Mi

18

Mär

2015

Mit 99designs zum perfekt designten Internetauftritt

99designs

Wir lieben Webseiten! Und es macht uns glücklich, dass wir mit Jimdo dazu beitragen können, euer Herzensprojekt oder euer Unternehmen weiter nach vorne zu bringen. Dass eure Ideen weit über eure Webseite hinausgehen, ist uns natürlich bewusst.


Ein einheitlicher Markenauftritt macht alle Bereiche eures Unternehmens zu einer runden Sache: Webseite, Social Media-Kanäle, Visitenkarten, Flyer, Verpackungsdesign und vieles mehr. All das trägt dazu bei, dass euer Wiedererkennungswert stetig steigt und eure Kunden immer sofort wissen: Das seid ihr! So einzigartig! 


Zum Glück sind die Zeiten vorbei, in denen sich nur Unternehmen mit riesengroßen Budgets sich einen solchen rundum designten und durchdachten Auftritt leisten konnten. Wir sind überzeugt, dass wirklich jeder die Möglichkeit haben sollte, sein Projekt oder sein Unternehmen in genau dem Glanz erstrahlen zu lassen, den ihr euch wünscht. 


Genau aus diesem Grund sind wir voller Freude über unseren neuen Partner: 99designs. Gemeinsam bieten wir euch professionelles Design für kleine Budgets – perfekt für alle, die sich etwas grafische Unterstützung wünschen, sowohl für Online- als auch für alle Offline-Aktivitäten.

 

Und einen kleinen Start-Bonus haben wir zur Feier des Tages auch für euch parat!

 


99designs

Was ist 99designs?

Mit über 950.000 professionellen Grafikdesignern ist 99designs die größte Plattform für all eure Design-Wünsche. Was auch immer ihr benötigt: ein Logo, ein neues Design für die Webseite oder doch gleich den Rundumschlag – ihr schreibt einen Wettbewerb bei 99designs aus und wählt aus den eingereichten Entwürfen ganz einfach den einen Lieblingsvorschlag aus, der dann noch bis zur Perfektion verfeinert wird.


Was das alles sein kann? Wir haben einige Beispiele für euch zusammen gestellt: 


1. Professionelle Logos

Ein gut gestaltetes Logo ist eine tolle Option, um das Vertrauen von Kunden zu gewinnen und ihnen positiv in Erinnerung zu bleiben. Die Community von 99designs hilft euch dabei, ein professionelles Logo für euer Unternehmen zu finden. Aus allen für euch eingereichten Vorschlägen wählt ihr das Logo aus, welches euch am meisten überzeugt – und das auch noch zu einem fairen Preis. Nutzt euer neues Firmen-Logo dann auf eurer Webseite, euren Werbeartikeln oder auf Büroschildern und macht so eurer Unternehmen überall bekannt.

 

2. Corporate Identity Komplett-Paket

Ihr wollt euer Projekt oder Unternehmen noch einen großen Schritt weiter nach vorne bringen? Dann ist das Corporate Identity Komplett-Paket genau das richtige für euch – ein Rundum-sorglos-Paket. Die Designer gestalten sowohl ein individuelles Logo also auch passende Visitenkarten, Büromaterial und ein Titelbild für eure Facebook-Fanpage. Dieses Angebot ist eine tolle Möglichkeit, eurer Firma von Beginn ganz einfach eine eigene Identität zu geben oder diese neu zu erfinden und mit dieser dann Erfolgsgeschichte zu schreiben. 

Corporate Identity

3. Logo & Webseite Startpaket

Unternehmensgründer aufgepasst! Zum Start unserer Partnerschaft mit 99designs gibt es dieses spezielle Angebot für euch: in dem Logo & Webseite Startpaket bekommt ihr ein professionell gestaltetes Logo in Verbindung mit einem JimdoPro-Paket. Nachdem ihr euch für euer Gewinner-Logo entschieden habt, bekommt ihr vom Designer zusätzlich noch eine Jimdo-Seite, die bereits erste Einstellungen entsprechend eurer Markeidentität enthält. Alles ist dann fertig, um von euch mit den relevanten Inhalten befüllt zu werden. 

Logo Design

Das Logo plus Webseite-Paket ist zur Zeit nur für neue JimdoPro-Bestellungen verfügbar. Ihr habt bereits eine JimdoPro-Seite und Interesse an diesem Angebot? Dann schreibt gern unserem Support-Team für weitere Informationen. Wenn ihr jemanden kennt, für den dieses Paket genau das Richtige ist, könnt ihr dies natürlich auch gerne weiter empfehlen. 

