Di

26

Jul

2016

Pssst – unsere 3 Geheimtipps unter den Designvorlagen!

Letzte Woche haben wir euch unsere drei beliebtesten Designvorlagen vorgestellt: Zurich, Rio und Berlin. Doch neben diesen Cover-Stars gibt es auch noch echte Geheimtipps unter unseren responsiven Designs! Wenn ihr also einen individuelleren Look für eure Webseite sucht: unbedingt weiterlesen!

Ja, ihr habt richtig gelesen: Alle Jimdo-Designvorlagen sind mittlerweile responsive! Das bedeutet, dass eure Webseite auf jedem Gerät perfekt aussieht – egal ob am Rechner, am Smartphone oder Tablet. Lest hier nach, wie ihr euer Jimdo-Design auf die neuste Version umstellt.

1. Hamburg

Wie gemacht für Online-Shops und mehrsprachige Seiten.

Okay, vielleicht sind wir hier nicht ganz objektiv – schließlich ist Hamburg die Jimdo-Hauptstadt! Dennoch hat euch dieses versteckte Juwel unter unseren Designs sehr viel zu bieten:


Die ungewöhnliche aufgeteilte Navigation bietet die perfekten Voraussetzungen für einen erstklassigen Online-Shop, und auch mehrsprachige Webseiten haben in dieser Designvorlage ihren Meister gefunden! Dadurch, dass das Menü in ein horizontales Haupt-und vertikales Untermenü aufgeteilt ist, bleibt eure Webseite auch mit vielen Unterseiten sehr übersichtlich.

Die Webseite "Freedom&Spirit" nutzt die aufgeteilte Navigation, um ihre mehrsprachigen Inhalte übersichtlich aufzubereiten. Die erste Navigationsebene dient hierbei dem Wechsel zwischen den Sprachen.
Die Webseite "Freedom&Spirit" nutzt die aufgeteilte Navigation, um ihre mehrsprachigen Inhalte übersichtlich aufzubereiten. Die erste Navigationsebene dient hierbei dem Wechsel zwischen den Sprachen.

Der Vorteil gegenüber einem Dropdown-Menü ist, dass die Besucher auch auf den Unterseiten immer das komplette Menü vor Augen haben. Dadurch fällt es ihnen leichter, zwischen den verschiedenen Bereichen eurer Jimdo-Seite hin und her zu wechseln – zum Beispiel zwischen den Kategorien eures Online-Shops!

Design Tipp: 

Wegen der aufgeteilten Navigation eignet sich Hamburg besonders gut für Webseiten mit vielen Unterseiten. Wenn ihr keine Unterseiten in der zweiten Ebene habt, bleibt der Platz für diese Menüebene zwar frei; dennoch empfehlen wir hier dann lieber eine Vorlage wie Zurich oder Cairo!

2. St. Petersburg

Dieses Design bringt euren Blog zum Strahlen!

Ihr habt ein Logo, das hochkant oder quadratisch ist? Ihr möchtet einen Online-Shop oder einen umfangreichen Blog anlegen? Wenn ihr diese Fragen mit "ja" beantwortet, ist St. Petersburg definitiv eine Option für euch. St. Petersburg passt gut zu Webseiten mit vielen Unterseiten und auch zu solchen, mit weniger Inhalten.

 

Während die meisten Nutzer Designvorlagen mit Fußleiste bevorzugen, glänzt dieser Geheimtipp mit einer Seitenleiste, durch die eure Besucher besonders wichtige Informationen immer im Blick behalten. So könnt ihr als Blogger eine kurze Einführung zu euch selbst geben, eure Social Media Profile verlinken und ein Archiv für vergangene Blogposts anlegen. 

 

Schaut euch auf den Webseiten www.globalmary.com und www.rosettashop.com an, wie unterschiedlich man diese Vorlage nutzen kann!

Design-Tipp: 

St. Petersburg hat einen recht schmalen Logo-Bereich. Das bedeutet, dass diese Designvorlage am besten für Webseiten mit Logos im Hochkant- oder Quadrat-Format geeignet ist. Euer Logo ist horizontal oder ihr sucht eine Vorlage mit viel Platz für euer Logo? Dann versucht es doch mal mit Barcelona oder Miami!

3. Paris

Minimalistisch und modern – perfekt für Firmen-Webseiten.

Eigentlich erwartet man, dass Paris als Stadt der Liebe etwas mehr Aufmerksamkeit in unserer Design-Auwahl bekommt. Bisher ist dieses Template jedoch noch ein brandheißer Tipp für Insider.

 

Wenn ihr auf den minimalistischen Look von "Slide-Out-Menüs" steht, die Menüpunkte jedoch immer eingeblendet haben möchtet, habt ihr hier die Erfüllung eurer Träume gefunden! Mit einem großen Logo-Bereich, einer Fußleiste, einer vertikalen Navigation und dem großen Hintergrundbild kombiniert Paris einige der beliebtesten Funktionen unserer Designs.

