Mo

06

Okt

2014

Urheberrecht, Copyright & Co.: Experten-Interview mit Magda Papede

 

Heute könnt ihr euch über ein neues Experteninterview freuen. Vor einigen Wochen haben wir uns beim Jimdo-Tipp: Wissenswertes rund ums Bild auf Webseiten u.a. mit der rechtlichen Nutzung von Fotos aus dem Internet befasst. Die Expertin für Urheberrecht Magda Papede erklärt uns heute noch einmal genauer, was bei der Beachtung von Urheberrecht, Copyright und Co. besonders wichtig ist.

 

1. Wenn man sich mit dem Thema Urheberrecht beschäftigt, liest man auch oft etwas von Copyright. Wo liegt der Unterschied?

Urheberrecht dient dem Schutz kreativer Schöpfungen und ihrer Autoren sowie weiterer, an dem Schöpfungsprozess beteiligter Personen, wie z.B. Musiker oder Produzenten. Dabei umfasst das Urheberrecht nicht nur die klassischen Kunstbereiche Literatur, bildende Kunst und Musik, sondern auch technische Bereiche, wie Architektur und Computerprogramme.

Urheberrecht und Copyright sind zwei unterschiedliche Ausprägungen eines Rechtsbereiches. Bereits die unterschiedlichen Begriffe deuten darauf hin, dass diese Themenbereiche inhaltlich verschiedene Schwerpunkte haben. In Europa sprechen wir über das Urheberrecht und heben damit die Person des Urhebers und seine Interessen hervor. Als Gegenbeispiel kann man das Copyright in den USA nennen. Dort geht es in diesem Zusammenhang in erster Linie um die wirtschaftliche Bedeutung einer Schöpfung. Am besten erkennt man es an dem Spruch "What is worth copying, is worth protecting" (Was nachahmenswert ist, ist auch schützenswert). Dies hat natürlich zur Folge, dass es gewisse Unterschiede zwischen Europa und den USA gibt, was den Schutzumfang angeht.

 

 

Magda Papede
Magda Papede

2. Wofür braucht man das Urheberrecht eigentlich und wessen Interessen schützt es?

Juristisch ausgedrückt heißt es: Das Urheberrecht nützt zunächst dem Autor, indem es seine schöpferische Tätigkeit anerkennt, dessen Ergebnisse in Geld umwandelt und zum weiteren kreativen Prozess stimuliert. Sprich: Wenn ihr etwas erschaffen habt, dann gehört es euch. Das Urheberrecht stellt zudem auch sicher, dass der Urheber die Verwertung seiner Werke kontrollieren kann. Bis auf gesetzlich vorgesehene Ausnahmen steht es lediglich dem Urheber als Rechteinhaber zu, die Nutzung seiner Werke zu erlauben oder zu verbieten und dafür auch Geld verlangen zu können. Darüber hinaus schützt das Urheberrecht auch die persönlichen Interessen des Urhebers, z.B. dass sein Werk nicht verändert wird oder nicht ohne Namensangabe veröffentlicht wird. Stellt ihr z.B. Fotos in Fotobörsen anderen Nutzern zur Verfügung könnt ihr festlegen, in welcher Art und Weise eure Fotos von anderen genutzt werden dürfen.

Gleichzeitig dient das Urheberrecht auch der Gesellschaft, also jedem von uns. Denn es reguliert das Verhältnis zwischen dem Urheber und den Leuten, die seine Werke nutzen. So sieht das Urheberrechtsgesetz zu Gunsten der Öffentlichkeit vor, dass bestimmte Nutzungsvorgänge keiner Erlaubnis bedürfen oder kostenlos erfolgen können. Dies gilt z.B. für Fotos von Architektur und Skulpturen, die bleibend an öffentlichen Plätzen ausgestellt sind. So könnt ihr den von dem Architekten Meinhard von Gerkan entworfenen Berliner Hauptbahnhof fotografieren und auf eurer Webseite veröffentlichen. Ebenso ist es erlaubt, private Kopien für den eigenen Gebrauch zu erstellen oder andere Autoren zu zitieren.

