Teilnahmebedingungen für "Gesicht der Jimdo Marke 2018"

 

1.Veranstalter

1.1 Die Jimdo GmbH (nachfolgend “Jimdo” oder “der Veranstalter” genannt), Stresemannstr. 375, 22761 Hamburg, Germany, www.jimdo.com, social@jimdo.com/+49 40 - 8 22 44 997 veranstaltet in der Zeit vom 11.09.2017 bis zum 01.10.2017 den Wettbewerb zum sogenannten “Gesicht der Jimdo Marke 2018” (folgend auch: Wettbewerb oder Aufruf zum Wettbewerb oder “Face of Jimdo”). Durch den Aufruf zum Wettbewerb soll die Person (im Folgenden gelten Personenbezeichnungen gleichermaßen für Personen männlichen und weiblichen Geschlechts) ermittelt werden, die am besten die Persönlichkeit der Jimdo Marke verkörpert und in 2018 die Jimdo Marke in verschiedenen von Jimdo bestimmten Marketing-Kampagnen repräsentieren wird.

1.2 Dieser Wettbewerb steht in keiner Verbindung zu Facebook/Instagram/Twitter/sonstigen Social Media Plattformen und wird in keiner Weise von Facebook/Instagram/Twitter gesponsert, unterstützt oder organisiert. Ansprechpartner, Verantwortlicher und Empfänger der von den Teilnehmern bereitgestellten Daten ist weder Facebook, noch Twitter, noch Instagram sondern die Jimdo GmbH. Sämtliche Informationen im Rahmen des Wettbewerbes werden ausschließlich von Jimdo als Veranstalter bereitgestellt.

 

2. Teilnahmevoraussetzungen

2.1 An dem Wettbewerb dürfen ausschließlich Volljährige, in ihrer Geschäftsfähigkeit nicht beschränkte Personen mit Wohnsitz in Deutschland, Liechtenstein, Österreich oder in der Schweiz teilnehmen, die ihre Videos form- und fristgerecht einreichen. Bewerbergruppen müssen eine natürliche Person bestimmen, die die Bewerbung vornimmt und diese verantwortet.

2.2 Die Bewerbung um die Teilnahme am Jimdos Gesicht 2018 erfolgt über ein von dem Veranstalter auf der Website xxxx.jimdo bereitgestelltes Bewerbungsformular/ Bewerbungsplattform. Bewerbungsschluss für das Jimdo Gesicht 2018 ist der 24. September 2017.

2.3 Eine Teilnahme nach Ablauf des AbgabeTermins ist ausgeschlossen. Maßgeblich ist der elektronisch protokollierte Eingang beim Veranstalter. Der Veranstalter kann für jegliche technische Störungen, z.B. etwaige Ausfälle des Telefonnetzes oder Störungen der Server, die eine fristgerechte Teilnahme hindern, nicht verantwortlich gemacht werden.

 

3. Durchführung des Wettbewerbs

3.1 Die Teilnahme am Wettbewerb erfolgt zwischen dem 12.09.2017 um 10 Uhr und dem 01.10.2017 um 23:59 Uhr (cet) durch das Hochladen eines Videos auf einer der folgenden Videoplattformen: YouTube, Vimeo, DailyMotion, Facebook, sowie unter Berücksichtigung der jeweiligen Nutzungsbedingungen der gewählten Videoplattform und die Bereitstellung des Links über das folgende Teilnahmeformular: https://goo.gl/forms/Juu13ylLe85oROf53. In das Video eingebundene Wortbeiträge müssen in deutscher Sprache verfasst sein. Der eingereichte Wettbewerbsbeitrag sollte eine Vorstellung von Ihnen, die benötigten Angaben über Ihre Person (Name, Name des Business/Projekts) und Ihre (soweit verfügbar) Webseite enthalten. Es besteht  keinerlei Anspruch auf Speicherung, Veröffentlichung oder Archivierung der eingereichten Beiträge.

3.2 Die Teilnahme am Wettbewerb erfolgt unentgeltlich, unter Ausschluss des Rechtsweges und ist nicht an eine Kaufverpflichtung gekoppelt.  Die Teilnehmer müssen lediglich die Kosten tragen, die mit der Teilnahme über das Internet verbunden sind (Nutzungsentgelt für Internetverbindung). Die Teilnahme sowie die Gewinnchancen sind unabhängig von dem Erwerb von Waren oder der Inanspruchnahme von Dienstleistungen der Jimdo GmbH. Mit dem Upload, d.h. der Bereitstellung Ihrer elektronischen Video-Datei mittels des hierfür eingerichteten Online-Formulars erklären Sie sich mit der Geltung dieser Teilnahmebestimmungen einverstanden.

