder habt Ihr Scheu vor Euren eigenen Kunden?
    Ein weiterer Punkt: Viele Hilfehinweise bei Euch, wenn man sie denn überhaupt findet sind mit englischen Fachbegriffen gespickt - für Menschen, die sich mit dem realen Leben und nicht mit Computerfachsprache beschätigen auch eine grosse Hürde!

  • #21

    Elfi Blees (Sonntag, 13 April 2014 11:42)

    Danke, JIMDO'S, tolle Tipps, wenngleich ich leider keinen Shop habe.
    Ich geb's mal weiter. Ich hätte allerdings ca. 3,5 km! Schal stückweise zu verkaufen. WM-Schal 2006 - dieFlaggen der teilnehmenden Länder. Kunstwerke dabei. Das Geld geht an Sportvereine für deren Jugendabteilungen. Der nächste kalte Wind kommt. Man kann auch Decken daraus machen oder aufribbeln frü etwas anderes.

  • #22

    gruene-tipps (Sonntag, 13 April 2014 12:54)

    diese Tipps werde ich beherzigen

  • #23

    Helena Ehinger (Montag, 14 April 2014 20:37)

    Hallo Frank Donner, eigentlich schreibe ich kaum einen Eintrag. Aber heute mache ich eine Ausnahme, wegen Dir - Frank. Du verkaufst schon tolle Sachen, habe bei Dir schon einen Besuch erstattet.
    Und wenn man so Ansprüche hat, dann soll man einfach fremd gehen. Habe ich auch gemacht - für 59,90 pro Monat, ein Jahr lang - es hat weggetan...ohne eine nette Dame aus dem Support Team und nur auf englisch... Ich bleibe Jimdo Team treu. Ich, bald bin ich 61 Jahre alt, habe ich das geschafft, was ich immer bewundert habe. Websitten zu gestalten, mein deutsch verbessern und für mein Laden tolle Reklame zu machen. Meine drei Websitten sind gleich auch mein Hobby. Und weil ich eine gebürtige Tschechin bin, schätze ich das ganze seeeehr... Ich bin sehr froh, das ich Jimdo habe. Für das Geld bekommt man wirklich sehr viel geboten. Du bist hier freiwillig....
    ....und noch ein Tipp - für alle: 1) ich versende mit Hermes.. 2) ich habe 4 Paket-Größen zum Auswahl...auch für den Ausland... 3) ich habe Nachweis.. 4) ich habe Paket Verfolgung... 5) ich kann MwSt abziehen...
    ... die besten Grüßen an alle... Ihre Helena Ehinger .... und jetzt mache ich in eigene Sache Reklame: inspiration-stoffe.de tschechien-hautnah.eu gesund-mit-hanf.de

  • #24

    galerie-joerghanam (Mittwoch, 16 April 2014 14:45)

    Danke für Eure Tips...! Bin gerade dabei einen Shop einzurichten...

  • #25

    FINGERFARBE.INFO (Samstag, 19 April 2014 16:30)

    Sinnvolle Erweiterung und mit den Tags kann man doch die Sonderlösungen, auch in speziellen Fällen, umsetzen.

  • #26

    Karin Stadler (Sonntag, 20 April 2014 09:46)

    Danke für diesen Tipp...
    Bin dabei einen Shop für meinen Schmuck aus Papier einzurichten.
    Die Versandkosten waren auch bei mir ein Thema, dann doch nicht zu bestellen...
    Versandkostenfrei zu bestellen, ist sicher ein großer Anreiz...
    Liebe Grüße katigo.at

  • #27

    ferienhaus-am-damm (Sonntag, 20 April 2014 11:55)

    Toller Tip für Onlinehändler. Danke Jimdo!

    Liebe Grüße aus dem Spreewald,
    Familie Mayer

  • #28

    NeuesZeitalter-Shop (Mittwoch, 23 April 2014 23:16)

    Ein lichtvolles Hallo in die nette Runde und an das Jimdo-Team natürlich;) Nun ich habe meine Generalprobe zur Umstellung auf das neue Versandkostensystem noch vor mir ... jedenfalls was den theoretischen Teil betrifft ... klingt es doch recht gut:) Mal schauen ob es sich nach der Evaluierung in meiner „SANDBOX“ noch immer so verhält:) Doch einmal Unabhängig davon möchte ich bei dieser Gelegenheit ein DICKES Lob an die Jimdo-Besatzung senden: und zwar für den 1.Platz in der Kategorie >NEUERUNGEN< "...nun Jimdo denkt eben mit ...UNS" :))) Lichtvolle Grüße & weiter so.