 Rabatt für Jimdo-Kunden


Seid ihr startklar? Dann Gutschein sichern und gleich mit eurem ersten 99designs-Projekt loslegen.


*Der Rabatt ist bis zum 30.04.2015 gültig. Zum Einlösen auf den obigen Button klicken, der Rabatt wird am Ende des Bestellvorgangs verrechnet.

Artikel teilen

Gefällt mir


Kommentar schreiben

Kommentare: 50
  • #1

    ferienwohnungen-teneriffa-nord (Mittwoch, 18 März 2015 13:33)

    Wieder mal was man gut für sein Geschäft gebrauchen kann. Danke!

  • #2

    doc-online (Mittwoch, 18 März 2015 13:34)

    Da schauen wir gleich mal nach was wir noch benötigen.

  • #3

    immobilien-traum-teneriffa (Mittwoch, 18 März 2015 13:36)

    Corporate Identity Komplett-Paket das hört sich gut an, mal nachfragen wie die Kosten sind.

  • #4

    gesundheitsurlaub (Mittwoch, 18 März 2015 13:41)

    Neuen Gestaltung der Seite ist immer mal wieder gut, mal sehen was so Angeboten wird.

  • #5

    r b (Mittwoch, 18 März 2015 16:23)

    ZUR FEIER DES TAGES ? - Anstatt einmal selbst professionelle und wirklich funktionierende Templates zu entwickeln wird einfach wieder mal auf einen kostenpflichtigen und teueren Drttanbieter verwiesen.

  • #6

    minelivelux (Mittwoch, 18 März 2015 16:26)

    Cool

  • #7

    heilpraktiker-vancu (Mittwoch, 18 März 2015 17:13)

    Ich finde es toll, dass Ihr immer wieder neue Ideen einbringt. Für alle, die einen noch professionelleren Auftritt wollen, ist das perfekt.

  • #8

    Traudi (Mittwoch, 18 März 2015 17:38)

    Echt super!

  • #9

    immobilienteneriffa (Mittwoch, 18 März 2015 17:44)

    schön währe mal wieder etwas was man nicht extra bezahlen muss

  • #10

    www.fotokurse-digitalfotografie.de - Markus Bock (Mittwoch, 18 März 2015 17:50)

    Klasse Sache !

  • #11

    Dreger, Barbara (Mittwoch, 18 März 2015 18:44)

    Irgendwie verstehe ich nicht so ganz, warum so viele jubeln - Preise ab 250 € - 1.000 € - also, ich feier nicht mit :(

  • #12

    Dieter Gratzer (Mittwoch, 18 März 2015 19:12)

    An und für sich ja eine gute Idee, aber bei den Preisen wirklich absolut kein Grund zu Jubeln ... Startups können sich dies garantiert nicht leisten. Abgesehen von Jimdo, denn das Unternehmen verdient an jedem geworbenen Kunden aus seinem eigenen Riesenpool natürlich fett mit.

    Zum Jubeln wäre es wenn das ehemals kundenfreundliche Forum wieder eröffnet werden würde, aber daraus wird jetzt wohl nichts mehr werden, da ja das große Bussines nach US-Manier angesagt ist.

  • #13

    ein Webmaster (Mittwoch, 18 März 2015 19:17)

    Und schon wieder feiern ? wo sind denn die Konfetti geblieben ? Es sind doch immer die gleichen, die hier jubeln und Jimdo vergöttern und sich einfach damit Besucher auf die eigene Webseite holen möchten, aber die wirkliche Strategie von Jimdo nicht erkennen. Mehr verlangen, Tools und Module sowie das Forum, usw. einfach killen, aber immer mehr an kostenpflichtige Drittanbieter verweisen, wo vermutlich auch noch Provisionen abkassiert werden. Ich erstelle viele Webseiten mit Homepagebaukasten, wo auch Profis dahinterstehen, alle werden immer besser, ich war auch mal beigeistert vom alten Jimdo, aber hier wird es immer schlimmer. Hauptsache die Kunden Zahlen, alles andere ist ja nicht so wichtig................

  • #14

    Security-Selbstschutz.de - Manuel Martic (Mittwoch, 18 März 2015 21:00)

    Sehr gut :D

  • #15

    Norbert Bruns (Mittwoch, 18 März 2015 21:43)

    Individuelle Logo ist OK, aber der Preis?
    Und das Gestallten der Seite ist doch auch einfach!

