#MachWasEigenes

Philipp - BarluParts3d Gewinner des Jimdo
Gründer-Slams 2017

Der erste Jimdo Gründer-Slam

Wir suchten neue und spannenede Ideen. Wir haben sie gefunden. Und belohnt. Mit 12.000 Euro.

Drei Jungs, eine Idee

Der Aufruf zum Mitmachen

Zehn Jahre ist es her, da hatten drei Jungs eine Idee: Den Traum, dass jeder seine eigene Webseite erstellen können sollte. Eine Dekade und 20 Millionen Webseiten später wollten die drei Jimdo-Gründer anderen Gründern etwas zurückgeben. “Wir wollen auch anderen die Chance geben, ihre Idee wahr werden zu lassen”, so Fridtjof Detzner. Geboren war die Idee vom Gründer-Slam.

Der Aufruf zum Mitmachen von den drei Jimdo Gründern

5 Finalisten kämpfen

12.000 Euro Starthilfe

5 Finalisten kämpfen um die Jimdo Gründer Starthilfe

Die Resonanz war riesig: 3264 Bewerbungen und Ideen gingen bei Jimdo nach dem Aufruf ein. Wahnsinn! Der Hauptpreis: Eine Gründer-Starthilfe von 12.000 Euro. Fünf Finalisten wurden schließlich zu einem intensiven Workshop-Wochenende mit prominenten Coaches eingeladen – und zum großen Finale vor Ort bei Jimdo in Hamburg.

Mehr Bilder vom Finalisten Workshop

Barlu Parts 3D

Grosses Finale Toller Sieger

Barlu Parts 3D, der Gewinner des Gründerslams

Der Finaltag war Spannung pur. Und ausgelassene Freude aller fünf Finalisten für den ausgelassenen Sieger und seine innovative Idee: Philipp fertigt mit seinem Projekt BarluParts 3D Prothesen aus dem 3D-Drucker, ihm selbst fehlt seit der Geburt der rechte Unterarm. Eine großartige Idee, ein würdiger Gewinner!

Mehr Bilder von der Preisverleihung