 

3. Für unsere Nutzer stellt sich oft die Frage, ist ein Werk urheberrechtlich geschützt oder kann ich es 'einfach so' auf der Webseite verwenden? Wie kann man so etwas herausfinden?

Das Urheberrecht entsteht mit der Schöpfung des Werkes (z.B. Bild, Film oder Roman). Es bedarf keiner weiteren Formalitäten, wie etwa einer Registrierung. Das bekannte Zeichen © dient lediglich informativen Zwecken; fehlt es, so kann und darf man jedoch nicht daraus schließen, dass das Werk nicht geschützt ist und man es frei verwenden darf. In diesem Fall rate ich, den Urheber zu kontaktieren und die Nutzungsrechte noch einmal nachzufragen - sicher ist sicher.

Die Schutzdauer im Urheberrecht ist sehr lang, in Deutschland sind es 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers. Kürzere Schutzfristen räumt das Gesetz für verwandte Schutzrechte ein, dies gilt etwa für eine musikalische Aufnahme. Allerdings besteht in Europa die Tendenz, auch dafür die Schutzfristen zu verlängern. Wie ihr seht, absolut sicher kann man nur bei älteren Werken sein. Bei Shakespears "To be or not to be" muss man sich keine Sorgen über das Urheberrecht machen.

 

4. Leider passiert das ab und zu: Jimdo-Nutzer melden sich bei uns und berichten, dass ihre Werke unerlaubt von Fremden genutzt wurden. Was sollte man als Eigentümer in diesem Fall machen?

Im Fall einer Urheberrechtsverletzung sind die Rechtsschutzmöglichkeiten von Land zu Land unterschiedlich. Daher gibt es kein einheitliches Rezept. In Deutschland gibt es jedoch ein Abmahnsystem gegen diese Art der Rechtsverletzungen. Für eine Abmahnung kontaktiert ihr am besten einen Rechtsanwalt, der kann die Schwere der konkreten Urheberrechtsverletzung und die Erfolgsaussichten einschätzen und euch richtig beraten. 

Beachten sollte man jedoch, dass es sich manchmal objektiv nur um Kleinigkeiten handelt, auch wenn das Werk dem Urheber persönlich sehr viel bedeutet. Ihr solltet immer im Hinterkopf haben: Vielleicht ist der Andere kein hartnäckiger Rechtsverletzer, sondern hat lediglich nicht an den Urheberschutz gedacht. Es genügt dann, wenn die Person mit der Bitte angeschrieben wird, die bestehende Verletzung zu beseitigen. Effektiv kann auch sein, die Verletzung öffentlich zu machen, etwa einen Blog-Artikel darüber zu schreiben, so dass die Öffentlichkeit den wahren Autor erfährt.

 

5. Und mit welchen Konsequenzen muss ein Urheberrechtsverletzer rechnen?

Der Urheber kann generell einen Schadensersatz verlangen, in sehr schweren Fällen muss man auch mit strafrechtlichen Folgen rechnen. Die Höhe des Schadensersatzes ist länderabhängig. Aber keine Angst: In Europa muss ein Beklagter nie mit solch großen Bußgeldbeträgen rechnen wie wir dies aus der amerikanischen Presse kennen. 

 

6. Wie sieht es denn mit dem Urheberrecht von Informationen (Fotografien, Texten etc.) auf einer Webseite, z.B. Jimdo-Seite, aus?

Das Urheberrecht schützt keine Informationen als solche, diese bleiben gemeinfrei. Dies bedeutet, dass man ohne eine Genehmigung oder Zahlungsverpflichtung Informationen zu jedem beliebigen Zweck verwenden kann. Geschützt wird jedoch die Form, in welcher die Information dargestellt worden ist. Insofern wird auch ein Text, soweit es eine Gestaltungshöhe (sprich: das Maß an Individualität eines Produkts; es entscheidet darüber, ob ein Anspruch auf Urheberrecht gegeben ist) aufweist, urheberrechtlich geschützt. Für Webseiten-Inhaber sicherlich interessant: Fotos sind auf jeden Fall geschützt.