  • #16

    Gabriele Merl (Donnerstag, 19 März 2015 06:22)

    prima - guter Partner
    sonnige Grüße

  • #17

    Detlef Dunker (Donnerstag, 19 März 2015 08:31)

    Jimdos eigenes Profil verliert sich so langsam in einem Geflecht aus kostenpflichtigen Partnerprogrammen. Schade!

    Gewässer naturnah gestalten mit www.water-plant.de

  • #18

    develloppa (Donnerstag, 19 März 2015 08:33)

    Ich hab mich für Jimdo entschieden, weil ich das Konzept gut fand (und immer noch finde) - jeder kann sich eine schöne Seite basteln, auch ohne Vorkenntnisse und teure Experten. Ich möchte mir das hier alles selber zusammenfrickeln, mit eurer Hilfe, aber viele coole Sachen sehe ich woanders, bitte haut in Zukunft mal wieder ein paar mehr Sachen raus, für die man keine Drittanbieter bezahlen muss, so wie neulich die wirklich tolle neue Fotogalerie!

  • #19

    Marvin (Donnerstag, 19 März 2015 08:42)

    Sehr Schön einfach Klasse und Empfehlenswert die neuen Designs.

  • #20

    tOG - Galerie für zeitgenössische Kunst, die aus dem Rahmen fällt (Donnerstag, 19 März 2015 09:20)

    Gutes Angebot. Sind zwar recht zufrieden mit unserem Corporate Design, aber die Web-Page könnte man verjüngen und dies könnten wir mit der englisch sprachigen Variante starten. Danke für das Angebot.

  • #21

    Franz (Donnerstag, 19 März 2015 15:56)

    Man fragt sich echt, ob die die hier ihre Pseudo-Jubelbeiträge schreiben, um Werbung für ihre Webseite zu machen das ernst meinen. Ich lese hier nichts, worüber man jubeln könnte. Statt weiter eigene Designs anzubieten nimmt man einen mehr als teuren Anbieter. Ja, aber Jimdo ist ja so klasse. Ich gönne es jedem, wenn er Geld verdient. Wenn ihm der "Erfolg" zu Kopf steigt und er sich seinem Kundenstamm (dazu zählen auch Free-Nutzer) nicht mehr widmet, dann ist das bedenklich. Widmen heißt auch, sich mal der "Kritik zu stellen. Aber solange man die jubilierenden zufriedenen User zum beweihräuchern bringt, ist dich alle chic. [ironie]Vielen lieben Dank für den "tollen Service" und die Preise erst, die sind doch geschenkt.[/ironie]

  • #22

    Uwe (Donnerstag, 19 März 2015 18:07)

    Jimdo ist einfach Klasse mir gefällt es.

  • #23

    Pressespiegel (Freitag, 20 März 2015 08:00)

    Originaltext Jimdo "Fokus auf hochwertigen Designs"
    Das neue Jimdo soll angeblich besonders tolle Designvorlagen liefern und weitere sind in Vorbereitung.... Jetzt, Monate später kommt die Ankündigung der Zusammenarbeit mit 99Designs und zeigt die Wahrheit. Anstatt den Usern kostenlos neue Designvorlagen zur Verfügung zu stellen, wird diese Arbeit an kostenpflichtige Drittanbieter abgeschoben. Und die Jimdo-Gemeinde jubelt immer noch? Was für eine verdrehte Welt. Nachdem die Preiserhöhung anscheinend abgebrochen wurde, versucht man jetzt, zusätzliches Geld durch Provisionen von Drittanbietern zu generieren. Wirtschaftlich sinnvoll wäre es, vielleicht die Kosten zu senken, wenn die Ausgaben höher als die Einnahmen sind. Kleiner Tipp: Weniger Feiern, vielleicht nur Leute einstellen, die produktiv sind (die Wohlfühlmanager scheinen sowieso versagt zu haben, da keine gesteigerte Arbeitsleistung (mehr Vorlagen, neue Funktionen, Fehlerbeseitigung, schneller Support usw.) erkennbar ist). Und vielleicht sollten die Mitarbeiter wieder auf Mitnehmbrot umsteigen, spart den Koch und die Küche. Dann rechnet sich das Geschäftskonzept vielleicht wieder. Und man kann sich auf das Ursprüngliche von Jimdo konzentrieren. Merke: Um der beste Baukasten zu werden oder zu bleiben muss man ständig an Verbesserungen arbeiten und weniger feiern.

