Hilfe Registrieren

Jimdo Stories: Maurice schickt Schmuck von St.Pauli aus in die ganze Welt

user story paulibird

"Ich hab hier ein altes Skateboard – wollen wir mal einen Ring draus machen?"

 

Mit dieser einfachen Frage eines Freundes beginnt die Erfolgsgeschichte unseres Jimdo-Nutzers Maurice vom kreativen Schmucklabel Paulibird. In seiner Werkstatt auf St.Pauli verhilft der gelernte Optiker ausrangierten Skateboards zu einem zweiten Leben als Schmuckstück. Mit viel Herzblut, Zeit und dem Brillen-Kunststoff Cellulose-Acetat erstellt er aus ihnen handgefertigte Einzelstücke. Diese verkauft er in seinem Jimdo-Shop und schickt sie um die ganze Welt.

 

War Paulibird anfangs nur als kleines Neben-Projekt angedacht, änderte sich das Ende 2015 mit der Ausstrahlung des aktuellen Jimdo-Werbespots schlagartig.

Wie es dazu kam, dass Maurice Werbebotschafter von Jimdo wurde und wie sich sein Leben seitdem geändert hat, erzählen wir euch hier. Lasst euch von seiner Geschichte inspirieren!


Jimdo trifft Paulibird
Jimdo trifft Paulibird

Durch einen Kollegen wurden wir auf Maurice aufmerksam. Parallel war zufällig auch ein Jimdo-Mitarbeiter der erste Kunde in seinem Online-Shop – Maurice erinnert sich noch genau daran. Da wir gerade eine Kampagne planten, bei der wir euch Jimdo-Nutzern eine breite Bühne und die Gelegenheit bieten wollten, euer Projekt vorzustellen, kontaktierten wir ihn. 

Jedes Schmuckstück wird von Maurice in liebevoller Handarbeit gefertigt. So bekommt ihr ein echtes Unikat!
Jedes Schmuckstück wird von Maurice in liebevoller Handarbeit gefertigt. So bekommt ihr ein echtes Unikat!
erfahrung paulibird

"Ich saß da auf meinem Hochbett und habe den Laptop aufgemacht – dann kam diese Mail rein. Und ich dachte dann: Oh, die wollen mit mir einen Werbespot drehen. Komisch. Und dann kamt ihr auch ein oder zwei Tage später bei mir vorbei und dann realisierte ich erst: Krass, hier wird jetzt echt ein Werbespot gedreht!", erzählt uns Maurice, während er am Fenster lehnt und zufrieden seine Werkstatt betrachtet.

 

Die hat sich in den letzten Wochen ganz schön verändert. Es ist Januar und wir besuchen ihn zum zweiten Mal mit unserem Video-Team und einem unserer Gründer, Fridtjof. An eine Wand gedrängt beobachten wir, wie in Maurices WG-Zimmer vier Leute Ketten drechseln, schleifen, kleben und die Buchhaltung machen. Als wir ihn das erste Mal besuchten – damals noch auf dem Hamburger Berg –, war Paulibird ein Ein-Mann-Betrieb und ein kleines kreatives Projekt, das uns einfach super gut gefallen hat. Deshalb wollten wir euch diesen Shop unbedingt präsentieren.


Wie es bei Paulibird damals aussah, könnt ihr euch hier ansehen :

Mittlerweile ist er in die Schanze umgezogen und führt ein richtiges Unternehmen. Um zu verstehen, wie Maurice so erfolgreich wurde, spulen wir noch einmal kurz zu den Anfängen von Paulibird zurück.

Die Anfänge von Paulibird
Die Anfänge von Paulibird

Maurice hat fünf Jahre lang das Optiker-Handwerk gelernt und ausgeübt. Dort brachte man ihm nicht nur bei, wie er filigrane Brillenfassungen herstellt – er lernte auch alle wichtigen Grundlagen der Unternehmensführung.

"Buchhaltung, Systeme zur Auftragsorganisation, Kundenbetreuung, das war alles dabei. Das habe ich alles gelernt und jetzt profitiere ich davon", erzählt er uns.

In dieser Zeit lernte er auch, wie man mit Cellulose-Acetat umgeht. Das ist der Kunststoff, aus dem man Brillenfassungen herstellt und der die Grundlage seines Schmuck-Handwerks bildet.