 

7. Nehmen wir an: Ein Webseiten-Nutzer möchte gern Bilder oder Texte einer fremden Webseite übernehmen. Gibt es eine Möglichkeit zu überprüfen, ob er dabei gegen das Urheberrecht verstößt?

Man sollte immer bedenken, dass jedes Werk von jemanden geschaffen worden ist und nicht einfach so entstanden ist. Hilfreich kann der Urheberhinweis sein, wenn die Seite einen solchen hat. Viele Autoren gestatten gerne eine nichtkommerzielle Weiternutzung, z. B. in dem sie CC-Lizenzen (Creative Commons Lizenzen) anbieten. Gibt es keine Hinweise, so hilft eine Kontaktaufnahme mit dem Verwalter der Webseite, der über die Nutzungsmöglichkeiten aufklären kann. Möchte der Autor nicht, dass seine Bilder kopiert werden, so sollte man seine Entscheidung akzeptieren. Das ist sein Recht. Außerdem gibt es im Netz so viele Bilder und Texte - man findet bestimmt jemanden, der sich über eine Weiterverwendung seiner Werke freut. Ein Tipp zur Suche von Bildern im Internet: Nutzt am besten diese Suchmaschine: www.creativecommons.org. Fotos, die mit der Creative Commons Linzenz markiert sind, dürft ihr auf eurer Webseite kostenfrei verwenden. Aber dabei immer an die Nennung des Urhebers denken.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Magda für das Interview und die wertvollen Tipps!


Und das müssen wir noch dazu sagen: Wie immer, wenn es in unserem Blog um das Thema Recht geht, handelt es sich auch hierbei nicht um eine verbindliche Rechtsberatung. Nachträglich wird dieser Blog-Artikel bei eventuellen zukünftigen Änderungen zu diesem Thema außerdem nicht angepasst. 


Wir wünschen euch weiterhin viel Spaß und Erfolg mit eurer Jimdo-Webseite!

Euer Jimdo-Team

Kommentar schreiben

Kommentare: 57
  • #1

    bildmomente (Montag, 06 Oktober 2014)

    Vielen Dank für Eure ausführliche Info.
    Ein Thema, welches leider immer öfters verletzt wird. Man kann nicht oft auf dieses sensible Thema hinweisen.
    Danke und Gruß
    Walter

  • #2

    bildmomente (Montag, 06 Oktober 2014 17:54)

    Sorry , es sollte heißen:
    Man kann nicht oft genug auf dieses sensible Thema hinweisen
    Gruß
    Walter :-)

  • #3

    texte-mit-format (Montag, 06 Oktober 2014 18:26)

    Schöne Übersicht zu diesem wichtigen Thema. Vielen Dank.

  • #4

    Travelmaus (Montag, 06 Oktober 2014 19:03)

    Ganz wichtiges Thema! Klare Worte! Danke dafür!

  • #5

    immobilien-traum-teneriffa (Montag, 06 Oktober 2014 19:27)

    Sehr wichtiges Thema!! Ich werde mir den Artikel in aller Ruhe durchlesen.
    Danke für die Infos, Ihr seid PRIMA !!!

  • #6

    Parapsychologe WolfgangDavidZello (Montag, 06 Oktober 2014 19:27)

    Wie sieht es mit Kompletten Texten und Bildern(eigenen und Familie)auf einer Website aus,können die von einem Provieder einfach so einbehalten oder Gelöscht werden?

  • #7

    gesundheitsurlaub (Montag, 06 Oktober 2014 19:29)

    Wirklich gutes Thema! Lohnt sich in Ruhe und ausführlich zu lesen. Am besten 2 mal, damit man alles behält!

  • #8

    Jakobsweg [Bewahrer] (Montag, 06 Oktober 2014 19:34)

    Wie immer: top!