  • #24

    WM (Freitag, 20 März 2015 09:33)

    #25, und weitere Jubler) "Sehr Schön einfach Klasse und Empfehlenswert die neuen Designs" ....... wollt Ihr wirklich bis € 500.-- und mehr bezahlen für eine professionelle Webseite, weil Jimdo selbst total versagt hat,sebst keine eigenen,wirklich funktionierenden Templates zustande bringt mit deren Bastlern, fortlaufend Tools und Module, sowie das Forum killt, nach der missglückten Preiserhöhung jetzt bei "99DESIGNS" mitkassieren will ? was kommt als nächstes............DIE KONKURRENZ WIRDS FREUEN

  • #25

    Deine Slideshow (Freitag, 20 März 2015 09:34)

    @Pressespiegel und vorherige Kommentare aus wohl gleicher "Feder".

    99designs ist eine Option und kein Pflichtprogramm. Niemand wird gezwungen dieses Angebot wahrzunehmen. Also spare dir bitte das ewig gestrige Gemeckere, es ist nämlich teils unsachlich und überspitzt. Gewisse Dinge kann man sicherlich kritisch betrachten. Dann reicht es aber das einmal sachlich festzustellen. Man muss aber nicht jeden Blogbeitrag vollspammen und Dinge schreiben von denen man offensichtlich zu wenig Ahnung hat, um diese objektiv beurteilen zu können!

  • #26

    1373385919 (Freitag, 20 März 2015 10:32)

    Die Erstellung eines Logos ist nicht mal eben so hingemalt. Preise ab 500 Euro sind da durchaus realistisch. Eine gute Agentur macht sowas immer Face 2 Face, da sie wissen will, wer das Logo haben möchte. Das ist professionelles Marketing. Lasst euch nicht von den Billigangeboten täuschen, die im Netz automatisch zu buchen sind. Da kommt nichts bei raus, was euch darstellt und richtig abbildet. Ich bin kein Mitarbeiter von Jimdo oder 99, ich berate lediglich Unternehmen in den Bereichen Marketing und Vertrieb.

  • #27

    Franz (Freitag, 20 März 2015 12:24)

    @Deine Slideshow,

    aber du blickst voll durch, ja? Lächerlich. Kritik ist kein Spam. Also, schön locker durch den Schlüpper atmen.

  • #28

    Alexander (Freitag, 20 März 2015 15:43)

    Hier geht's ja zünftig zu. Voilá... hier gibt's 25 kostenlose weitere Jimdo-Designs. Viel Spaß bei www.jayouts.com

  • #29

    Pressespiegel (Samstag, 21 März 2015)

    @deine Slideshow
    klar dass du als "Fan" auf der Seite von Jimdo stehst. Aber bei allem Gejubel solltest Du nicht vergessen, wer nicht hält, was er verspricht darf sich über Kritik nicht wundern. Vor Jahren gab es im Forum mal ein Aufruf und da wurden 10 Funktionen vorgestellt und es sollte abgestimmt werden, was die User wollen, obwohl es ein eindeutiges Votum gab, geschah nichts und alles wurde unter den Teppich geschoben. Warum? Weil die Macher von Jimdo nicht in der Lage waren, die vorgestellte Funktion umzusetzen. Erst heiss machen und dann nichts. Statt dessen wurde nach und nach reduziert - Deine Seite ist das Resultat dass das Forum abgeschaltet wurde. Bei Vorstellung von Jimdo 2.0 wurde groß gesagt, man hätte weit mehr als 100 tolle Vorlagen ( was Blödsinn ist, es sind gerade mal 32 und Farbvariationen) und man würde bereits an weiteren Vorlagen arbeiten. Und nun kommt die Vorstellung von 99Design und man verkauft externe Leistung als Fortschritt. Das nennt man Versprechen brechen. Da wir in einer Demokratie leben, darf man das kritisieren. Und weil ich hier mit meiner "noch Jimdo" Webseite nicht werben will, sondern Kritik äußern möchte, gibt es eben keinen Link dazu. Die meisten die hier immer schreiben toll, wollen wohl durch ihren Link Werbung machen und mehr nicht. Kann man, ist legitim, aber wenn alle jubeln und niemand kritisiert, dann wälzen sich die Jimdo-macher im Weihrauch und merken gar nicht, dass was schief läuft. Da ich Jimdo grundsätzlich nicht schlecht finde, will ich einfach nur aufrütteln...

