Copacabana, Ipanema – Sonne, Strand und Urlaubsstimmung! Eines unserer Lieblings-Designs ist Rio de Janeiro. Es trägt den Namen der aufregenden Weltmetropole, weil es unglaublich vielseitig ist und es einfach Spaß macht, damit zu arbeiten!

Es gibt etliche Gründe, warum dieses Design vielleicht auch für eure Jimdo-Seite oder euren Jimdo-Shop eine spannende Alternative sein kann. Damit ihr in den Genuss aller Vorzüge kommt, präsentieren wir euch hier 10 Jimdo-Seiten im Rio de Janeiro-Design und verraten ein paar hilfreiche Tricks, wie ihr eure Seite damit zum Strahlen bringt!

Hier findet ihr erst einmal in einer kleinen Übersicht die Vorzüge dieses Jimdo-Designs:

  • Ideale Darstellung für Fotos: Wenn Fotos eure Leidenschaft sind oder ihr eure Bilder prominent präsentieren möchtet, eignet sich der große Headerbereich bestens für hochauflösende Hintergrundbilder. Außerdem haben eure Fotos und Grafiken im breiten Inhaltsbereich genug Platz.
  • Einfaches und benutzerfreundliches Menü: Bei Rio de Janeiro erhaltet ihr ein übersichtliches, horizontales Menü. Das ist besonders gut für Webseiten geeignet, die nur wenige Unterseiten besitzen und eher minimalistisch ausgerichtet sind.
  • Viel Freiraum: Die Sidebar ist in eine Fußleiste (=Footer) umgewandelt und liegt unterhalb des Inhaltsbereichs. So könnt ihr eure Bilder und Inhalte perfekt ins Rampenlicht rücken.

Einige Tipps, um mit dem Design „Rio de Janeiro“ zu glänzen:

Es gibt einige Tricks, die ihr anwenden könnt, damit eure Webseite von den Vorzügen dieses Jimdo-Designs profitieren kann:

  • Hochauflösende Fotos: Da bei diesem Design große Fotos und Hintergrundbilder im Fokus stehen: Achtet darauf, dass ihr die Bilder in guter Qualität und Auflösung auf eurer Webseite verwendet. Wir empfehlen euch eine Bildbreite von 2000px für Hintergrundbilder. Wenn ihr professionelle Fotos für eure Webseite benötigt oder generell noch kein Bildmaterial habt, könnt ihr auf diesen Foto-Plattformen fündig werden: Pixabay, Fotolia oder Unsplash.
  • Hintergrund-Wechselbilder: Ihr habt verschiedene schöne Bilder, die ihr gern als Hintergrundbilder auf eurer Jimdo-Webseite präsentieren wollt? Warum nur eines zeigen, wenn ihr mehrere Bilder präsentieren könnt? Viele der vorgestellten Webseiten nutzen die Wechselbildfunktion. Ihr könnt sie ganz einfach in unseren Styleoptionen aktivieren.
  • Einheitliche Farben: Viele erfolgreiche Webseiten setzen Akzente mit einer individuellen Farbe, die auch zur eigenen Marke passt. Nutzt sie durchgehend für Überschriften, Buttons, horizontale Linien und Links. So erhalten eure Seiten einen einheitlichen Look mit einem hohen Wiedererkennungswert.
  • Ein einfaches horizontales Menü: Das Rio de Janeiro Design wirkt besonders attraktiv, wenn das Menü kurz und bündig auf einer Ebene liegt. Wenn ihr jedoch viele Unterseiten habt und ein Dropdown-Menü wünscht, empfehlen wir euch ein anderes Design zu wählen. Unser Design Barcelona eignet sich hervorragend für größere Webseiten mit vielen Unterseiten.
  • Spaltenmodul für Texte: Verwendet das Spaltenmodul, um eure Texte und Fotos auf der Startseite oder auf den Shop-Seiten übersichtlich zu strukturieren.