    Grüße von

    ***WWW.JAKOBSWEG-BEWAHRER.DE*** - Pilgerandenken vom Jakobsweg und passend zum Sternenweg:

    ***starlightz Leuchtsterne aus Papier***

  • #9

    r-loom-bandz (Montag, 06 Oktober 2014 19:44)

    Vielen Dank
    das ist ja ein sehr wichtiges Thema

  • #10

    Saki - Athanassios Kotsabassidis (Montag, 06 Oktober 2014 19:57)

    THX!

  • #11

    Renate Zillinger (Montag, 06 Oktober 2014 20:14)

    Herzlichen Dank für die ausführlichen Infos!

  • #12

    Astro-Service Heidrun Langer (Montag, 06 Oktober 2014 20:17)

    Lieben Dank für die Infos
    Viele Grüße
    Heidrun Langer

  • #13

    solarstrom-simon (Montag, 06 Oktober 2014 20:38)

    Gute Erklärung .... Problem... wenn zwei über ein Thema schreiben und Ähnlichkeiten entstehen....?

  • #14

    Thomas Stephan (Montag, 06 Oktober 2014 21:30)

    Hallo Frau Papede,
    wie sieht das denn bitte mit umgangssprachlich als "Zitate" bezeichneten Aussagen lebender oder bereits verstorbener Menschen aus? Ich denke da an so Sätze wie "Es gibt nur eine Regel in der Fotografie: Entwickle niemals einen Film in Hühnersuppe." (Freeman Patterson) oder "Mich hat immer fasziniert, dass man da eine Box hat, mit der man die Zeit anhalten kann." (Jim Rakete).

    Sind das schon "urheberrechtlch geschützte Werke" oder erreichen diese "Weisheiten" erst gar nicht diesen Status weil Sie a) zu profan und b) viel zu kurz sind?!

    Da ich hierzu bisher keine belastbaren Aussagen gefunden habe, verwende ich solche Zitate nicht auf meiner Homepage, obwohl ich das sehr gern täte.

    Danke für Ihre Hilfe!

    Thomas Stephan
    http://wenigerknipsen.de
    Der Praxisratgeber für bessere Fotos.

  • #15

    Gabriele Merl (Dienstag, 07 Oktober 2014 04:16)

    Urheberrechtsverletzung - tolles Thema - Schon der Versuch ist strafbar!!!
    liebe Grüße
    Merli

  • #16

    blockhauslexikon (Dienstag, 07 Oktober 2014 07:04)

    Das Thema sollte hier in regelmäßigen Abständen behandelt werden.
    Schöne Grüße
    Team Blockhauslexikon

  • #17

    divosantino (Dienstag, 07 Oktober 2014 07:51)

    Gutes Interview!
    Liebe Grüße aus Köln!

    Wer noch das passende Bild für seinen Raum sucht www.vincitore.de

  • #18

    organisation-mit-sabine (Dienstag, 07 Oktober 2014 08:01)

    Schön, dass Ihr eucht traut, zu einem wichtigen Thema auch mal mehr Text zu schreiben. - Das ist ja eigentlich out. ;-)

  • #19

    Detlef Dunker (Dienstag, 07 Oktober 2014 09:00)

    Wichtige Informationen!

    Generell sollte aber gelten, dass die eigenen Bilder und Texte am aussagekräftigsten sind. Schließlich beschäftige ich mich mit dem Thema, das ich präsentiere und kann meine Aussagen passend mit Wort und Bild belegen.

    Grüße aus Ostfriesland

    Gewässer naturnah gestalten mit www.water-plant.de

  • #20

    Verbraucheranwalt Thomas Hollweck - Berlin (Dienstag, 07 Oktober 2014 09:44)

    Viele Grüße aus Berlin!

  • #21

    Heidrun Langer (Dienstag, 07 Oktober 2014 09:45)

    Wichtiges Thema. Vielen Dank!!
    Grüße aus München
    Heidrun Langer

  • #22

    Ruth Nelson-Andorf (Dienstag, 07 Oktober 2014 10:45)

    Super Info! Danke!
    Wo bekomme ich richtige Formulierungen die ich auf meine Website schreiben könnte um auf den Urheberrecht hinzuweisen?

    schöne Grüße

  • #23

    kaernterwindische (Dienstag, 07 Oktober 2014 10:52)

    Danke, das meiste wusste ich schon. Trotzdem sehr informativ!