  • #30

    Stefan Georg Bidder (Samstag, 21 März 2015 13:35)

    Irgendwann heißt es .....ich hab 25 Partnerprogramme ........und 1 Jimdo

    >>>>>>>>>>>>>>>>>>> back to the roots

  • #31

    Barbara Dreger (Sonntag, 22 März 2015 08:42)

    Oh ja, das wär`s: back to the roots: "Einfach schöne Webseiten erstellen"... :)

    Wie slideshow schon schreibt, ist 99designs eine Option und kein Pflichtprogramm. Dass Jimdo Partnerprogramme anbietet (und damit auch Geld verdient), ist natürlich legitim - aber da speziell dieses nicht unbedingt ein Schnäppchen ist, sehe ich keinen Grund zum Jubeln.

    Manche mögen Kritik als "ewig gestrig" ansehen, aber das von mir zitierte Motto steht nach wie vor bei Jimdo - und es ist eben nicht EINFACH, wenn ich bei grundlegenden Funktionen wie Newsletter, Suche oder Zahlarten zu Drittanbietern wechseln muss, die dann zudem noch nicht einmal in deutsch angeboten werden.

    Wenn Jimdo nicht mehr in der Lage oder willens ist, bestimmte Funktionen (die vielleicht auch nicht alle User brauchen) inklusive anzubieten, würde ich es besser finden, einen Aufschlag für das zu zahlen, was ich brauche.

    Aber ich habe weder Zeit noch Lust, mich x-mal irgendwo registrieren zu müssen, um mich dann mit fremdsprachigen Seiten herumzuschlagen, die zudem eh` nicht sehr funktional sind, wie z.B. swiftype.

    Daher: Jubeln ja - über wirkliche Verbesserungen, wie z.B. die Galerien :), aber bestimmt nicht über noch mehr Werbung für Drittanbieter!




  • #32

    rb (Sonntag, 22 März 2015 14:25)

    @deine Slideshow ) ich finde die Seite von DEINE SLIDESHOW toll, ich hatte auch schon profitiert, als ich noch bei Jimdo war wie viele andere auch, aber ich frage mich, wie lange es wohl gehen wird, bis Jimdo diese Seite killt oder verbietet, ( da kannn man ja nicht mitverdienen ) die freiwilligen Helfer, die es mal gab, sogar von Jimdo selbst vorgestellt und empfohlen, haben hier auch nichts mehr zu suchen !

  • #33

    Pressespiegel (Sonntag, 22 März 2015 14:42)

    Nehmen wir einfach mal snippzoo und die dahinter stehenden Jimdo Experten. Da muss man für sinnvolle Erweiterungen und bessere Designvorlagen und anderen Navigationsstilen Geld auf den Tisch legen. Hinter diesen Seiten stehen 2 oder 3 Entwickler.
    Jimdo hat bestimmt 30 Entwickler oder mehr. Nennt doch mal einen einzigen sinnvollen Grund, warum Jimdo nicht bereit ist, das eigene System mit solchen Erweiterungen zu verbessern und lieber Drittanbieter "ins Boot" holt, damit man dafür Geld bezahlen muss? Und gleichzeitig bewirbt man das Websystem so, als ob es ein perfektes System für tolle Webseiten ist.

    Entweder hat Jimdo keine Lust, sinnvolle Erweiterungen zu schreiben, man hat sich verrannt und es wird immer schwieriger, dass System zu erweitern (das sieht man schon daran, dass sehr viele Fehler auftauchen, wenn man die einzelnen Funktionen nutzt) oder Jimdos Entwickler sind schlicht überfordert. Oder will man durch die Hintertür einfach nur zusätzliches Geld verdienen indem man sich weigert, sinnvolle Tools einzubinden und diese dann kostenpflichtig über Dritte anbietet? Ich kann diese Geschäftspolitik gar nicht nachvollziehen. Ich meine, es ist doch leicht verdientes Geld. Wenn jemand eine Jimdo Seite hat, diese fertig gebaut ist, dann kommt doch kein Support auf und man bekommt jedes Jahr automatisch Geld für das System, ohne dafür wirklich Ressourcen zu brauchen. Ist es dann zuviel verlangt, dass man solchen treuen Kunden nicht wenigstens alle paar Monate Verbesserungen anbietet oder zumindest nach und nach Fehler beseitigt? Gerade bei Software ist so, dass diese ruck zuck veraltert ist. Wenn die kostenlosen Seiten zuviel Geld kosten wegen Support - dann reduziert doch die Werbung und kümmert Euch um die Kaufkunden, dass die zufrieden bleiben. Anstatt die treuen Kunden durch Preiserhöhungsversuche oder durch kostenpflichtige Drittanbieter auszupressen..... wie schon von anderen erwähnt ---- back to the roots. Sonst wird das nichts mit der Zukunft