Der nächste Schritt war ein Online-Shop

Als Maurices Vertrag beim Optiker auslief, beschloss er, seinem Leben eine neue Wendung zu geben. Zu diesem Zeitpunkt hatte er schon viel mit dem Brillenkunststoff experimentiert und angefangen, einfache Ringe daraus zu schleifen. Irgendwann fragte ihn ein Freund, ob er ihm einen Ring aus einem alten Skateboard-Deck machen könnte. Maurice versuchte es und war sofort von den vielen bunten Schichten des Skateboards angetan. Der Grundstein war gelegt.

"Ich fand die Ergebnisse richtig gut. Dass das etwas Besonderes war, das es so noch nicht gab, habe ich sofort gemerkt. Ich dachte: Okay, das musst du unter die Leute bringen, zum Beispiel über einen Online-Shop. Dann habe ich im Internet viel verglichen, zufällig Jimdo-Mitarbeiter kennengelernt – dann war die Sache ziemlich schnell klar. Ich baute meine Jimdo-Seite und alles nahm seinen Lauf."

Nach vielen Experimenten und Tests hat Maurice die richtigen Werkzeuge und Geräte für sich gefunden.
Nach vielen Experimenten und Tests hat Maurice die richtigen Werkzeuge und Geräte für sich gefunden.
erfahrung paulibird

Der Online-Shop bildet die Grundlage für sein Business. Anfangs war natürlich noch nicht viel Geld da, deshalb musste er improvisieren. 

 

Seine Werkstatt bestand damals aus einem Tisch und Geräten, die er auf einem Flohmarkt erstanden hat. Für alle, die noch zögern, ein Unternehmen zu gründen, hat Maurice diesen Tipp parat:

 

"Einfach machen! Geräte sind nicht teuer, man muss nicht alles neu kaufen, viel kann man leihen oder gebraucht bekommen. Es ist auch nie falsch, andere Unternehmer um Hilfe oder Tipps zu bitten."

 

Maurice ist in sein Handwerk über die Zeit hineingewachsen. Saß er anfangs mit einer Rundfeile und einer Zange in seinem Zimmer und arbeitete an den Ringen, fand er irgendwann heraus, welche Geräte ihm die Arbeit erleichtern können. 


"Man muss da einfach reinwachsen. Ich war totaler Anfänger und hab da stundenlang und umständlich herumgefeilt. Dann fand ich mal ein richtiges Schleifband und dachte mir: Ah, so macht man das RICHTIG!"

Der Jimdo-Werbespot
Der Jimdo-Werbespot

Das Projekt Paulibird lief langsam an. Nach einer Weile konnte er Kooperationen mit lokalen Geschäften aushandeln und seinen Schmuck dort anbieten. Die Leute liebten es, ein Produkt zu kaufen, das eine Geschichte hat.

 

Wir sind genau so begeistert von dem Konzept, zudem ist Maurice ein netter und lockerer Typ, mit dem wir uns auf Anhieb gut verstanden haben. Er passt einfach perfekt zu uns – so drehten wir also den Werbespot. Am ersten Weihnachtsfeiertag 2015 wurde er dann zum ersten Mal ausgestrahlt. Damit änderte sich Maurices Leben schlagartig.

"Mein Handy vibrierte ununterbrochen."

Jetzt sitzen wir zusammen mit unserem Gründer Fridtjof in Maurices Werkstatt, trinken Cola und plaudern. Fridtjof ist mitgekommen, um Maurice dabei zu unterstützen, den Aufschwung nachhaltig und effizient für sein Unternehmen zu nutzen. Deshalb wollte er ihn mit ein paar nützlichen Tipps versorgen, die ihm damals selbst bei der Gründung von Jimdo geholfen haben. Denn auch wenn Maurice einen kühlen Kopf bewahrt hat, ist er noch überwältigt von seinem Erfolg.

Maurice ist total überwältigt von dem Erfolg, den er mit seinem Unternehmen hat. Wir finden: Er hat es absolut verdient!
Maurice ist total überwältigt von dem Erfolg, den er mit seinem Unternehmen hat. Wir finden: Er hat es absolut verdient!
erfahrung paulibird

"Früher saß ich in meiner Werkstatt, habe gebastelt und experimentiert und dann kam der Werbespot", erzählt er uns – immer noch ein bisschen fassungslos. "Ab da war alles anders. Ich war mit einer Freundin an der Nordsee und dachte: Noch einen Tag entspannen, bevor alles losgeht und vielleicht plötzlich 10 Aufträge reinkommen. Es war super Wetter, es war sonnig und echt schön. Wir waren am Deich spazieren, als mein Handy zu vibrieren begann. Immer wieder. Es hörte gar nicht mehr auf! Dennoch dachte ich mir: Ignorier das erstmal, zu Hause schaust du dann in Ruhe nach. Dort loggte ich mich dann in mein Mailprogramm ein..."