3.3 Gewinne: Die Gewinner erhält den Titel “Gesicht der Jimdo Marke 2018Testimonial der Jimdo Marke 2018” sowie ggf. die Möglichkeit an einer bezahlten Kampagne für Jimdo mitzuwirken, die im Laufe des Auswahlverfahrens mit den von Jimdo auserwählten Kandidaten und in Absprache mit dem Gewinner festgelegt wird. Es besteht jedoch kein Anspruch auf die Mitwirkung an einer bezahlten Kampagne.

3.4 Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Aus der Teilnahme an diesem Wettbewerb und aus der Vorbereitung und Einreichung von Videos entsteht den Teilnehmer(inne)n keinerlei Anspruch, z. B. kein Honorar- oder Aufwandsersatzanspruch gegen den Veranstalter des Wettbewerbs.

3.5 Der Gewinner wird bis zum 31.10.2017 nicht öffentlich durch eine Jimdo Mitarbeiter-Jury unter allen Teilnehmern ermittelt, die die Teilnahmevoraussetzungen erfüllt haben. Die Feststellung, ob die Teilnahmevoraussetzungen erfüllt sind, obliegt Jimdo.

3.6 Jimdo behält sich vor, über die Platzierung und Prämierung der eingereichten Videos nach freier Beurteilung zu entscheiden, wobei diese Entscheidung keiner Begründung bedarf.

Alle Entscheidungen werden nach bestem Wissen und Gewissen getroffen. Die Entscheidungen sind weder zu begründen, noch können sie rechtlich überprüft werden.

3.7  Die Gewinner werden vom Veranstalter über ihren Gewinn per E-Mail informiert. Teilnehmer, die nicht gewinnen, erhalten keine Benachrichtigung.

3.8 Es besteht die Möglichkeit, dass keines der eingereichten Videos prämiert wird.

Informationen über die Gewinner/-innen (Name und Kontaktdaten sowie das Bewerbungsvideo) können zur Veröffentlichung an die Medien weitergegeben und zusätzlich auf den Jimdo Webseiten sowie auf Social Media Kanälen veröffentlicht werden.

3.9 Jimdo behält sich vor, den Wettbewerb ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen zu ändern, zu korrigieren oder vorzeitig abzubrechen oder zeitlich auszudehnen. Dies gilt insbesondere, falls eine ordnungsgemäße Durchführung aus technischen oder rechtlichen Gründen nicht gewährleistet werden kann. Den Teilnehmern stehen in einem solchen Fall keinerlei Ansprüche gegen Jimdo zu.

 

4. Ausschluss vom Wettbewerb

4.1 Die Teilnehmer-/innen verpflichten  sich, die von den Teilnehmerinnen im Rahmen der Onlinebewerbung übermittelten Inhalte (Bewerbungsvideo) ab dem Upload bis zum 31.01.2018 nicht anderweitig auszuwerten bzw. Dritten zur Auswertung zu übertragen. Ebenfalls von einer  Begutachtung und Prämierung ausgeschlossen sind Bewerbungsvideos, die in einem vergleichbaren  Wettbewerb mit einer Abschlussprämierung ausgezeichnet wurden. In Zweifelsfällen entscheidet der Veranstalter über die Zulassung.

4.2 Jimdo ist berechtigt, Teilnehmer vom Wettbewerb auszuschließen, die den Teilnahme-Vorgang des Wettbewerbs manipulieren bzw. dieses versuchen oder gegen die Teilnahmebedingungen oder guten Sitten verstoßen oder sonst in unfairer bzw. unlauterer Weise versuchen, den Wettbewerb zu beeinflussen.

4.3 Mitarbeiter der Jimdo GmbH, deren Angehörige und beteiligte Agenturen sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

4.4 Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen behält sich die Jimdo GmbH das Recht vor, Personen, die gegen diese Bedingungen verstoßen, vom Wettbewerb auszuschließen.

4.5 Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Bewerber auszuschließen.