  • #34

    Tobi (Sonntag, 22 März 2015 17:17)

    Die Zusammenarbeit mit einer Crowdsourcing-Plattform wie 99designs sehe ich auch kritisch. Die Arbeitsbedingungen sind dort für Grafiker katastrophal, da man zu 99% umsonst arbeiten wird (sofern nicht zufällig der eigene Entwurf ausgewählt wird). Das ist so, als wenn ich mir von 100 Schneidern einen Maßanzug anfertigen lasse mit zig Änderungen und Extrawünschen und dann nur einen kaufe. Schade, dass dieses Geschäftsmodell von Grafikern unterstützt wird, die dort mitmachen. Ein z.B. Schneider würde sich wohl kaum auf so ein Geschäftsmodell einlassen. Auch mit Nutzungsrechten wird dort mies umgegangen. Ein gutes Logo ist mit einem erheblichen kreativen Aufwand verbunden, der auch entsprechend gewertschätzt und entlohnt werden sollte.
    Bei den neuen Designs von Jimdo fällt mir auf, dass dort der Platz für ein Logo ziemlich präsent ist - man kann auch die Stelle nicht einfach so leer lassen, ohne dass es komisch aussieht (bei den alten Desings ging das noch!). Dadurch wird man ja fast gezwungen, ein Logo zu integrieren ...

  • #35

    Pressespiegel (Montag, 23 März 2015 00:03)

    Hallo Tobi, aufgrund deiner Aussage habe ich mal den Pressespiegel von Jimdo durchgesehen, da fiel mir ein Artikel von 2013 auf "Der Steve Jobs von HH" - Ich befürchte Steve würde sich im Grab umdrehen, wenn er die Qualität der Programmierung sehen würde. Aber da standen Zahlen. 140 Mitarbeiter weltweit und 3,6 Mio. Umsatz. Wenn man den Umsatz durch die Mitarbeiter teilt, kommt man auf 25.714 Euro pro Mitarbeiter pro Jahr und auf gerade mal 60.000 Pakete zu 60 Euro. Geteilt durch 12 sind das 2.143 Euro Gehalt pro Monat im Durchschnitt. Allerdings dürfte das viel weniger sein, da die Mieten für Server und Büro sowie die Werbung auch vom Umsatz bezahlt wird. Es scheint, dass das Gehaltsniveau bei Jimdo extrem niedrig ist oder überwiegend 450 Euro Jobs vorhanden sind. Das wundert mich eigentlich ziemlich. Vielleicht mach ich ja einen Rechenfehler. Wenn nicht, dann verstehe ich gar nicht, warum die Angestellten von Jimdo so fröhlich sind, es sei denn, die Qualifikation ist so niedrig, dass man sich über so kleine Gehälter trotzdem freut. Was ich nicht glauben kann. Nur zum Vergleich: Gute Programmierer verdienen in Hamburg zwischen 45.000 und 70.000 Euro im jahr und für 25.000 Euro lockst du niemand auf die Arbeit. Da passt ein Modell wie 99designs perfekt, wo man als Grafiker auch für einen Hungerlohn arbeitet.

  • #36

    PS (Montag, 23 März 2015 10:21)

    bin ich froh, habe ich das ganze rechtzeitig geriecht und mich gleich nach dem Start des neuen Jimdo verabschiedet, das war doch gleich klar, dass dies nichts wird so, grosses Maul und nichts dahinter, lauter Fehler im ganzen System und niemand in dieser Firma kann diese beheben, schaue aber doch hin und wieder vorbei was so abgeht. Einfach lächerlich, das wäre das gleiche, wenn der Koch in meinem Restaurant nicht kochen könnte und die Gäste zur Konkrrenz nebenan schicken würde zum Essen, bei mir aber vorher zahlen müssten.

  • #37

    shaun (Montag, 23 März 2015 11:46)

    Es interssiert Jimdo nicht wirklich was die Kunden möchten.

    Diese angeblich tollen Anbieter haben meist nicht mal ein funktionierendes System.
    So eine Seite versaut einem dann die ganze Website...