 

Paris bietet euch die Grundlage für eine moderne Webseite mit klaren Linien, weshalb gerade Firmen-Seiten besonders gut zur Geltung kommen. Schon mit einem simplen s/w-Look in Kombination mit einem architektonischen Hintergrund baut man eine Webseite, die genau so atemberaubend aussieht, wie die französische Metropole selbst!

Design-Tipp:

Da die Menüpunkte über dem Hintergrundbild liegen ist es wichtig, dass sich beide Elemente optisch deutlich voneinander absetzen. Nur so bleibt der Text eurer Navigation leserlich.

Diese drei Jimdo-Designs sind perfekt für Leute, die ihre Webseite individueller gestalten möchten und gern gegen den Strom schwimmen. 

 

Nutzt ihr eines der beliebtesten Jimdo-Designs oder habt ihr euer Herz an einen unserer geheimen Design-Helden verloren? Erzählt es mir in den Kommentaren!

 

Bis gleich,

Jasmin

Jasmin Schreiber 

Web-Redakteurin bei Jimdo

Ähnliche Artikel:

Unsere Lieblings-Seiten im Design "Malaga"
>> mehr lesen

Pssst – unsere 3 Geheimtipps unter den Designvorlagen!
>> mehr lesen

Eure drei Design-Favoriten kurz vorgestellt: Zurich, Berlin und Rio De Janeiro
>> mehr lesen

Die ideale Designvorlage für eure Webseite!
>> mehr lesen

Kommentar schreiben

Kommentare: 25
  • #1

    Hotel Arnica (Dienstag, 26 Juli 2016 14:27)

    Vielen Dank für die Geheimtipps. Werden wir gleich mal schauen.

  • #2

    Chris (Dienstag, 26 Juli 2016 15:25)

    Ich habe das Design "Paris" gewählt :)
    finde ich Modern und sehr tolle wegen den großen
    Fotos im Hintergrund

  • #3

    Urlaub im Naturpark Fichtelgebirge (Dienstag, 26 Juli 2016 15:32)

    Danke für die Tipps ☆ ☆ ☆ ☆ ☆

    Wünsche einen angenehmen Tag nette Grüße bis bald...

    Olaf ( ͡° ͜ʖ ͡° )

  • #4

    Lucy (Dienstag, 26 Juli 2016 16:41)

    Cool,werde es mir gleich mal anschauen

  • #5

    Achim (Dienstag, 26 Juli 2016 17:07)

    Schön wenn es Verbesserungen gibt, man ist ja für alles neue Aufgeschlossen.

  • #6

    Dee RAJF (Dienstag, 26 Juli 2016 17:35)

    Ich bevorzuge momentan Zürich. Erstens kann ich dort ein paar mehr Seiten anlegen, ohne das es zuviel aussieht. Außerdem kann man durch Style die Unterseiten, wenn es mehrere sind, so wie bei mir Seite Literatur, gut und übersichtlich abgrenzen
    Da ich gern mit Bildern arbeite, wäre eine Seite mit Hintergrund hinderlich.
    Auch die Seitenleiste würde für meine Zwecke die Besucheraugen überfordern.

    Ich würde mir wünschen, um es einfacher zu machen, dass das Layout an sich individuell anpassen kann. Nicht so viele Vorlagen, sondern man gibt erstmal grundlegend ein, wie man es haben möchte, wobei man sich die Elemente dann auf die Seite ziehen oder klicken könnte.
    Danach käme dann das individuelle Bearbeiten.
    Dennoch... ich kenne keine bessere Domain als JIMDO.

    LG Alison

  • #7

    Brigitte Schlachter (Mittwoch, 27 Juli 2016 00:39)

    Grundsätzlich finde ich eure Tipps lesenswert und grossartig. Mein Problem sind die vielen Themen, die Inhalte und Übersicht klar zu strukturieren - das kostet mich vermutlich noch Jahre ;-)
    Ich habe mich in MIAMI verliebt und grade von Amsterdam umgestellt.
    Und zwar weil die Navigation mit nach unten scrollt. Würde das z.B. bei HAMBURG der Fall sein, könnt man sich das nochmal angucken. MIAMI fehlt zwar die Sidebar, aber dadurch, dass bei der ausgewählten Version, die Unterseiten seitlich versetzt angezeigt werden, ist die Navigation insgesamt SUPER. Man kann jederzeit ins nächste Thema springen ohne diese mühsame Scrollerei. Bei den Schriften hätte ich grade bei den Schreibschriften noch mehr Auswahl. Entweder sind sie zu verschnörkelt, oder zu krakelig.
    Irgendwie fehlt mir das "Dazwischen" was wirklich nach Handschrift aussieht.
    Aber insgesamt bin ich sehr zufrieden. Grüßli aus Süddeutschland ;-))