  • #24

    The Flyer (Dienstag, 07 Oktober 2014 16:16)

    Hallo!
    Sehr informativ, danke!

    MfG The Flyer

  • #25

    edition-hollerbusch (Dienstag, 07 Oktober 2014 17:15)

    Hallo, das ist wirklich interessant, dieses Thema noch einmal dargestellt zu bekommen. Offen bleibt für mich die Frage, ob gegen das Urheberrecht auch dann verstoßen wird, wenn der "Nutzer" den Namen des Urhebers angibt (wie ich es bei meinen Texten schon häufig festgestellt habe). Ich denke mir dann, naja, sie verbreiten sich im Netz so besser, also meine Texte und habe nix dagegen, es sei denn, sie erscheinen auf mir unlieben Seiten im Netz oder werden missbräuchlich genutzt.
    Vielen Dank ans jimdo-Team für die Möglichkeit und an Magda Papede für die sehr klare Ausführung.

  • #26

    ferienwohnungen-teneriffa-nord (Dienstag, 07 Oktober 2014 18:12)

    Vielen Dank für diese Wichtigen Hinweise, am besten man verwendet nur seine eigenen Bilder. Wir versuchen es auf jeden Fall !!!

  • #27

    Wolfgang Spaarschuh (Dienstag, 07 Oktober 2014 21:57)

    Vielen Dank für diese wichtigen Hinweise. Wie sieht es aus wenn Bilder von der Website kopiert werden, mit Wasserzeichen, und dann auf Facebook veröffentlicht werden?

  • #28

    beamsun-trainz (Dienstag, 07 Oktober 2014 22:48)

    Vielen Dank auch von meiner Seite für diese Informationen. Allerdings nun das große "Aber", wenn dem man nur annähernd so wäre. Selber musste ich mich auch schon mit so etwas auseinandersetzen, Anwalt, vergesst es ; dem folgte eine Anzeige; im Sande verlaufen. Ganz einfach, es interessiert niemanden.

  • #29

    gemaltes-kg (Mittwoch, 08 Oktober 2014 06:20)

    Ein bekanntes Problemthema in angenehmer Weise vermittelt!

  • #30

    stefan li (Mittwoch, 08 Oktober 2014 10:23)

    tolle Infos Danke

  • #31

    Besseres-Leben-bei -uns-im-Onlineshops (Mittwoch, 08 Oktober 2014 10:32)

    So ne Sache - geklaut wird immer :-(

  • #32

    hanshackinger (Mittwoch, 08 Oktober 2014 11:16)

    Vielen Dank, das war sehr Aufschlußreich.

  • #33

    Deine Slideshow (Mittwoch, 08 Oktober 2014 16:14)

    Immer wieder schön zu lesen.. eure Blogartikel. Weiter so, meinetwegen auch gerne täglich.

    Viele Grüße.

  • #34

    fotograf-in-rheinbach (Mittwoch, 08 Oktober 2014 16:39)

    Vielen Dank für Eure ausführliche Info!

  • #35

    Alfred Eich (Mittwoch, 08 Oktober 2014 16:42)

    Wirklich gutes Thema!

  • #36

    JoachimA-Fotografie (Mittwoch, 08 Oktober 2014 18:29)

    Danke für die Info,

    ich verwende nur eigene Bilder auf meiner HP.

    LG
    Joachim

  • #37

    Beobachter (Mittwoch, 08 Oktober 2014 20:20)

    Lieber Parapsychologe....
    aus welchem Grund hat der Provider denn die Seite gesperrt oder gelöscht?

  • #38

    LACKIDEE.DE (Mittwoch, 08 Oktober 2014 20:44)

    Vielen Dank für die Information. Hilft uns weiter ...

  • #39

    Cölau (Donnerstag, 09 Oktober 2014 00:01)

    Interessantes Interview hat mir gut gefallen.