 

Als Maurice zu Hause den Rechner aufklappte, saß er plötzlich vor 45 Neubestellungen. Er hat dann von morgens bis abends gedrechselt und merkte dennoch schnell: Das schafft er nicht allein. Die Bestellungen stiegen an. Schließlich startete er einen Aufruf an seine Freunde und stellte kurzfristig drei von ihnen als Aushilfen ein. Mittlerweile hat er ein kleines Unternehmen mit 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Buchhaltung, Produktion, Logistik, das volle Programm.

 

Der nächste Schritt ist eine neue Werkstatt auf St.Pauli. Kurz vor unserem Besuch hatte Maurice einen Besichtigungstermin und ist absolut begeistert. Mittlerweile kommt er auch immer besser in seiner Rolle als Unternehmer und Chef an.

"Jetzt bin ich glücklich. Vor einer Woche war ich sehr gestresst, ich dachte, ich schaffe das nicht. Aber das Team ist nun eingespielt und ich kann mich endlich entspannen und dem widmen, was ich am Besten kann: Das Produkt entwickeln, neue Ideen ausprobieren – mein Ideen-Buch ist total voll, ich will noch so viel machen. Schon mein Steuerberater sagte mir damals: Maurice, du bist der kreative Kopf hier!"

Unter Mitgründer Fridtjof weiß genau, wie Maurice sich gerade fühlt. Denn bei der Gründung von Jimdo hat er diese Prozesse auch alle mitgemacht.
Unter Mitgründer Fridtjof weiß genau, wie Maurice sich gerade fühlt. Denn bei der Gründung von Jimdo hat er diese Prozesse auch alle mitgemacht.

Fridtjof ist begeistert davon, wie gut Maurice das alles im Griff hat: "Ich glaube, dass du das alles im Moment wirklich richtig machst. Es geht darum, dein Kernprodukt weiter gut am Laufen zu halten, die nächsten Schritte zu gehen und die Bestellungen einfach solide abzuarbeiten. Worauf du achten solltest ist, weiter Zeit zu haben, neue Dinge auszuprobieren und diese in Produktion zu kriegen. Genieß es, es ist eine großartige Phase. Nimm alles voll mit und sei dir darüber bewusst, was du hier gerade aufbaust."


Auch heute ist Maurice weiterhin gut im Geschäft. 20 Sekunden Werbespot haben es geschafft, sein Leben komplett umzukrempeln. Und alles begann mit einem alten Skateboard, einer Zange und einer Jimdo-Seite.

 

Wir sind gespannt, wie es bei Paulibird weitergeht und welche Wege Maurice noch einschlägt. Doch bei der Richtung sind wir uns sicher: Steil bergauf!


Maurices Geschichte ist für uns wahnsinnig spannend. Es tut gut zu sehen, wie erfolgreich ihr mit unserem System Webseiten baut und euer Unternehmen aufzieht. 

 

Jetzt würde ich gerne wissen: Was hat euch zu eurer Jimdo-Seite inspiriert?

 

Bis gleich in den Kommentaren,

Jasmin

jasmin webredakteurin

Jasmin Schreiber 

Web-Redakteurin bei Jimdo

Ähnliche Artikel:

Wie ihr als Shop-Betreiber mit Versandkosten punktet
>> mehr lesen

So macht ihr euren Online-Shop fit für das Weihnachtsgeschäft
>> mehr lesen

Das neue Menü von Jimdo: klar, einfach, schnell
>> mehr lesen

Findet mit den richtigen Farben die perfekte Design-Sprache für eure Webseite!
>> mehr lesen


Kommentar schreiben

Kommentare: 65
  • #1

    Detlef Dunker (Donnerstag, 18 Februar 2016 15:46)

    Eine gute Idee mit Leben füllen - das ist der Weg. Viel Erfolg!

  • #2

    F.Nisse (Donnerstag, 18 Februar 2016 16:45)

    Spannende Geschichte. Wahnsinn, wie schnell so etwas passieren kann. Ich hab 7 Jahre gebraucht, mein Unternehmen so aufzubauen, dass es sich lohnt.

    Gruß

  • #3

    Biathlon-Training.de (Donnerstag, 18 Februar 2016 17:05)

    Super Maurice. Weiterhin viel Erfolg.
    Natürlcih mit Jimdo ;-)

    Thomas
    www.biathlon-training.de

  • #4

    Gerald (Donnerstag, 18 Februar 2016 17:13)

    Tolle Idee!

