Hilfe Neu Anmelden

Bau dir deinen Food-Blog

Eigenen Food-Blog in 4 Schritten erstellen

Du liebst es, Menüs zu kreieren, zu kochen und zu genießen? Teile deine Rezepte und Fotos auf deinem eigenen Blog mit der Welt. Mit Jimdo ist das ganz einfach und günstig:

1. Definiere deine Ziele.

2. Finde deinen Stil.

3. Lade Bilder deiner leckeren Kreationen hoch und füge Texte hinzu.

4. Erreiche, dass dein Blog bei Google ganz oben erscheint.

 

Lass dich von Elli inspirieren! Elli ist Foodstylistin. Sie teilt ihre kulinarische Begeisterung auf ihrer Food-Webseite. 


1. Zielsetzung deines Food-Blogs

Überlege dir, was du mit deinem Blog erreichen möchtest. Bloggen ist der ideale Weg, deine Leidenschaft oder dein Projekt zu präsentieren. Du lernst interessante Menschen kennen, die sich ebenfalls für Food-Themen interessieren und bekommst Feedback von deinen Lesern.

Zielsetzung deines blog

foodblog nische

2. Besondere Nische für deinen Food-Blog

Es gibt Millionen von Kochrezepten im Internet. Finde deine Nische und biete deinen Lesern ein einzigartiges Leseerlebnis. Überlege dir spannende Geschichten rund um deine Kochrezepte. Finde deinen eigenen Stil und berichte auch über interessante Bücher, Menschen, Restaurants, Cocktail-Bars oder auch Zubehör aus der Food-Szene.

 


3. Inhalte einfügen

 

Erwecke deinen Food-Blog zum Leben. Da das Auge bekanntlich mit isst, präsentiere ansprechende Inhalte deiner Kochkünste, seien es Kochrezepte, Video-Kochanleitungen oder Fotos deiner Kreationen. Damit dein Blog auch ein Ort des Austausches wird, gib deinen Lesern die Möglichkeit Kommentare zu hinterlassen.

 

ellikocht.de

foodblog und seo

4. Food-Blog und SEO

 Jeder Blogger möchte, dass seine Beiträge bei Google & Co. erfolgreich sind. Der Schlüssel zum Erfolg sind regelmäßige Updates für deinen Blog. Verbreite deine Beiträge über verschiedene Social Media Kanäle, um viele Menschen zu erreichen. Du hast mit Jimdo die Möglichkeit verschiedene SEO-Einstellungen vorzunehmen, du kannst deine Statistiken anschauen und dir ausführliche Hilfe zum Thema über Video-Tutorials und Webinare holen.

 


Blog Beispiele

Und so könnte dein Food-Blog aussehen:

Ellikocht

ellikocht
ellikocht.de Template: Bordeaux

Diejungskochenundbacken

Diejungskochenundbacken
diejungskochenundbacken.de Template: Prague

turningleafecofarm

turningleafecofarm
turningleafecofarm.com Template: Berlin