  • #40

    Jimdo-verarschter Kunde (Donnerstag, 09 Oktober 2014 21:01)

    Jimdo kann mich so langsam am ARSCH lecken, Newsletter gekillt, nach der kommentarlosen Abschaltung des Forums, die teils unmöglichen neuen Layouts, und jetzt wird wieder bei der Free-Version eine zusätzliche, sehr lästige Werbung von Jimdo eingeblendet, das die ganze Webseite aussehen lässt wie eine Bastelei.

  • #41

    Patricia Reinicke (Freitag, 10 Oktober 2014 10:00)

    Immer wieder aktuell. Auf der sicheren Seite ist man, wenn man nur eigene Bilder verwendet.

  • #42

    Hodas (Samstag, 11 Oktober 2014 00:13)

    Toller Beitrag gefällt mir gut.

  • #43

    Gerald Fritz (Samstag, 11 Oktober 2014 13:37)

    Danke für die Info!

  • #44

    Rispert. (Dienstag, 14 Oktober 2014 22:02)

    Einfach Top sehr interessant.

  • #45

    candy (Donnerstag, 16 Oktober 2014 03:37)

    Dies ist ein sehr wichtiges Thema, doch auch eine Aufgabe betreffen alle!
    <a href="http://www.ersatz-laptop-akkus.com/lenovo-laptop-akkus-c-11/8-zellen-lenovo-thinkpad-yoga-s1-s1s240-akku-p-107646.html
    /">Lenovo ThinkPad Yoga S1 Akku
    </a>

  • #46

    fotografie-dm (Donnerstag, 16 Oktober 2014 15:37)

    Schöne Übersicht zu einem ganz wichtigen Thema. Alles in klaren verständlichen Worten! Danke dafür!

  • #47

    Werner Siebert (Donnerstag, 16 Oktober 2014 19:30)

    Vielen Dank für die ausführlichen Erläuterungen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Werner Siebert

    x7-shop.de
    rcmotion.de

  • #48

    LR Partner werden (Samstag, 18 Oktober 2014 11:26)

    Vielen Dank.

  • #49

    Sabine Hoffmann (Dienstag, 21 Oktober 2014 15:39)

    Super! Vielen Dank

  • #50

    kurt stift (Dienstag, 21 Oktober 2014 15:40)

    Tolle Erläuterung!

  • #51

    Karl Gruns (Mittwoch, 29 Oktober 2014 07:51)

    Danke, danke - Sehr hilfreich!

  • #52

    ei-dot (Montag, 03 November 2014 07:26)

    Erst jetzt habe ich die Zeit gefunden, diesen sehr aufschlussreichen Bericht zu lesen. Muss man sich durch dieses Thema durchgoogeln, verliert man extrem viel Zeit. Deshalb sind solche Beiträge von jimdo wirklich hilfreich. Danke liebes jimdo Team

  • #53

    Tokes (Dienstag, 04 November 2014 10:39)

    Sehr gute Beitrag, Informative und auf den Punkt gebracht.

  • #54

    vibo-photodesign (Donnerstag, 06 November 2014 21:31)

    Sehr vielen Menschen ist das Thema Urheberrecht noch immer nicht ganz bewusst.
    Es werden Bilder kopiert, hochgeladen, geteilt usw. Aber nur wenige wissen, dass viele davon urheberrechtlich geschützt sind.

  • #55

    cux-traum (Freitag, 02 Januar 2015 17:24)

    Vielen Dank für Eure ausführliche Info!

  • #56

    classikbikes (Montag, 12 Januar 2015 15:35)

    Danke

  • #57

    Igor (Dienstag, 20 Oktober 2015 13:20)

    @40/Jimdo-verarschter Kunde: bist Du wirklich "Kunde", oder nur Nutznießer (Free-Version) (um nicht andere Worte zu nutzen). Letztere müssen halt mit manchen Einschränkungen umgehen (ich weiß, wovon ich rede)oder es halt noch lernen, oder es halt nicht nutzen, richtig? Vergl. Pferdehandel...
    Auch Verärgerung kann man in angemessenem Ton rüberbringen (so man es denn gelernt hat).