  • #29

    Anett Heinrich (Freitag, 25 April 2014 16:56)

    Hallo Leute,
    ich bin mal bei euch allen auf der HP gewesen und habe neue Ideen gesammelt. Derzeit bearbeite ich gerade eine Jimbo Pro Seite um diese ein wenig flott zu machen. In der Pro Variante ist es so scheint es mir nicht möglich eine Kurzanzeige über die Produke als Slidershow anzeigen zu lassen. Schade finde ich es auch, dass es leider nicht möglich ist direkt eine Rechnung auszudrucken. Aber im Großen und Ganzen ist es recht einfach die Seiten zu gestalten und einen kleinen Shop einzurichten. In diesem Sinne ein freundlicher Gruß aus der schönen Lausitz

  • #30

    Frank Full (Donnerstag, 01 Mai 2014 09:03)

    Hallo,
    finde es super das das die Entwicklung bei jimdo weiter läuft.

    Jetzt können wir unsere Schmierstofffe ( Motoröle, Getriebeöle und Fette ) besser kalkulieren und dem Kunden bessere ( individuellere ) Versandkosten anzeigen.

    Denn ÖL kauft man beim ÖL-GURU!

    Liebe Grüsse Euer ÖL-GURU - www.oel.guru

  • #31

    whiteboardspray (Freitag, 09 Mai 2014 12:07)

    Vielen Dank für die Information.

  • #32

    Ordner (Freitag, 23 Mai 2014 10:49)

    Sehr interessante Informationen zum Thema Versandkosten für Onlineshops.
    Die Tipps sind ebenfalls sehr hilfreich.

    Vielen Dank.

  • #33

    LRworld-Onlineshop (Mittwoch, 28 Mai 2014 15:44)

    Super!

  • #34

    Noqium (Mittwoch, 04 Juni 2014 20:58)

    Danke für die tollen Tips :-)

  • #35

    Schuber (Mittwoch, 11 Juni 2014 15:35)

    Danke für diese hilfreichen Informationen.

  • #36

    Spielzeugshops (Montag, 16 Juni 2014 16:13)

    Mich wundert das im Artikel gar nicht das Thema Gutscheine in bezug auf Versandkosten gar nicht in betracht gezogen wurde. So kann man z.b. einen 5€ Versandkostengutschein für eine Newsletteranmeldung bewerben und die Kunden gehen so nicht weiter googlen und man hat die Emailadresse um später weiter Angebote an den kundne schicken zu können.

  • #37

    Gerd Wolter (Dienstag, 24 Juni 2014 19:31)

    Danke für die Tipps- aber aufgepasst die Versandkosten ins Ausland sind stark angestiegen. Betse Grüße vom in Märchen vernarrten www.buchnarr.com

  • #38

    Korinna (Montag, 05 Oktober 2015 21:52)

    Hallo Jimdo Team, wirklich prima Konzept. Toll wäre es, wenn man den Kunden pro Warenkorb verschiedene Versandoptionen unabhängig von Tags oder Gewicht anbieten könnte. So kann der Kunde entscheiden, welchen Versand es gibt. Billiger, schneller oder sicherer (Warensendung, Päckchen, Paket, Express...)

  • #39

    Der mit dem Tipp (Dienstag, 24 Mai 2016 17:41)

    Ich habe einen Tipp. Sagt doch einfach "VERSANDKOSTENFREI" und rechnet die Versandkosten mit in das Produkt. Am besten auch noch die Mehrwertsteuer mit einberechnen.
    Vorteil 1: Der Kunde wird schneller durchblicken, wenn er weiß, das er keine weiteren Kosten gibt.
    Vorteil 2: Der Kunde wird, wenn die Bestellung ankommt, genau den Preis sehen und überrascht sein!