Do

28

Apr

2016

Jimdo Stories: Wie Elli als Foodstylistin ihren Traumjob gefunden hat

Elli kocht – und das mit Leidenschaft! Nachdem sie lange in der Werbebranche gearbeitet hat, merkte sie irgendwann: "Der Job füllt mich nicht mehr aus". Das war der Startschuss für sie, ihr Leben umzukrempeln und ihr eigenes Unternehmen elliKOCHT zu gründen. "Ich bin jetzt mein Chef und habe meinen Traumberuf gefunden!", erzählt sie uns. Elli ist angekommen. Lest hier, wie sie das geschafft hat.

Mit Essen spielt man nicht?

Doch, solange man es hinterer aufisst. Ihr kennt doch sicher die appetitanregenden Fotos auf Lebensmittelverpackungen oder in Kochbüchern. Diese schönen Arrangements werden von Foodstylisten gemacht – und Eliane Neubert (kurz: Elli) ist so jemand. Bei ihr gibt es hier noch eine Besonderheit: Während viele der Koch-Experten das Essen dann mit Haarspray und Altöl behandeln, um es für das Foto "in Form" zu bringen, schafft sie das auch ohne giftige Zusätze. Sie kocht, arrangiert das Gericht, macht Fotos und hinterher kann man es  in Kombination mit einem schönen Glas Wein einfach aufessen!

Von der Werberin zur Köchin

Elli ist ein kreatives Köpfchen und hat viele Jahre in der Werbebranche gearbeitet. Irgendwann stellte sie jedoch fest, dass sie ihr Beruf nicht mehr ausfüllt – für sie ein klares Signal, etwas an ihrem Leben zu ändern. Sie wagte den mutigen Schritt in die Selbstständigkeit und fand als Köchin und Foodstylistin ihren Traumberuf. "Es war ein ganz toller Augenblick, als ich endlich meinen eigenen Kochkurs gegeben habe!", erzählt sie uns, "Ich bin jetzt in der Lage, Essen so ansprechend zu inszenieren, dass es fotografiert werden kann und die Leute draußen sagen: BOAH!"

Schon 2010 hat sie bei "Deutschlands Meisterkoch" mitgemacht und kam bis in die Endrunde. Zu diesem Zeitpunkt hat sie erst einmal als freie Köchin und Foodstylistin gearbeitet, in Kochzeitschriften publiziert und an Kochschulen gelernt. 2011 gründete sie elliKOCHT, und letztes Jahr kam dann der nächste große Schritt: Sie eröffnete ihre eigene Küche im Herzen Eimsbüttels! Dort arrangiert sie das Essen, bietet Genuss-Events an und vermietet die Location auch an Gruppen – ein lang gehegter Traum wurde endlich wahr.

 

Wir fanden ihre Geschichte so spannend, dass wir sie zusammen mit Maurice in unsere aktuelle TV-Kampagne geholt haben – vielleicht habt ihr den Spot ja schon gesehen!

 

Lasst euch von Elli erzählen, wie sie in ihrem Traumjob angekommen ist:

Keine Ahnung, wie es euch geht, aber: Ich habe Hunger! Wie findet ihr Ellis Geschichte? Habt ihr euch auch schon einmal überlegt, was Neues auszuprobieren? Erzählt mir davon!

 

Bis gleich in den Kommentaren,

Jasmin

Jasmin Schreiber 

Web-Redakteurin bei Jimdo

Ähnliche Artikel:

Ihr möchtet erfolgreich gründen? Holt euch hier Tipps von Frank Thelen ab!
>> mehr lesen

Baut mit eurer Kunst ein Business auf – wie das Paar hinter "Sammy Rose"!
>> mehr lesen

Jimdo Stories: Florians Weg vom Chormitglied zum Opernsänger!
>> mehr lesen

Jimdo Stories: Wie Elli als Foodstylistin ihren Traumjob gefunden hat
>> mehr lesen

Kommentar schreiben

Kommentare: 30
  • #1

    lia m. (Donnerstag, 28 April 2016 10:17)

    wow, ich bin ein bisschen neidisch, sowas würde ich auch gern machen. irgendwann bestimmt!! man muss einfach mutig sien so wie elli

  • #2

    Strandpalais Duhnen (Donnerstag, 28 April 2016 10:30)

    Schöne Geschichte, Mut und Initiative zahlen sich aus!

  • #3

    highlifestyle.ch (Donnerstag, 28 April 2016 11:24)

    Um mein traumjob besser ausleben zu können braucht es bei jimdo shops entlich updates, wie z.B versandart auswählen, kleines kundenkonto, % anteil bei zahlunsarten usw :D Grüsse

  • #4

    Andi Aderhold (Donnerstag, 28 April 2016 11:54)

    Sensationell und sehr mutig Hut ab Elli

  • #5

    Max (Donnerstag, 28 April 2016 13:10)

    Wow wirklich schöne Seite und die Rezepte in Blog sehen echt lecker aus, da werde ich gleich mal was nachkochen oder zumindest versuchen :-). Weiterhin viel Erfolg damit Elli.

