Hilfe Neu Anmelden

Teilnahmebedingungen für den Jimdo Gründer-Slam

 

1. Veranstalter

 

1.1 Der #MachWasEigenes Wettbewerb wird von der Jimdo GmbH (nachfolgend “Jimdo” oder “der Veranstalter” genannt), Stresemannstr. 375, 22761 Hamburg, Germany, www.jimdo.com, social@jimdo.com/+49 40 - 8 22 44 997 durchgeführt.

 

 

1.2 Der #MachWasEigenes Wettbewerb steht in keiner Verbindung zu Facebook/Instagram/Twitter usw. und wird in keiner Weise von Facebook/Instagram/Twitter gesponsert, unterstützt oder organisiert. Ansprechpartner, Verantwortlicher und Empfänger der von den Teilnehmern bereitgestellten Daten ist weder Facebook, noch Twitter, noch Instagram sondern die Jimdo GmbH. Sämtliche Informationen im Rahmen des Wettbewerbes werden ausschließlich von Jimdo als Veranstalter bereitgestellt.

 

 

2. Teilnahmevoraussetzungen

 

2.1 Teilnahmeberechtigt sind Einzelpersonen ab 18 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder in der Schweiz. Bewerbergruppen müssen eine natürliche Person bestimmen, die die Bewerbung vornimmt und diese verantwortet. 

 

2.2 Im Wettbewerb werden nur Ideen berücksichtigt, die fristgerecht und formal korrekt zum Abgabetermin an direkt bei Jimdo auf “www.machwaseigenes.de” hochgeladen bzw. auf Social Media Kanälen gepostet wurden.

 

2.3 Eine Teilnahme nach Ablauf des AbgabeTermins ist ausgeschlossen. Maßgeblich ist der elektronisch protokollierte Eingang beim Veranstalter. Der Veranstalter kann für jegliche technische Störungen, z.B. etwaige Ausfälle des Telefonnetzes oder Störungen der Server, die eine fristgerechte Teilnahme hindern, nicht verantwortlich gemacht werden.

 

 

3. Teilnahmeverfahren

 

3.1 Die Teilnahme erfolgt zwischen dem 08.05.2017 um 10 Uhr und dem 23.06.2017 um 23:59 Uhr über das Posting eines Bildes mit einer Skizze von Ihrer Idee, von Ihnen und von Ihrer (soweit verfügbar) Webseite entweder auf der Jimdo Seite “www.machwaseigenes.de” oder über Social Media Kanälen  z.B. Facebook/Twitter/Instagram mit der Benutzung der Markierung #MachWasEigenes. 

Es besteht  keinerlei Anspruch auf Speicherung, Veröffentlichung oder Archivierung der eingereichten Beiträge.

Die Teilnahme am Wettbewerb erfolgt unentgeltlich und unter Ausschluss des Rechtsweges. 

 

3.1.1 Vorauswahl: Eine von der Jimdo GmbH gewählte Jury (nachfolgend “Jury” oder “Coaches” genannt) trifft  eine Vorauswahl unter den eingesendeten Ideen.

Alle Kandidaten auf der Auswahlstufe 1 Shortlist haben dann die Chance mit allen Coaches einen Workshop zu machen, mit von der Jimdo ausgewählten Experten(Coaches) ihren Business-Plan auszuarbeiten und eine Pitch-Webseite für die Finalrunde gemeinsam zu gestalten.

 

3.1.2 Finale: Aus den 5 besten Ideen(Vorauswahl Shortlist) wählt das Publikum zwischen dem 03.07.2017. und 13.07.2017 um 23:59 Uhr per Online-Abstimmung wer den #MachWasEigenes Wettbewerb gewinnt und sich damit über eine einjährige Starthilfe bzw. die Gewinnsumme freuen darf. Bei Gleichstand entscheidet die Jury.

 

3.2 Die Gewinnsumme (im Rahmen des Wettbewerbs auch als “Starthilfe” oder “Gründerjahr Paket”  bezeichnet) setzt sich aus Geld (12.000€), Sach- und Beratungswerten zusammen, die im Laufe des “Gewinn-”Jahres und in Absprache mit dem Gewinner geleistet werden. 