  • #5

    Gerry (Donnerstag, 18 Februar 2016 17:15)

    Super!
    www.hardrocks.at

  • #6

    Andi (Donnerstag, 18 Februar 2016 17:16)

    Super Idee!
    www.scholly-montagezubehoer.at

  • #7

    Babsi (Donnerstag, 18 Februar 2016 17:16)

    Genial!
    www.der-edelstein.at

  • #8

    Kunst&Käse (Donnerstag, 18 Februar 2016 17:39)

    wir verkaufen auch die verschiedensten Dinge auf der jimdo-Seite: Ziegenkäse, Käsereizubehör,Käseseminare Ferienwohnungsvermietung, Blogaustausch mit Seminarteilnehmern. Ich finde die Möglichkeiten toll.

  • #9

    Kunst&Käse (Donnerstag, 18 Februar 2016 17:42)

    P.S. www.kunstundkaese.de

  • #10

    Annett Schindler (Donnerstag, 18 Februar 2016 17:45)

    Klasse Maurice. Ich bin selbst Augenoptikmeisterin und habe mit Jimdo auch in eine neue handwerkliche Richtung gehen können. Weiterhin viel Erfolg!!!!

  • #11

    Nicola (Donnerstag, 18 Februar 2016 18:20)

    Coole Idee und tolle Erfolgsgeschichte! Ich habe grade meinen eigenen Online-Shop HITBRINGSEL gegründet. Die Idee: ich bringe von weltweiten Städte-Reisen verschiedene Kinder- und Home-Accessoires kleiner, aber feiner Labels mit. Inspiration dafür war ein Geschenk aus Paris für meinen Sohn.

  • #12

    Tim A. (Donnerstag, 18 Februar 2016 19:13)

    Hey Jasmin, die Geschichte ist wirklich spannend geschrieben. Habe bis zum Ende gelesen, obwohl ich da meist zu faul zu bin ;-)

    Den Shop muss ich mir mal angucken, suche noch ein Geschenk für meinen Cousin.

    LG

  • #13

    Renate (Donnerstag, 18 Februar 2016 19:16)

    Super geschrieben, das macht Lust, die Website zu besuchen!

  • #14

    Aleksandra (Donnerstag, 18 Februar 2016 19:50)

    Hi, die Geschichte ist super, allerdings würde es so laufen ohne euren Spot ?????
    wie wärs wenn Ihr 2-3 Shops jährlich präsentiert würdet ? reicht denn anderen auch mal hilfreiche Hand (spricht Film)!!!!!

  • #15

    A.B. (Donnerstag, 18 Februar 2016 19:58)

    Hallo,
    mit welchen design ist paulibird gebaut ?
    danke

  • #16

    Urs (Donnerstag, 18 Februar 2016 20:11)

    Schöne Erfolgsstory, der Traum jedes Homepagebesitzers:-)
    Und ich freue mich auf den Frühling, um meine Homepage mit vielen neuen Radtouren und Wanderungen zu schmücken:-)

    Viele Grüße aus dem Schwarzwald

    Der Trekkingradler;-)
    www.dertrekkingradler.de

  • #17

    Stefan (Donnerstag, 18 Februar 2016 20:44)

    Super Story & völlig zu Recht "gefeatured"!

    Wir haben neben unserer Strandkorbvermietung selbstgemachte Beanies u.ä. verkauft & wegen des langsamen Erfolges gedacht, dass könnte man doch weiter Online ausbauen. Was uns dazu bewogen hat Jimdo zu nehmen, war die Einfachheit der Webseitengestaltung & trotzdem die vielen Möglichkeit der Individualisierung & vor allem das professionelle Auftreten mit Shop & Bestellsystem.

    Jetzt können wir uns langsam auf den Weg eines weiteren Wachstum begeben & freuen uns, dass Jimdo auch nicht stehen bleibt!

    Sonnige Grüße,

    Stefan

    www.StrandBude20.de ...das Meer sei mit Dir!

  • #18

    lia m (Donnerstag, 18 Februar 2016 21:12)

    ich würde gerne öfter solche geschichten lesen. schön.

  • #19

    Solveig Linke (Donnerstag, 18 Februar 2016 21:15)

    ICH WILL AUCH INS FERNSEHEN ;)

    Ich freu mich für Maurice. Ich kannte seinen Schmuck schon vor dem Ruhm durch eine Freundin und finde es total cool, wie es sich für ihn entwickelt. Viele Grüsse und weiter so.

  • #20

    Jasmin (Donnerstag, 18 Februar 2016 21:27)

    @A.B.: Maurice benutzt das Layout "Barcelona".