Unsere Top 10 Jimdo-Seiten im „Rio de Janeiro“ Design

Mithilfe der folgenden 10 Webseiten ist leicht zu erkennen, was alles mit Rio de Janeiro möglich ist. Jedes Beispiel ist auf seine Weise eine Besonderheit. Klickt einfach direkt auf die Screenshots, um euch auf den einzelnen Seiten umzuschauen. Ein genauer Blick lohnt sich, denn die Vielfalt dieser Beispiele kann euch sicher die eine oder andere Idee für eure eigene Jimdo-Seite bringen. Viel Spaß beim Durchstöbern und Entdecken!

1. Studio 23

10-jimdo-seiten-im-design-rio-de-janeiro

Die Interior Design Firma Studio 23 wählte ihre Hintergrundbilder mit Bedacht und lässt diese in einer wechselnden Diashow ablaufen. Jedes Foto ergänzt die hellblaue Akzent-Farbe, die immer wieder auftaucht: im Menü, den Überschriften sowie in den Symbolen. Trotz der unterschiedlichen Bilder im Hintergrund geht das in weiß und grau gehaltene Firmenlogo nicht unter. Die gelungene Farbwahl und die Schriftarten Text Me One und Exo 2 harmonieren ganz wunderbar miteinander und geben dem Design den letzten Schliff.

 

2. Unger Music

10-jimdo-seiten-im-design-rio-de-janeiro

Diese Jimdo-Seite ist auf den ersten Blick sehr ruhig gehalten. Im Kontrast dazu seht ihr das markante Logo sowie die auffällige Hintergrundfarbe in Orange. Nach wenigen Sekunden startet die Diashow mit eindrucksvollen Fotografien in Schwarzweiss von verschiedenen Bands und Musikern. Ihr fragt euch: Wie wird dieser Effekt erzeugt? Ganz einfach, das Logo wurde als Hintergrundbild als Bilddatei hochgeladen. Ziemlich clever, oder? Auch in diesem Beispiel harmonieren die Farben des Logos und der orangenen Hintergrundfarbe mit den Überschriften, den Links sowie den Trennlinien. Die Seite überzeugt durch einen ruhigen und professionellen Look – ohne viel Tamtam.

 

3. Elbwerk

10-jimdo-seiten-im-design-rio-de-janeiro

Das Elbwerk Restaurant liegt im Herzen Hamburgs auf St. Pauli und bietet einen fantastischen Blick auf die Elbe. Was einem hier sofort ins Auge sticht: Alle Bilder besitzen eine lila Färbung. Das verleiht diesem Webauftritt eine unverwechselbare Note. Das schlichte Logo in weiß ist der perfekte Gegenpart zu den farbenträchtigen Bildern. Auch die Verwendung von runden Bildern, die an die Bullaugen eines Schiffes erinnern, passen perfekt zum maritimen Ambiente des Restaurants. Schaut unbedingt vorbei und lasst euch inspirieren!

 

4. ELLADON Photography

10-jimdo-seiten-im-design-rio-de-janeiro-04

Auf der Webseite ELLADON wird viel mit Transparenzen und starken Kontrasten zwischen schwarz, weiß und grau gespielt. Die Wechselbild-Diashow zeigt die große Bandbreite dieser Fotografen-Webseite. Das Menü ist nahezu transparent und bewegt sich beim Scrollen über die wechselnden Hintergrundbilder. Das funktioniert besonders gut, da sich die weiße Schrift im Menü hervorragend vom Hintergrund abhebt. Diese Jimdo-Seite macht einfach Spaß – klickt euch durch und holt euch Ideen!

 

5. Antonio Brown

10-jimdo-seiten-im-design-rio-de-janeiro

Die Webseite des American Football Spielers Antonio Brown (Pittsburgh Steelers) hat keine Navigationsleiste und präsentiert alle Inhalte auf einer Seite. Das ist eine etwas andere Art und Weise, wie man seine Jimdo-Seite gestalten kann. Wichtig ist dabei, dass man seine Seite nicht mit Inhalten überlädt – sie soll ja übersichtlich bleiben. Der Text wurde hier auf ein Minimum begrenzt und Button-Elemente sowie Grafiken führen  den Besucher durch die Webseite. Außerdem wird hier das Gelb der Mannschaft gekonnt für die Schriften und Buttons verwendet. Eine wirklich starke Jimdo-Seite – vielleicht auch eine Inspiration für euren Sportverein?