    LG Max

  • #6

    Mo (Donnerstag, 28 April 2016 14:30)

    Boah highlifestyle du nervst so krass. Unter jedem Jimdo-Blogpost schreibst du IMMER dasselbe und pöbelst nur rum. Es geht hier NICHT um den Shop.

    Hat man echt keinen Bock mehr drauf. Hast du schon zu viel von deinen eigenen Produkten konsumiert? Weißte, nen Shop für 180 EUR im Jahr haben wollen (während man bei den großen Shop-Systemen den preis im Monat PLUS Provision zahlt) und dann aber nur rummotzen.

    Das musste ich jetzt mal sagen, mir geht das schon so lange gegen den Strich. Ich finde Jimdo sollte dich wegblocken.

    Du versaust jede Diskussion und uns anderen den Spaß. Musst dich gar nicht wundern, wenn dich keiner von Jimdo mehr Ernst nimmt oder dir helfen will.

    So. Tut mir leid, dass ich hier jetzt auch so rumpöbel @Jimdo.

    Zu Elli: Finde ich toll! Habe auch lange gezögert, ob ich die Selbstständigkeit wage. War eine gute Entscheidung – seit neustem auch mit Jimdo-Seite. Hatte vorher was selbstgebautes aber das war veraltet und auch nicht mobil optimiert.

    Grüße
    Mo

  • #7

    ulrike (Donnerstag, 28 April 2016 14:32)

    oh wie schön! ich koche auch leidenschaftlich gerne. vielleicht miete ich mich da auch mal zu einem geburtstag ein, schöne idee :)

    grüße aus harburg

  • #8

    www.tafelfarben.de (Donnerstag, 28 April 2016 14:55)

    Tolle Geschichte, die Elli zu erzählen hat. Wir wünschen uns viel mehr von diesen positiven Erfolgsgeschichten. Kommen bei Euren Jimdo Veranstaltungen auch Unternehmer zu Wort die mehr Mut zum Unternehmersein machen?

    Farbige Grüße
    Sascha

  • #9

    Gerald (Donnerstag, 28 April 2016 16:38)

    Danke!
    www.der-Edelstein.at

  • #10

    Gerry (Donnerstag, 28 April 2016 16:41)

    Gute Idee!
    www.hardrocks.at

  • #11

    Andreas (Donnerstag, 28 April 2016 16:42)

    Super!
    www.scholly-montagezubehör.at

  • #12

    redpepperbox (Donnerstag, 28 April 2016 21:49)

    Wow, wirklich tolle Rezeptfoto. Da bekommt man richtig Appetit. Da stehe ich mit meinem bescheidenen Food Blog leider noch ganz am Anfang. Aber ist bei mir ja auch "nur" ein Hobby.

  • #13

    Gasthof - Pension Entenmühle im Fichtelgebirge (Donnerstag, 28 April 2016 22:45)

    ✿˜"*°•ღڿڰۣڿ♥ Vielen Dank für die Tipps ڿڰۣڿღ•°*"˜✿

    ✿˜"*°•ღڿڰۣڿ♥ Freundliche Grüße ڿڰۣڿღ•°*"˜✿

    ✿˜"*°•ღڿڰۣڿ♥ Das Team vom Gasthof Entenmühle ڿڰۣڿღ•°*"˜✿

  • #14

    Erich Schattauer (Freitag, 29 April 2016 00:08)

    In der Küche könnte ich meinen Traum nur in Form von Schokolade verwirklichen - es sieht aber toll aus, was Elli so macht. Meinen Traum verwirkliche ich auf der Straße. Ich bin der Segway-Touren-Anbieter in Graz und ich liebe es :)

  • #15

    Jasmin von Jimdo (Freitag, 29 April 2016 08:17)

    @redpepperbox:

    Ich finde aber, dafür sieht dein Blog schon toll aus! Besonders gefällt mir, wie du das Spaltenmodul bei den Rezepten einsetzt und damit Zutaten und Zubereitung ansprechend arrangierst :)

    Jasmin

  • #16

    Svenja Baumer (Freitag, 29 April 2016 08:21)

    ♥♥♥♥♥♥♥♥♥ Tolle Geschichte ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

  • #17

    Beate (Freitag, 29 April 2016 09:42)

    Eine Tolle Geschichte und auch noch mit HAPPY END.

  • #18

    Bode (Freitag, 29 April 2016 11:49)

    Schöne Geschichte Weiter so und Alles Gute.