    Liebe Grüße!
    Jasmin

  • #21

    Nina Lupp (Donnerstag, 18 Februar 2016 21:47)

    Eine tolle Idee und "Hut ab" ! Ich liebe Individualität!
    Viel Glück auch weiterhin!

  • #22

    Merli (Freitag, 19 Februar 2016 06:37)

    Kreativität und Fleiß hilft beim Erfolg und natürlich eine Homepage, die neugierig macht. Den Schmuck kenne ich - super Sachen. Vielleicht ändere ich mein Layout auch...? obwohl mir meine Seite eigentlich gefällt. Aber was ist eigentlich....? Schönes Wochenende an alle:0) Merli

  • #23

    Annette, die Glücksfängerin (Freitag, 19 Februar 2016 07:51)

    Was für eine tolle und inspirierende Geschichte! Das macht Mut, die eigenen Ideen umzusetzen!
    Individuelle, persönliche Produkte, wohlmöglich noch upgecycled aus abgelegten Lieblings-Gebrauchsgegenständen, sind eben etwas ganz Besonderes!
    Etwas Ähnliches mache ich mit meinen Glücksfängern - Traumfänger aus Hufeisen. Schaut doch mal vorbei, ich freue mich!
    Herzlich Glücksgrüße, Eure Annette

  • #24

    Annette, die Kinderpartyexpertin (Freitag, 19 Februar 2016 08:10)

    Was für eine schöne Erfolgs-Geschichte!
    Weiterhin viel Glück und Erfolg, Maurice - Deine Story macht sicher auch vielen Anderen Mut!
    Liebes Jimdo-Team, wäre schön, öfter solche Beiträge zu lesen!
    Schöne Grüße von Annette

  • #25

    Schöfl (Freitag, 19 Februar 2016 08:23)

    Ist schon einmalig!!
    Wir haben auch so klein angefangen und mit unser Jimdo-Seite ging es dann immer weiter Berg auf.
    Uns half aber keine Werbung, dazu hatten wir kein Geld.
    Nun der gut Name und das weiter erzählen unser Kunden unter einander. Hätten uns damals sehr über Hilfe von Aussen gefreut.
    Es kann nur Berg nauf gehen wenn man was von Herzen und Ehrlich macht.
    Gruss
    Team Immobilien Traum

  • #26

    Romy (Freitag, 19 Februar 2016 09:47)

    Hallo,
    das ist ja prima. Ich freue mich immer rießig, wenn ein kreativer Kopf es schafft Erfolg zu haben. Dazu gehört Mut, ganz viel Liebe und absolutes selbstvertrauen :-)..........
    Liebe Grüße
    von bunt ist die welt :-)

  • #27

    Mo (Freitag, 19 Februar 2016 15:02)

    Liest sich wie eine Reportage. Jasmin, es macht wirklich Spaß, deine Artikel zu lesen. Man sieht du bist mit Herzblut dabei.

    Große Klasse. Früher war die Sprache eher trocken hier im Blog. Außerdem schön, dass man mal andere Sachen außer Funktionen und sowas hier findet. Habs geteilt.

    Gern mehr davon. Weiter so, Jimdo. Top.

    Mo

  • #28

    Organisation mit Sabine (Freitag, 19 Februar 2016 15:20)

    Tolle Geschichte!
    Spaß am organisieren, ausprobieren und kochen haben mich zum Bloggen gebracht.- Und der Spaß wächst ...
    LG
    Sabine

  • #29

    andreas (Sonntag, 21 Februar 2016 12:26)

    alles gute aus salzburg.bin in pension mit 66 jahren und so.hab auch noch viel vor euer holzdesigner

  • #30

    Thomas Stephan (Sonntag, 21 Februar 2016 17:29)

    Tolle Idee und sehr schöner Beitrag von Jimdo!

    Thomas Stephan
    http://wenigerknipsen.de
    Der Praxisratgeber für bessere Fotos.

    Homepage, Blog, eBooks, Video-Tutorials, Fotokurse und Coachings

  • #31

    chargeur asus pa 1750 29 (Montag, 22 Februar 2016 09:02)

    இڿڰۣ-ڰۣ—Super tolle Sache ★★★★★ (。◕‿◕。) Nette Grüße aus Bayern

  • #32

    Denise (Montag, 22 Februar 2016 11:14)

    Tolle Erfolgsgeschichte ... spornt an und mach Lust auf fleißiges Weiterbasteln.
    Ein sehr gutes Beispiel dafür, dass Dinge die man mit Herz tut der erste und beste Schritt zum Erfolg sind :-).