 

6. Bob Casneuf

10-jimdo-seiten-im-design-rio-de-janeiro

Bei Bob Casneuf, einem Landschaftsarchitekten, fällt sofort das spielerische Logo ins Auge. Auch bei dieser Webseite wurde die Farbe Gelb als Akzent gewählt und passt hier ganz wunderbar in das Gesamtkonzept. Gelb passt hier hervorragend, um Überschriften zu markieren und geben diesem Webauftritt ein harmonisches Erscheinungsbild. Teilweise wurden die Texte geschickt um die Fotos herum platziert. Dies wurde über das Spaltenelement realisiert. Diese Webseite lässt keine Wünsche offen und zeigt Liebe zum Detail.

 

7. Wedding Visuals

10-jimdo-webseiten-im-design-rio-de-janeiro

Auf den ersten Blick mag Wedding Visuals einfach erscheinen, doch bei genauer Betrachtung sieht man, dass dieser Auftritt wirklich alles hat, was eine Fotografen-Webseite braucht: Bildergalerien, Videos, eine Vorstellungs-Seite („About us“) und eine einfache Möglichkeit, mit den Betreibern in Kontakt zu treten. Das Ergebnis ist ein minimalistischer und moderner Look, der durch die Schriftart Advent Pro ideal unterstützt wird.

 

8. U.G. Irajpanah

10-jimdo-seiten-im-design-rio-de-janeiro-07

Es geht noch minimalistischer als im vorigen Beispiel! Hier gilt das Motto “weniger ist mehr.” Auf den ersten Blick sieht man nicht direkt, dass es sich um das Rio de JaneiroDesign handelt. In diesem Beispiel hat der Grafiker U.G. Irajpanah ein markantes und monochromatisches Hintergrundbild einheitlich für alle Seiten eingefügt. Die Webseite verrät auf den ersten Blick nicht zu viel, macht aber neugierig auf die Arbeiten des Grafikers. Die Kopfzeile ist asymmetrisch auf der linken Seite platziert; doch auch diese Entscheidung passt zu dem eigenwilligen Auftritt des Künstlers. Die verwendete Schrift Courier New rundet das ganze Design ab.

 

9. Bauernkate Klein Thurow

10-jimdo-seiten-im-design-rio-de-janeiro-07

Diese Bed & Breakfast Webseite ist einfach so einladend, dass man direkt die Füße hochlegen und möchte und Lust auf Urlaub bekommt. Schaut euch an, wie hier das Spalten-Element, Texte und und Fotos verwendet werden, um eine abwechslungsreiche Seite mit visuellen Highlights zu gestalten. Es macht einfach Spaß, sich durch die verschiedenen Angebote zu klicken. Und es ist ja auch wirklich schwer, sich für die richtige Schriftart zu entscheiden – bei über 700 Google Web Fonts! Die Seitenbetreiber verwenden Doppio One, Diplomata SC und IM Fell Doppel Pica. Ansprechende Fotos, eine abgestimmte Farbgebung und dazu passende Schriftarten machen diese Webseite zu einer echten Augenweide!

 

10. Alina Atzler Photography

10-jimdo-seiten-im-design-rio-de-janeiro-07

Unser zehntes Beispiel stammt von unserer Jimdo-Kollegin Alina Atzler, die neben ihrer Tätigkeit als Produktmanagerin auch noch eine talentierte Hochzeitsfotografin ist! Was sofort ins Auge sticht: ihre sorgfältig ausgewählten Hintergrundbilder mit wunderschönen Portraits von Brautpaaren. Obwohl ihr Logo zentriert im Kopfbereich auf der Seite liegt, kommen ihre Fotos dank des Bildaufbaus immer perfekt zur Geltung. Im Inhaltsbereich wählte sie einen weißen Hintergrund mit schlichtem, schwarzen Text und lässt ihre  Bilder und Fotogalerien einfach für sich sprechen. Hach, einfach zum Verlieben! Wann wird geheiratet?


Haben wir euer Interesse mit diesen 10 Beispielen geweckt? Dann probiert das Design doch direkt einmal in der Designvorschau eurer eigenen Jimdo-Seite aus. Wir möchten unbedingt erfahren, wie es euch gefällt! Nun wünschen wir euch ganz viel Spaß beim Umgestalten eurer Jimdo-Seite!