 

5. Ihre Rechte/ Urheberrechte/Rechte Dritter

5.1 Die Teilnehmer versichern,

dass    sie    Urheber    der    eingereichten    Bewerbungsvideos    sind    und    die uneingeschränkten Verwertungsrechte an sämtlichen Bestandteilen der Videos besitzen.

dass die eingereichten Videos frei von Rechten Dritter sind(Dazu gehören – beispielsweise – Urheberrechte, Markenrechte, Design-, Geschmacksmuster oder Patentrechte usw. .

dass Sie bei Ihren Bewerbungsvideos die folgenden zusätzlichen Bedingungen beachten werden:

Das hochgeladene Video darf keine Rechte Dritter verletzen. Es darf sich daher nur um Videos handeln, die der Teilnehmer eigens aufgenommen bzw. erstellt hat. Insbesondere Videos dürfen nicht Personen abbilden, die mit einer Abbildung zu diesem Zweck nicht einverstanden sind, noch Werke Dritter (Architektur, Kunst, Marken etc.) abbilden, deren Urheber- und/oder Leistungsschutzrechte dadurch verletzt werden und eine Nutzungserlaubnis zu diesem Zweck nicht besteht.

Hochgeladene Videos dürfen zudem keine rechts- oder sittenwidrigen Inhalte tragen, z.B. keine pornographischen, volksverhetzenden, menschenverachtenden oder in sonstiger Weise gegen das Anstandsgefühl aller billig und gerecht Denkenden verstoßenden Inhalte tragen. Ein Anspruch auf Rückgabe der eingereichten Beiträge besteht nicht.

5.2 Bei Zuwiderhandlungen gegen diese Regeln hat der Teilnehmer eigens für etwaige Rechtsverstöße einzustehen.

5.3 Für den Fall der Verletzung der Rechte Dritter sind die Teilnehmer hierfür verantwortlich und stellen den Veranstalter (Jimdo GmbH) von den finanziellen Folgen wie auch die angemessenen Kosten einer Rechtsverteidigung und Rechtsverfolgung vollumfänglich frei.

 

6. Nutzungsrechte

6.1 Für die Nutzung des eingereichten Bewerbungsvideos  überträgt der Teilnehmer an Jimdo unentgeltlich das Recht, das Video zeitlich und räumlich unbeschränkt zu vervielfältigen, zu verbreiten, zu übertragen und insbesonder auf Social Media Seiten und sonstige Seiten der Jimdo GmbH zu veröffentlichen, zu bearbeiten oder umzugestalten und öffentlich abrufbar zu machen.

6.2 Für redaktionelle Anpassungen erklärt sich der/die Teilnehmer/in auch damit einverstanden, dass das Bewerbungsvideo bearbeitet, insbesondere die Größe angepasst wird, sowie in elektronische Datenbanken (Facebook, Google-Bildersuche und alle mit diesen Medien verbundenen Diensten), elektronischen Datennetzen, Telefondiensten, etc. einzuspeisen und zu speichern und mittels digitaler oder anderweitiger Speicher- und Übertragungstechnik einer Vielzahl von Nutzern derart zugänglich zu machen, dass diese die Bilder davon auf jeweils individuellen Abruf kurzfristig mittels eines Fernsehers, Computers, Handys einschließlich sämtlicher Übertragungswege (Kabel, Funk, Mikrowelle, Satellit) und sämtlicher Verfahren (GSM, UMTS, etc.) sowie einschließlich sämtlicher Protokolle (z.B.TCP/IP, http, WAP, HTML, XML, etc.) empfangen können.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor Fotos/Bilder oder sonstige eingestellte Beiträge nicht, oder nur in verkürzter bzw. geänderter Form zu veröffentlichen, sofern hierdurch der Sinn bzw. Aussagegehalt nicht entstellt wird.

6.3 Das Urheberrecht sowie alle übrigen Nutzungsrechte verbleiben beim Teilnehmer.

 

7. Datenschutz

7.1 Zur Durchführung des Wettbewerbs erhebt Jimdo personenbezogene Daten der Teilnehmer. Dies sind die Anrede, der vollständige Name und die Adresse, die E-Mail-Adresse und ggf. die Telefonnummer, sofern eine kurzfristige Kontaktaufnahme erforderlich ist. Diese Daten werden zunächst zur Benachrichtigung der Gewinner per E-Mail, Post, und/oder Telefon verwendet. Personenbezogene Daten werden vom Veranstalter(Jimdo) nur erhoben, gespeichert und/oder verarbeitet, soweit dies erforderlich und gesetzlich erlaubt oder angeordnet ist oder soweit der Teilnehmer ausdrücklich eingewilligt hat. Der Veranstalter behandelt sämtliche personenbezogene Daten vertraulich.