    Ein Anbieter ohne Forum steht schon mächtig im schlechten Licht da. Jimdo? Jemand zu Hause???

  • #38

    rb (Montag, 23 März 2015 12:54)

    habe mir mal diese "über 950.000 professionellen Grafikdesigner" mal angeschaut und ein wenig analisiert, wer für so eine Firma arbeitet muss wirklich krank sein, jemand möchte ein Logo oder etwas anderes, bis 950.000 Mitbewerber können offerieren und einer kann eventuell liefern. Wenigstens steht diese Partnerschaft auf gleichem Niveau. Ein Spruch eines alten Mannes " es gibt zu viele Studierte aber zu wenig Gescheite "......und hat doch so recht dabei.

  • #39

    Tobi (Montag, 23 März 2015 13:44)

    @ rb: Das sehe ich auch so! Die Grafiker, die für so etwas arbeiten konkurrieren mit Grafikern z.B. auf den Philippinen, wo natürlich die Lebenshaltungskosten ganz anders als in Europa sind. Die Grafiker schaufeln sich dadurch ihr eigenes Grab, indem sie bei sowas mitmachen. Gerade für Freiberufler und kleine Grafikbüros stellen Plattformen wie 99designs eine echte Konkurrenz dar, wodurch viele in richtige Existenznöte kommen. Ich bin selbst Grafiker und als ich anfing waren Logo- und Corporate Design für Existenzgründer meine Hauptbeschäftigungsfelder. Dieser Bereich ist seit ein paar Jahren komplett weggebrochen - wegen so Angeboten wie 99designs. Jimdo ist ja selbst im Designbereich tätig und sollte die Arbeit von Designer mehr wertschätzen und sowas nicht noch unterstüzen.

  • #40

    Wiebke (Montag, 23 März 2015 17:26)

    Bis vor einem Jahr war ich ein durchaus großer Fan von Jimdo. Ich habe viele Webseiten gemacht und diese waren alle recht erfolgreich. Vieles gefällt mir nach wie vor, allerdings kommt auch immer mehr dazu, was mir nicht gefällt.
    Dies wären allem voran der fehlende Telefon Support (ihr duzt mich, aber ich darf Euch nicht anrufen), kein Forum um Tipps und Tricks auszutauschen, keine wirklich annehmbare Lösung für mehrsprachige Seiten und wenn ich einen Hover Effekt benötige muss ich das ganze Internet nach Jimdo tauglichen Lösungen durchsuchen, weil ich nicht an alle Bereiche des html rankomme, was dazu führt, das ich riesige Codemengen auf der Startseite habe. Ich WILL gar keinen anderen Anbieter als Jimdo aber manchmal ist man gezwungen, weil es hier nicht klappt. Die tollen Partnerprogramme sind alles andere als toll und von responsive Webdesign sind wir hier auch manchmal weit entfernt.
    @Deine Slideshow - Sie haben mir schon oft weitergeholfen - dafür vielen Dank! Leider sind viele Tutorials nur für die alten Layouts bestimmt und leider teilweise eben im responsive Webdesign nicht anpassungsfähig. Ich denke aber auch das das nicht Ihre Aufgabe ist sondern die von Jimdo. Um auf dem Markt dauerhaft bestehen zu wollen, muss was passieren und das klappt sicher nicht mit solchen Partnern.
    Sorry, aber das ist Fakt.
    Was 99 designs angeht, halte ich persönlich es für hochgradig unprofessionell sich dort ein Logo machen zu lassen.

  • #41

    Silvia Weber (Montag, 23 März 2015 19:04)

    Ja, diese Gemeinschaft. Ein "DU" und die Welt ist in Ordnung. Kenne ich auch schon von DaWanda. Ansprechpartner gleich null und eine Vertröste-Taktik. Ich hab schon damals meinen Namen nicht getanzt und mache das auch in Zukunft nicht.
    Ich bezahlte Geld und will dafür Leistung. Ich bezahle gerne mehr wenn es der Leistung entspricht. Hier erlebe ich kein wirkliches Fortkommen. Immer nur Drittanbieter, die mehr oder weniger schlecht sind. Wer seine SEO Seite nicht auf Speed bringt von dem will ich kein Seo Tool. Wer eine schlechte Ansicht hat, von dem will ich kein Web-Layout. Wer zwar die Bilder von Rund auf Eckig bringt aber sonst kein Wissen hat, von dem will ich nichts kaufen.