  • #19

    Urlaub im Naturpark Fichtelgebirge (Samstag, 30 April 2016 11:51)

    Danke für die Tipps ☆ ☆ ☆ ☆ ☆

    Wünsche einen schönen sonnigen Tag nette Grüße

    Olaf ( ͡° ͜ʖ ͡° )

  • #20

    elli (Samstag, 30 April 2016 15:59)

    Vielen Dank für so viel Zuspruch

  • #21

    Karl (Samstag, 30 April 2016 16:49)

    Eine tolle Geschichte und eine schöne Homepage.
    Ich wünsche Dir viel Erfolg.

    Schöne Grüße aus dem Spreewald!

  • #22

    Matthias Woestmeyer (Samstag, 30 April 2016 18:46)

    Sehr schöne Geschichte! Weiterhin ganz viel Erfolg!

  • #23

    Bandmaschinen (Sonntag, 01 Mai 2016 10:25)

    Sehr schöne Geschichte. Auch von mir weiterhin alles Gute.

  • #24

    Rotnik (Montag, 02 Mai 2016 08:31)

    Mit hat diese Geschichte auch sehr gefallen.

  • #25

    Marina Scheinost (Montag, 02 Mai 2016 11:47)

    Guten Appetit und viel Erfolg weiterhin. Ich finde das klasse!!!

  • #26

    Barosch (Donnerstag, 05 Mai 2016 10:05)

    Mit hat diese Geschichte auch gut gefallen.

  • #27

    AnnaLISA (Samstag, 07 Mai 2016 15:45)

    Schöne Geschichte! Gratulation und danke fürs Teilen der Story. Mutig und Lebensfreude ... dies kenn ich auch ;), denn so sind in den letzten Jahren meine Bücher entstanden ... wie ein Traum. Mein neustes, ein Backbuch :). Herzlichst und make life lovely, AnnaLISA

  • #28

    Judith (Mittwoch, 11 Mai 2016 16:24)

    Toll, was Elli auf die Beine gestellt hat - und lecker dazu!! Ja, ich weiss genau, was sie meint, wenn sie sagt, man muss technisch nicht besonders versiert sein, um die eigene Website zu gestalten. Für mich ist Jimdo auch eine gute Sache, weil es so einfach ist, eine attraktive Website selbst zu erstellen und up-to-date zu halten - früher hat das mein Bruder, der Webdesigner ist, für mich getan, und das war immer sehr umständlich, auch wenn ich nur kurz 'mal etwas ändern wollte.
    Jasmin, Du fragst, was wir denn so Neues ausprobiert haben:
    Ich hatte schon lange vor, eine Website zu kreieren, auf der man sich über Neuseeland informieren kann - die etwas andere NZ-Seite mit viel Insiderinfos...! Ja, ich weiss, es gibt viele Sites über NZ, aber leider kommen die Schweizer da etwas zu kurz, weil diese Websites und Foren zumeist in Deutschland zu Hause sind. Dann hab' ich mir gedacht, dass ICH das ja machen könnte, zudem kann man sich bei mir gleich mit über die Schweiz informieren - und das alles zweisprachig. Und Jimdo ist einfach optimal dafür. Jetzt ist ninetymiles.ch seit Ende Februar online wird ständig erweitert. Ich hoffe, viele LeserInnen zu erreichen ;-)
    'Mal sehen, ob ich später damit auch in die Geschäftswelt einsteigen kann, ich erwäge viele Ideen...

    Grüsse aus der Schweiz
    Judith

    P.S. @redpepperbox: Deine Website ist echt toll! Ich freue mich auf weitere Rezepte.

  • #29

    Ingrid Sonnleitner (Sonntag, 15 Mai 2016 22:32)

    Hab mir gerade Elis Video angesehen und kann ihr nur beipflichten was sie über Jimdo sagt. Ich bin eine österreichische Krimiautorin und ich habe mir auch Dank Jimdo meine Homepage gestaltet und mir tut es leid, dass ich das nicht schon früher gemacht habe. Ich finde es total spannend selbst eine Homepage zu kreieren und ich fühle mich bestens betreut von den Mitarbeitern bei Jimdo, die mir immer geholfen haben, wenn ich mich mal nicht weiter wusste. Hab Dank meiner Jimdohomepage viel mehr Angebote für Lesungen. Kann Jimdo nur jeden empfehlen, drum traut euch Leute, macht eure eigene Homepage, spart Geld, denn Jimdo ist wirklich einfach zu händeln, auch wenn man jetzt kein Computerfraek ist.
    Herzliche Grüsse aus Österreich
    Ingrid

  • #30

    sulue (Montag, 06 Juni 2016 17:40)

    Coole Story.