Die Honorierung der monetären Gewinnsumme von 12.000€ erfolgt in Form einer monatlichen Auszahlung von 1.000€ spätestens zum vierten des jeweiligen Monats für die Dauer der einjährigen Starthilfe, die am ersten des folgenden Monats nach der Bekanntgebung des Gewinners, beginnt.

 

Die Zahlung etwaiger Steuern und Abgaben, die durch den Gewinn anfallen können, liegen im Verantwortungsbereich des Teilnehmers und werden von dem Veranstalter nicht übernommen.

 

3.3 Eine Barauszahlung der nichtmonetären Gewinne ist nicht möglich. Aus der Teilnahme am Jimdo #MachWasEigenes Wettbewerb und aus der Vorbereitung und Einreichung von Ideen entsteht den Teilnehmer(inne)n keinerlei Anspruch, z. B. kein Honorar-oder Aufwandsersatzanspruch gegen den Veranstalter des Wettbewerbes.  Der Veranstalter übernimmt auch keine Haftung für die Leistungen der jeweiligen Coaches im Außenverhältnis. Der Gewinner verpflichtet sich, für Presseanfragen, Interviews etc. zur Verfügung zu stehen.

 

3.4 Jimdo behält sich vor, über die Platzierung, Veröffentlichung und Prämierung der eingereichten Ideen nach freier Beurteilung zu entscheiden, wobei diese Entscheidung keiner Begründung bedarf. 

Alle Entscheidungen werden nach bestem Wissen und Gewissen getroffen. Die Entscheidungen sind weder zu begründen, noch können sie rechtlich überprüft werden.

 

3.5 Es besteht die Möglichkeit, dass keine der eingereichten Ideen prämiert wird.

Informationen über die Preisträger/-innen (Name und Kontaktdaten sowie die Kurzbeschreibung der Geschäftsidee) können zur Veröffentlichung an die Medien weitergegeben und zusätzlich auf den Jimdo Webseiten sowie auf Social Media Kanälen veröffentlicht werden.

 

3.6 Der Veranstalter behält sich darüber hinaus auch das Recht vor, den gesamten Wettbewerb jederzeit ohne Angabe von Gründen abzubrechen.

 

 

3.7 Die vorausgewählten Kandidaten werden entweder durch die Antwortfunktion direkt unter ihrem Beitrag auf Social Media Kanälen oder direkt per E-Mail über eine Platzierung in Kenntnis gesetzt und dazu aufgefordert, sich per E-Mail zu melden. Meldet sich ein Kandidat nicht binnen 3 Tage, so verfällt die Platzierung und  wird auf einen anderen Teilnehmer übertragen. Der finale Gewinner wird direkt persönlich und über Social Media und/oder per Livestream bekannt gegeben. Der Gewinner und seine Geschäftsidee werden namentlich bekannt gegeben.

 

3.8 Durch die Teilnahme erklärt der Teilnehmer sein Einverständnis mit diesen Teilnahmebedingungen des Wettbewerbes. Darüber hinaus verpflichten sich die Gewinner/Vorauswahl-Kandidaten durch Ihre Teilnahme, für Presseanfragen, Interviews etc. zur Verfügung zu stehen.

 

3.9 Die Teilnahme an dem Wettbewerb selbst sowie an den damit verbundenen Veranstaltungen (Workshops usw.) ist kostenfrei.Reisekosten zu Workshops oder zu etwaigen im Preis enthaltenen Beratungsangeboten sind von dem Teilnehmer zu tragen.

 

 

4. Ausschluss vom Wettbewerb

 

4.1 Ideen bereits bestehender Unternehmen, deren Gründung vor der Bewerbungsaufruf des #MachWasEigenes Wettbewerbes bereits erfolgt ist, sind von diesem Wettbewerb ausgeschlossen. Ausnahmen sind nur dann zulässig, wenn die Unternehmensgründung in Deutschland, Österreich oder in der Schweiz erfolgt ist und nicht länger als 1 Jahr vor dem Bewerbungsaufruf zu #MachWasEigenes Wettbewerbes zurückliegt.