    Das hier ist eine geschäftliche Beziehung. Das soll es bleiben. Ein ordentliches Feedback/Stellungnahme von Jimdo wäre hier natürlich mal lobenswert. Aber keine Feier!


  • #42

    Heinz (Dienstag, 24 März 2015 08:57)

    Wirklich traurig, was bei Jimdo los ist. Ich kann die Kritik verstehen. Jimdo sollte sich treu bleiben.

  • #43

    rb (Dienstag, 24 März 2015 11:52)

    und die ständigen Ausfälle, man beachte mal nur die Einträge auf Facebook von heute, einfach unakzeptabel.................!!!

  • #44

    Wiebke (Dienstag, 24 März 2015 14:22)

    Nach zweiwöchiger Termin Suche sitze ich heute morgen mit einem wichtigen Kunden vor den Rechner und möchte ihm zeigen wie er seinen Blog selbst pflegt. Das ist ja schließlich ziemlich simpel mit Jimdo. Soweit sogut... nur leider sieht man im Bearbeitungsmodus ... nix... eine weiße Fläche.
    Mein Kunde meinte, er müsse nochmal überdenken ob das der richtige Anbieter für ihn wäre. Danke Jimdo.

  • #45

    franz (Donnerstag, 26 März 2015 23:33)

    wenn jimdo sich treu bleibt, dann macht man dieses Angebot am besten direkt zu. wäre eh das beste. solch ein Geschäftsgebaren kann sich nicht mal der Imbissmitarbeiter leisten. dann flöge er. an die 3 Gründer, die hier schön weiter schweigen, statt sich den Kunden zu widmen. es ist mehr als armselig.
    aber, solange genug Konfetti da ist, kann man den Nutzern ja schön einen vormachen.

  • #46

    rb (Freitag, 27 März 2015 01:14)

    die Konfetti sind alle, jetzt kommt gleich der Osterhase, juhui.............

  • #47

    franz (Freitag, 27 März 2015 16:23)

    juju, bald ist Ostern. zeit für weiter selbstbeweihräucherung. und alle dürfen wieder ihren nofollow-werbelink setzen und ins lobende horn stoßen, wie wunderbar doch jimdo ist. und alles so super toll ist. Juju, konfetti.....
    ostergeschenk: jimdo dicht machen. Ein Anfang wäre ja schon, die drei gründetiere kämen mal vom hohen Ross runter. Hallo, hier sind massive Beschwerden. Ist euch egal, oder?

  • #48

    PS (Sonntag, 29 März 2015 00:23)

    99DESIGN ? man muss wirklich krank sein, wenn man sowas in Anspruch nimmt für viel Geld, nur weil Jimdo nicht mehr fähig ist und seine Kunden nur noch auf Drittanbieter vertröstet. Und nun am Wochenende viel Vergnügen beim Eiersuchen und Osterhasenfressen, damit Ihr nächste Woche wieder fitt sind für neue Flopps.

  • #49

    Pressespiegel (Sonntag, 29 März 2015)

    Mir scheint, dieser Blogartikel ist völlig zu einem PR-Desaster mutiert. Die Jungs von Jimdo haben es noch nie erlebt, dass gut die Hälfte aller Beiträge negativ sind oder Kritik äußern. Was mich wundert: Wo sind die ganz vielen Jimdo Fans, die sonst banale Dinge mit "Toll", "Ihr seid die Besten" usw. kommentieren. Da kommen doch manchmal hunderte von Kommentare zusammen. Also traut euch und rettet diesen Blog durch eure positiven Beiträge ;)
    Das erinnert mich an einen Text, den ein Blogger mal über Jimdo gesagt hat: "Die Jungs können hart arbeiten und noch härter feiern".......

  • #50

    Ralf Radzioch (Mittwoch, 15 April 2015 11:44)

    Ich las hier viele negative Kritiken, mehr als Positive.
    Was sagt eigentlich JIMDO dazu???
    Das würde mich interessieren!
    Alle Manager zum Geschäftsessen?

    P.S.: Jemand hat mir erzählt, wenn das Logo-Design nicht ausdrücklich nach übermittelten Vorgaben des Auftraggebers erstellt wird, dann kommt später bei der Verwendung die Sozialkasse neuerdings. Ich habe das nicht geprüft, bitte es aber vom professionellen JIMDO den Nutzern dieser 3t-Anbieterlösung VORHER zu sagen. Nicht, dass später jemand behauptet, JIMDO muss diese Kosten tragen, weil verschwiegen....