  • #8

    Merli (Mittwoch, 27 Juli 2016 08:08)

    HILFE: ich kann mich trotz der tollen Vorschläge noch nicht entscheiden meine Seite zu ändern...
    LG Merli

  • #9

    Mathias (Mittwoch, 27 Juli 2016 08:30)

    9 + 1 weiteren Geheimtipp wie man mit diesen drei wunderbaren Designvorlagen professionell arbeitet auf meiner Seite (-;

  • #10

    Renate (Mittwoch, 27 Juli 2016 13:47)

    Ich bin zwar mit dem jetzigen Design sehr zufrieden, aber wie weiß.....

  • #11

    JASMIN VON JIMDO (Mittwoch, 27 Juli 2016 14:30)

    @Brigitte Schlachter:

    Probier es doch mal mit den Schriften "Dancing Script", "Homemade Apple", "Handlee"oder "Mr. De Haviland" :)

    Liebe Grüße!
    Jasmin

    Jimdo-Team

  • #12

    Мастит у кошек (Mittwoch, 27 Juli 2016 23:04)

    Danke für den Artikel . Alle haben einen schönen Tag

  • #13

    Schrott (Mittwoch, 27 Juli 2016 23:47)

    Vielen Dank für die tollen Tipps.

  • #14

    Werner Schlichenmaier (Donnerstag, 28 Juli 2016 16:53)

    habe heute nach langer Suche mein neues Shopdesign gefunden und sofort umgestellt auf HELSINKI Kallio.
    Ging ohne Probleme und großen Aufwand.
    Auf jeden Fall ist es übersichtlicher, vorallem aber schneller und man kann mit den Einstellmöglichkeiten Monate verbringen - wenn man will.
    Bin sehr zufrieden Jimdo
    werner

  • #15

    Isabel / Charlotte (Donnerstag, 28 Juli 2016 19:42)

    Hallu :)
    Wir haben Paris gewählt, das eignet sich super als SSO-Club-Website!
    LG Clay/ Isa <3

  • #16

    Michael Völkel (Freitag, 29 Juli 2016 07:51)

    Welches Design empfehlen Sie denn für die Darstellung eines Musikers, der ca. 15 verschiedene Programme anbietet und die alle sichtbar sein sollen. Der Mann spielt 10 Instrumente, spielt Mittelaltermusik, Klassik, Folk, Rock und Jazz. Es soll die Vielseitigkeit dargestellt werden ohne unübersichtlich zu sein. Danke :-)

  • #17

    Josef Simon (Sonntag, 31 Juli 2016 07:59)

    Finde die neuen Designs geben mehr Freiheit in der Gestaltung. Wichtig die Vielfalt mit einer Jimdo Webseite

  • #18

    daniel (Dienstag, 02 August 2016 10:31)

    Tolle Designs, ich bleibe aber bei meinem alten Look, funktioneller, besser :D

  • #19

    Bandmaschinen (Dienstag, 02 August 2016 10:34)

    Danke für den Beitrag.

  • #20

    Martin Strolz (Dienstag, 02 August 2016 22:02)

    Heute habe ich mich endlich entschieden, auf das Design Hamburg zu wechseln. Ihr macht einem das mit den vielen guten Designs nicht gerade leicht! Die Auswahl dauert seine Zeit, das Ändern ist dann aber sehr einfach!

  • #21

    antiquariatlange (Mittwoch, 03 August 2016 10:48)

    St. Petersburg ist eines der wenigen Designs, wo das Logo nicht so gross ist, dass es direkt die halbe Seite einnimmt - sondern, ist das nicht wichtiger, die eigentlichen Inhalte gleich ins Auge fallen können.
    Eignet sich auch gut für viele Unterseiten.

  • #22

    Elmar Ruhmanseder (Mittwoch, 03 August 2016 22:21)

    Rosettashop giebt es nicht mehr!

    https://www.hugedomains.com/domain_profile.cfm?d=rosettashop&e=com

    Lg
    Elmar

  • #23

    Jimdo-Team (Sonntag, 07 August 2016 12:07)

    @Elmar: Die Adresse ist rosettashop.eu mit Endung EU. Funktioniert bei mir einwandfrei. :) Viele Grüße, Tim

  • #24

    stephan (Freitag, 12 August 2016 20:38)

    Was haltet ihr von meiner Website von Jimdo? Sieht sie gut aus? soll ich was verändern?
    www.warumda.de

  • #25

    Steve (Dienstag, 30 August 2016 11:55)

    Ich arbeite momentan nur mit den kostenlosen Seiten von Jimdo, aber werde mir das mal genauer ansehen. Die Design`s sind super aktuell und auch zeitgemäß.