  • #33

    Marina (Dienstag, 23 Februar 2016 13:55)

    Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg!!

  • #34

    Erika B. (Dienstag, 23 Februar 2016 15:05)

    Tolle Idee. Weiter so!
    www.dodici.de

  • #35

    Bodes (Mittwoch, 24 Februar 2016 10:47)

    Große Klasse weiter so.

  • #36

    Berni Rauchbauer (Mittwoch, 24 Februar 2016 12:30)

    Das ist eine tolle Geschichte - super! Alles Gute weiterhin!

    Bei mir ging es mit "TonGenau" ähnlich ... bzw. bin ich grad dabei!

  • #37

    Eric (Montag, 29 Februar 2016 15:14)

    Coole Seite mit schlichtem Aufbau!

  • #38

    Eric (Montag, 29 Februar 2016 15:14)

    Coole Seite mit schlichtem Aufbau!
    www.hiking4fun.ch

  • #39

    Sevtap (Montag, 29 Februar 2016 16:20)

    Es freut mich das zu erfahren und zu sehen, wie er geschafft hat, seine Träume zu verwirklichen. :)
    Das zeigt und bestätigt wieder, daß man alles erreichen und erfolgreich sein kann, wenn man das was man macht, von ganzem Herzen liebt.

    Liebe Grüße
    Sevtap Neppl

  • #40

    Gerd Kerschbaumer (Montag, 29 Februar 2016 16:22)

    Tolle Geschichte.
    Ehrlich, geradlinig, authentisch ... fällt mir dazu nur ein!
    Ist natürlich auch spannend, wie die Geschichte weitergeht!

    Ich baue Jurten.
    Für mich ein Sinnbild für einen Weg in ein 'rundes Leben'.
    www.rundesLeben.at

  • #41

    Angelika Weigelt (Montag, 29 Februar 2016 16:49)

    Wenn etwas Erfolg haben soll, dann muss man sich in das was man macht verlieben. Das inspiriert und beflügelt..….:-),
    sage ich, als freischaffende Künstlerin, die bei Jimdo ein Buch „Schwanskinder“ vorstellt, dass eine eigene und eine verborgene Geschichte hat.
    Mit Jimdo kann schnell und ansprechend ein Internetauftritt geschaffen werden. Deshalb auch von mir herzliche Glückwünsche an Paulibird und Jimdo. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich den Werbespot im TV sehe.
    Mit sonnigen Grüßen von der Küste

  • #42

    Merli (Montag, 29 Februar 2016 17:27)

    oh ich habe den Artikel ja schon einmal gelesen und verinnerlicht. Tolle Jungs - toller Shop
    Ich habe aber auch einiges zu zeigen:0)
    sonnige Grüße Merli

  • #43

    Rainer Mayer (Montag, 29 Februar 2016 17:52)

    Schöne Erfolgsgeschichte!
    Dran bleiben und nicht nachlassen.

    Rainer
    www.mayer-coaching.de

  • #44

    Siegrid Seiffge (Montag, 29 Februar 2016 18:08)

    Oh ja,....die Geschichte von Maurice ist wirklich wahnsinnig spannend. Total klasse, was er geschafft hat, auch mit Eurer Hilfe !
    Ich bin sehr bewegt und wünsche Maurice weiterhin viel Freude und Erfolg. Der aussergewöhnliche Schmuck gefällt mir sehr.
    Liebe Grüsse Siegrid Seiffge.

  • #45

    Judith (Montag, 29 Februar 2016 18:40)

    Gefällt mir. Tolle Ideen verdienen auch ein tolles Feedback!
    Mal sehen, wie gut meine Idee ist... :-)

    Judith
    www.ninetymiles.ch

  • #46

    Peter Übleis (Montag, 29 Februar 2016 19:12)

    Wünsche Maurice weiterhin viel Erfolg, tolle Geschichte
    liebe Grüße Peter
    www.rausindienatur.com

  • #47

    Martina Beranková (Montag, 29 Februar 2016 19:18)

    Cool webseite.Super
    www.torten-beranek.com

  • #48

    Anja (Montag, 29 Februar 2016 19:44)

    Finde es für Maurice klasse und wünsche ihm alles Gute. ich bin auch sehr froh das ich bei Jimdo meine Hobby Seite gemacht habe und auch viele Kontakte knüpfen konnte.
    Eure Malerin Anja

  • #49

    Michael Unterluggauer (Montag, 29 Februar 2016 20:06)