7.2 Der Teilnehmer ist berechtigt, eine erteilte Einwilligung jederzeit mit einer Email (privacy@jimdo.com) einem Fax oder einem Brief an Jimdo zu widerrufen.

Die Daten der Teilnehmer werden nicht archiviert und je nach Einwilligung nach der Aktion vernichtet.

7.3 Von Ihnen angegebene personenbezogene Daten werden nur dann an Dritte übermittelt, wenn dies zur Durchführung des Wettbewerbs oder des Marketings für diesen Wettbewerb erforderlich ist oder eine sonstige gesetzliche Berechtigung oder Verpflichtung besteht. Jimdo löscht die Bewerbungsvideos, sobald der Wettbewerb durchgeführt und durch erfolgreich Ermittlung eines Gewinners beendet oder nach Ziffer 3.6 abgebrochen wurde.

7.4 Der Veranstalter wird die eingereichten Wettbewerbsbeiträge(Bewerbungsvideos) vertraulich behandeln. Jeder Teilnehmer ermächtigt den Veranstalter mit Annahme der Teilnahmebedingungen ausdrücklich, diese an seine Mitarbeiter, die von dem Veranstalter mit der Bewertung der Wettbewerbsbeiträge beauftragten Personen und Teams weiterzuleiten.

7.5  Alle Jimdo Mitarbeiter werden regelmäßig für den Datenschutz sensibilisiert und sind auf das Datengeheimnis (§5 BDSG) verpflichtet.

7.6 Die Bewerbungsvideos dürfen von dem Veranstalter und den jeweiligen Kooperationspartnern nur zum Zwecke der Durchführung des Wettbewerbes verwertet werden. Die Verpflichtung gilt nicht für solche Informationen, die bei Einreichung der Bewerbungsvideos der Öffentlichkeit bereits bekannt waren oder nach Eingang ohne schuldhaftes Verhalten eines Beteiligten bekannt werden. Diese Verpflichtung zur Vertraulichkeit endet 3 Jahre nach Einreichung des Wettbewerbsbeitrages.

7.7 Es gilt die Datenschutzerklärung (http://de.jimdo.com/info/datenschutzerkl%C3%A4rung/) der Jimdo GmbH. Bei Fragen in Bezug auf die Durchführung dieses Wettbewerbs und der Verarbeitung und Nutzung von persönlichen Daten wenden Sie sich bitte an uns: http://de.jimdo.com/info/datenschutzerkl%C3%A4rung/datenschutz-kontakt/

7.8 Bei Fragen zum Datenschutz können Sie sich jederzeit an Jimdo via Kontaktformular unter: https://de.jimdo.com/info/datenschutzerkl%C3%A4rung/datenschutz-kontakt/ oder per Email an privacy@jimdo.com wenden. Sie können unter privacy@jimdo.com jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.

 

8. Haftung, Rechtsweg und Sonstiges

8.1 Haftung: Jegliche Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen,  die die Teilnehmer im Rahmen des Wettbewerbs von dem Veranstalter erhalten, ist ausgeschlossen.

Die Haftung des Veranstalters für jegliche Art von Schäden, die sich aus der Teilnahme am Wettbewerb ergeben ist ausgeschlossen soweit dem Veranstalter weder Vorsatz noch grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Der Teilnehmer verpflichtet sich, den Veranstalter gegenüber etwaiger Ansprüche Dritter freizustellen, die sich aus den eingereichten Wettbewerbsbeiträgen des Teilnehmers ergeben.

8.2 Der Veranstalter haftet nicht für Personen- und Sachschäden, die im Zusammenhang mit dem Besuch von Veranstaltungen(bzw. Workshops oder Media Auftritte, Marketingkampagnen/Aktionen usw.) stehen.

8.3 Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.Es besteht kein einklagbarer Anspruch auf die Auszahlung der Gewinne. Der Veranstalter geht keine rechtliche Verpflichtung über die Gewinninformation ein. Durch die Benachrichtigung des Gewinners wird keine rechtliche Verpflichtung des Veranstalters nach § 661a BGB zur Auszahlung des Gewinns begründet.

8.4 Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder eine Regelungslücke bestehen, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An die Stelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen tritt eine Bestimmung, die dem beidseitig Gewollten und den gesetzlichen Bestimmungen am nächsten kommt.

8.5 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.