Maßgebend ist jeweils das Datum der Unternehmensgründung  gemäß  Handelsregistereintrag(bzw. Gewerbeanmeldung). Ebenfalls  von  einer  Begutachtung  und  Prämierung ausgeschlossen  sind  Businesspläne,  die  in  einem  vergleichbaren  Gründungs-bzw.  Business-Ideenwettbewerb  mit einer Abschlussprämierung ausgezeichnet wurden. In Zweifelsfällen entscheidet der Veranstalter über die Zulassung.

 

4.2 Mitarbeiter der Jimdo GmbH, deren Angehörige und beteiligte Agenturen sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

 

4.3 Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen behält sich die Jimdo GmbH das Recht vor, Personen, die gegen diese Bedingungen verstoßen, vom Wettbewerb auszuschließen und die jeweiligen Beiträge zu entfernen. 

 

4.4 Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Bewerber auszuschließen. 

 

 

5. Ihre Rechte / Urheberrechte / Rechte Dritter 

 

5.1 Den Teilnehmern ist bekannt, dass die Vorstellung ihrer Geschäftsideen, soweit gewerbliche Schutzrechte daran bestehen, den Neuheitenschutz beseitigen kann. Hierfür sind die Teilnehmer selbst verantwortlich. Insbesondere obliegt es den Teilnehmern, die Neuheit ihrer Erfindungen durch etwaige  Patentanmeldungen vor einer Veröffentlichung im Rahmen des Wettbewerbes abzusichern. Jimdo übernimmt diesbezüglich keine Haftung. Eine innovative Geschäftsidee bildet die Basis Ihres zukünftigen Unternehmens. Wirklich neue Erfindungen oder Entwicklungen sind erfahrungsgemäß das Ergebnis langer, intensiver Forschungsarbeit und aus diesem Grund nicht einfach kopierbar. Sie sollten daher einen Weg finden, Ihr Konzept vor "Ideenraub" zu schützen und sich andererseits die Möglichkeit offen halten, mit anderen darüber zu diskutieren.

 

5.2 Die Teilnehmer versichern,

dass    sie    Urheber    der    eingereichten    Bewerbungsunterlagen/Beiträge    sind    und    die uneingeschränkten Verwertungsrechte an sämtlichen Bestandteilen der Beiträge besitzen.

dass die eingereichten Beiträge(Ideen) frei von Rechten Dritter sind(Dazu gehören – beispielsweise – Urheberrechte, Markenrechte, Design-, Geschmacksmuster oder Patentrechte).

dass Sie bei Ihren jeweiligen Social Media Beiträge die folgenden zusätzlichen Bedingungen beachten werden:

Das hochgeladene Foto/Bild bzw. der eingestellte Textbeitrag darf keine Rechte Dritter verletzen. Es darf sich daher nur um Fotos/Bilder oder Texte handeln, die der Teilnehmer eigens aufgenommen bzw. erstellt hat. Insbesondere Fotos dürfen nicht Personen abbilden, die mit einer Abbildung zu diesem Zweck nicht einverstanden sind, noch Werke Dritter (Architektur, Kunst, Marken etc.) abbilden, deren Urheber- und/oder Leistungsschutzrechte dadurch verletzt werden und eine Nutzungserlaubnis zu diesem Zweck nicht besteht.

Hochgeladene Fotos/Bilder oder eingestellte Texte dürfen zudem keine rechts- oder sittenwidrigen Inhalte tragen, z.B. keine pornographischen, volksverhetzenden, menschenverachtenden oder in sonstiger Weise gegen das Anstandsgefühl aller billig und gerecht Denkenden verstoßenden Inhalte tragen. Ein Anspruch auf Rückgabe der eingereichten Beiträge besteht nicht. 