    Herzliche Gratulation zu dem verdienten Erfolg - Kreativität macht glücklich!
    Bin bildender Künstler und so ziemlich einer der ersten Kunden bei euch (auch mit einer zweiten, beruflichen Website). Bin sehr zufrieden mit eurem Produkt, weil relativ unkompliziert zu handeln.
    Kam seinerzeit über Internet-Suche auf eure Homepage-Bastelei, wollte selbst das Ding in der Hand haben und - gelungen!
    Nur mit dem shop bin ich im Augenblick ein bisschen technisch überfordert, muss einmal genauer hinsehen.
    Beste Grüße!
    Michael U., ein Maler
    www.unterluggauer.eu

  • #50

    Fritz (Montag, 29 Februar 2016 20:53)

    Gute Story, mach so weiter, mit Jimdo geht es ja einfach.

    Gruss
    Fritz

  • #51

    Cathrin Hadamovsky (Montag, 29 Februar 2016 21:00)

    Tolle Geschichte

  • #52

    Eric Bolk (Montag, 29 Februar 2016 22:11)

    Total geile Geschichte! Sollte er sich patentierten lassen was er dort so baut und designt.
    Sowas habe ich vorher noch nie gesehen-WOW.

  • #53

    Astrid van den Broek (Montag, 29 Februar 2016 22:32)

    Der erste Gedanke, das erste Gefühl...
    DIE Idee!!
    Dann den richtigen Baukasten gefunden :)

    Alles richtig gemacht!!

    Bin auch gerade am basteln und habe großartige Unterstützung beim Jimdo-Team erfahren

    LG und Weiterhin von Herzen viele kreative Ideen und den erwünschten Marketing-Erfolg

  • #54

    Thomas (Dienstag, 01 März 2016 01:15)

    Sehr schöne Geschichte. Kretives Marketing, einfach klasse !

  • #55

    Nina (Dienstag, 01 März 2016 09:26)

    ahoi! was für ne geile idee und schöne umsetzung - das ist doch klar, dass die sachen abgehn! grüsse von der hula gäng st.pauli/ hula-manufaktur, yeyeyey! ich baue hulahoop-reifen nach wunsch+maß und ich hätt schiss vor nem werbespot, gerade wegen diesem überrannt werden mit bestellungen....es alleine nicht schaffen... leute anstellen müssen ;) (hätt ich früher aber auch gemacht, ohne family und mit 10 jahren weniger aufm buckel)- toitoitoi und weiterhin so viel erfolg und spass dir!
    übrigens, ich bin über ne empfehlung einer freundin, die die jimdogründer kennt, zu jimdo gekommen und war auch ganz happy wie einfach das geht.

  • #56

    Erik (Dienstag, 01 März 2016 12:19)

    Die Welt steckt voller Möglichkeiten. Jimdo macht es möglich! DANKE Jimdo

  • #57

    Thomas Gerbig (Dienstag, 01 März 2016 21:31)

    Nicht schlecht!

    Ich hatte in meinem früheren Leben das Steinmetzhandwerk (Gestaltung in allen erdenklichen Variationen - von Schleifen, Ornamentik bis Bildhauern, Denkmal - und historische Baukunst) erlernt und weiß als Meister daher, Kunsthandwerk richtig einzuordnen.

    Super!

    Thomas - Wetz.jimdo.com

  • #58

    michi (Mittwoch, 02 März 2016 18:27)

    HGW und weiterhin viel erfolg

  • #59

    Frank Brandt (Freitag, 04 März 2016 12:00)

    Super Idee und Super Umsetzung

  • #60

    Manuela Edler (Freitag, 04 März 2016 14:29)

    Ich betreibe seit 30 Jahren schon einen Versandhandel mit Tee, Gewürzen, ätherischen Ölen und noch vielem mehr. Ich konnte davon leben, aber es war nicht immer einfach. Hat gerade so gereicht. 2013 hatte ich die Idee mir selbst einen Online-Shop zu erstellen. Ich machte mich bei google schlau, wie das geht und bin dabei auf Jimdo gestossen. Sie waren mir gleich sympathisch, weil sie locker drauf waren und in einem 5-minutes with Jimdo-Video wurde alles toll erklärt wie man das macht. Ich habe gleich losgelegt und mich dann auch gleich im Business-Tarif angemeldet. Es hat dann noch eine Weile gedauert bis ich bei google gefunden wurde. Inzwischen läuft mein Shop super und ich konnte meine Umsätze in dieser Zeit verdreifachen. Tendenz steigend. Also einfach mal ausprobieren. Macht euch auch einen Shop bei Jimdo. Ich kann es nur empfehlen.

  • #61

    Carsten Behm (Freitag, 04 März 2016)

    Echt abgefahren!Schön wenn auch mal was so richtig klappt und durch die Decke geht.Ist ihm wirklich zu gönnen.Ich könnte auch gut und gerne so einen Anschub als Autor und Künstler vertragen.Aber natürlich freue ich mich auch über jeden der einfach mal reinschaut.Liebe Grüße an alle Jimdo User.

  • #62

    Simone Gericke (Montag, 07 März 2016 11:41)

    Es ist immer wieder schön, solche Erfolgsgeschichten zu lesen.
    Weiter so!

    Ich selbst habe im vergangenen Jahr meinen Nebenjob zum Traum-(Haupt-)beruf gemacht. Irgendwann kommt man nicht mehr drumherum, auch eine Web-Seite zu erstellen.

    Durch eine Fernsehwerbung bin ich auf Jimdo aufmerksam geworden. Habe natürlich auch mit anderen Anbietern dieser Art verglichen. Letztendlich hat mich persönlich die große Auswahl aus vielen tollen und modernen Designs überzeugt.

    Klar muss man sich anfangs durchwursteln, aber es macht auch Spaß, denn man weiß wofür. Deshalb möchte ich allen Unentschlossenen oder sonstigen Zögerern Mut machen einfach anzufangen. Ihr werdet erstaunt sein, was in Euch steckt!

    Super glücklich bin ich nun seit Ende 2015 über meine eigene Homepage: www.naturheilpraxisgericke.de.

    Danke Jimdo!

  • #63

    Phil (Freitag, 11 März 2016 18:18)

    Hi Leute!

    eure Werbung mit Maurice war für mich der Punkt an dem ich dachte, hey, warum nicht! das klappt sicher auch von Südtirol aus...

    Die paar Sekunden strahlen
    Bodenständigkeit und gleichzeitig Energie aus... und zwar so nachhaltig das ich gleich nach dem Spot zum Pc ging und ein Teil der Jimdo-Community wurde.

    Was mir so gefällt?
    1. unterstützt ihr damit Maurice und uns anderen kleinen Startup-Unternehmen
    und
    2. ich teile voll und ganz die Idee vom Recycling.
    ich liebe Holz (ihr wisst wie ich das meine!), deshalb stelle ich alles mögliche aus dem genialen Werkstoff her. Aber ich benutze nur gebrauchtes Holz, egal ob die klassische Palette umgebaut wird oder eine alte Truhe daran glauben muss. Hauptsache es ist Holz mit einer Geschichte und möglichst vielen Jahren auf den Fasern, wenn ihr versteht was ich meine! ;)

    Aleksandra hat recht... 2-3 neue Gesichter pro Jahr würden uns, und eurem Marketing sicher auch, gut tun. Win-Win-Situation eben ;)! Natürlich beneiden einige, so auch ich, Maurice. Aber hey, ist das Produkt gut, wirds mit der Zeit schon laufen!

    euer South Tirol Fan
    Phil
    fabric54.com - modern furniture

  • #64

    Peter Scheerer (Dienstag, 15 März 2016 00:56)

    Moin Moin,

    Maurice verkörpert genau das, was Jimdo ist:
    • eine gute Start-Up-Idee
    • Hamburger Lässig-Couleur
    • heißes neues Produkt
    • mach was Tolles aus dem, was andere für wertlos halten
    • leicht schräger Schrullig-Faktor
    • Spirit und Unique-Ness
    • Urbanität
    • Do-it-Yourself
    • Einhorn-und-Troll-Zauberkraft: Du kannst es schaffen!
    • Zielgruppenüberschmückend - man kann nämlich junge, wie ältere Leute fragen - alle finden Maurice und die Stimmung, die der Spot transportiert, super.
    • Hach, wat soll ich sagen: ich fand Euch ja schon immer gut, aber Jungs (& Mädels natürlich auch...), dat habt ihr sooo gut hingekriegt - man kann es nicht besser machen!
    • Hut ab & weiter so.

    Unglaublich charmante Grüsse aus Stuttgart,
    Peter

  • #65

    Antje Hochstrat (Dienstag, 14 Juni 2016 14:20)

    Endlich mal nicht son ein langweiliger ,jedermanns Schmuck.
    Binn total begeißtert :))
    Möchte unbedingt so eine dolle Brille haben !!
    Viele liebe Grüße aus Holland,
    und ganz viel Glück weiterhinn fürs ganze Team :))
    Antje (Sorry mein deutsch ist noch nichtt soo toll)