 

5.3 Bei Zuwiderhandlungen gegen diese Regeln hat der Teilnehmer eigens für etwaige Rechtsverstöße einzustehen. 

5.4 Für den Fall der Verletzung der Rechte Dritter sind die Teilnehmer hierfür verantwortlich und stellen den Veranstalter (Jimdo GmbH) von den finanziellen Folgen wie auch die angemessenen Kosten einer Rechtsverteidigung und Rechtsverfolgung vollumfänglich frei.

 

 

6. Nutzungsrechte

 

6.1 Für die Nutzung des geposteten Textes, Fotos und der Ideen auf “www.MachWasEigenes.de” oder auf social Media Kanälen mit der “#MachWasEigenes” Markierung und/oder durch Jimdo überträgt der Teilnehmer unentgeltlich das Recht, das Foto/Bild/Text zeitlich und räumlich unbeschränkt zu vervielfältigen, zu verbreiten und insbesonder auf Social Media Seiten und sonstige Seiten der Jimdo GmbH zu veröffentlichen. 

 

6.2 Für redaktionelle Anpassungen erklärt sich der/die Teilnehmer/in auch damit einverstanden, dass das Bewerbungsbild bearbeitet, insbesondere die Größe angepasst wird, sowie in elektronische Datenbanken (Facebook, Google-Bildersuche und alle mit diesen Medien verbundenen Diensten), elektronischen Datennetzen, Telefondiensten, etc. einzuspeisen und zu speichern und mittels digitaler oder anderweitiger Speicher- und Übertragungstechnik einer Vielzahl von Nutzern derart zugänglich zu machen, dass diese die Bilder davon auf jeweils individuellen Abruf kurzfristig mittels eines Fernsehers, Computers, Handys einschließlich sämtlicher Übertragungswege (Kabel, Funk, Mikrowelle, Satellit) und sämtlicher Verfahren (GSM, UMTS, etc.) sowie einschließlich sämtlicher Protokolle (z.B.TCP/IP, http, WAP, HTML, XML, etc.) empfangen können.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor Fotos/Bilder oder sonstige eingestellte Beiträge nicht, oder nur in verkürzter bzw. geänderter Form zu veröffentlichen, sofern hierdurch der Sinn bzw. Aussagegehalt nicht entstellt wird.

 

6.3 Das Urheberrecht sowie alle übrigen Nutzungsrechte verbleiben beim Teilnehmer.

 

6.4 Die Teilnehmern stimmen der Erstellung von Bild- und Tonaufnahmen bei der Workshops-Veranstaltung und ihre Nutzung zu publizistischen und werblichen Zwecken durch Jimdo zeitlich und räumlich unbeschränkt bzw. für die Dauer des Wettbewerbes und danach zu. 

 

 

7. Datenschutz

 

7.1 Personenbezogene Daten werden vom Veranstalter(Jimdo) nur erhoben, gespeichert und/oder verarbeitet, soweit dies erforderlich und gesetzlich erlaubt oder angeordnet ist oder soweit der Teilnehmer ausdrücklich eingewilligt hat. Der Veranstalter behandelt  sämtliche personenbezogene Daten vertraulich.

 

7.2 Der Teilnehmer ist berechtigt, eine erteilte Einwilligung jederzeit mit einer Email (abuse@jimdo.com) einem Fax oder einem Brief an Jimdo zu widerrufen.

Die Daten der Teilnehmer werden nicht archiviert und je nach Einwilligung nach der Aktion vernichtet.

 

7.3 Von Ihnen angegebene personenbezogene Daten werden nur dann an Dritte übermittelt, wenn dies zur Durchführung des Wettbewerbs oder des Marketings für diesen Wettbewerb erforderlich ist oder eine sonstige gesetzliche Berechtigung oder Verpflichtung besteht.

 

7.4 Der Veranstalter wird die eingereichten Wettbewerbsbeiträge(Ideen) vertraulich behandeln.

Jeder Teilnehmer ermächtigt den Veranstalter mit Annahme der Teilnahmebedingungen ausdrücklich, diese an seine Mitarbeiter, die von dem Veranstalter mit der Erstbewertung der Wettbewerbsbeiträge beauftragten Personen und die mit der Shortlist Bewertung beauftragten Mitglieder der Jury weiterzuleiten. 

 

7.5 Die Experten der Jury werden von dem Veranstalter gesondert zur vertraulichen Behandlung der Wettbewerbsbeiträge verpflichtet.

 

7.6 Die Wettbewerbsbeiträge dürfen von dem Veranstalter und den jeweiligen Kooperationspartnern nur zum Zwecke der Durchführung des Wettbewerbes verwertet werden. Die Verpflichtung gilt nicht für solche Informationen, die bei Einreichung der Wettbewerbsunterlagen der Öffentlichkeit bereits bekannt waren oder nach Eingang ohne schuldhaftes Verhalten eines Beteiligten bekannt werden. Diese Verpflichtung zur Vertraulichkeit endet 3 Jahre nach Einreichung des Wettbewerbsbeitrages.

 

7.7 Es gilt die Datenschutzerklärung (http://de.jimdo.com/info/datenschutzerkl%C3%A4rung/) der Jimdo GmbH und soweit angebracht: die Facebook Datenschutzerklärung(https://www.facebook.com/policy.php) die Instagram Datenschutzerklärung(https://www.instagram.com/about/legal/privacy/) und/oder die Twitter Datenschutzerklärung(https://twitter.com/privacy?lang=de) sowie die der Anythingabout GmbH (Social Media Tool) (http://www.anythingabout.de/datenschutz/). Bei Fragen in Bezug auf die Durchführung dieses Gewinnspiels und der Verarbeitung und Nutzung von persönlichen Daten wenden Sie sich bitte an uns: http://de.jimdo.com/info/datenschutzerkl%C3%A4rung/datenschutz-kontakt/ 

 

7.8 Falls Sie vor der elektronischen Einreichung der Idee eine schriftliche Vertraulichkeitserklärung von uns möchten, bitten wir Sie, uns unter abuse@jimdo.com eine kurze E-Mail zu senden. Nennen Sie in Ihrer Mail eine Faxnummer, an die wir ein von uns unterschriebenes Vertraulichkeitserklärungsformular faxen oder per E-Mail verschicken können. 

 

7.9 Bei Fragen zum Datenschutz können Sie sich jederzeit an Jimdo via Kontaktformular unter: https://de.jimdo.com/info/datenschutzerkl%C3%A4rung/datenschutz-kontakt/ oder per Email an abuse@jimdo.com wenden. Sie können unter abuse@jimdo.com jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.

 

 

8. Haftung, Rechtsweg und Sonstiges

 

8.1 Haftung: Jegliche  Haftung  für  die  Richtigkeit,  Vollständigkeit und  Aktualität  der  Informationen,  die  die Teilnehmer  im  Rahmen  des  Wettbewerbs  von  dem  Veranstalter  erhalten,  ist  ausgeschlossen.

Die  Haftung  des  Veranstalters  für  jegliche  Art  von  Schäden,  die  sich  aus

der  Teilnahme  am Wettbewerb  ergeben  ist  ausgeschlossen,  soweit  dem  Veranstalter  weder  Vorsatz  noch  grobe Fahrlässigkeit  zur  Last  fällt.  Der Teilnehmer  verpflichtet  sich,  den Veranstalter  gegenüber etwaiger Ansprüche Dritter freizustellen, die sich aus den

eingereichten Wettbewerbsbeiträgen des Teilnehmers ergeben.

 

8.2 Der Veranstalter haftet nicht für Personen- und Sachschäden, die im Zusammenhang mit dem Besuch von Veranstaltungen(bzw. Workshops usw.) stehen.

 

8.3 Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.Es besteht kein einklagbarer Anspruch auf die Auszahlung der Gewinne.

 

8.4 Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder eine Regelungslücke bestehen, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An die Stelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen tritt eine Bestimmung, die dem beidseitig Gewollten und den gesetzlichen Bestimmungen am nächsten kommt.

 

8.5 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.