Seid ihr bereit für die Romantik Roms? Gut, ich werde euch leider nicht wie Romeo meine Liebe auf einem mondbeschienenen Balkon gestehen (wobei..?), aber dennoch: In diesem Artikel möchte ich euch zeigen, wie ihr mit dem Jimdo-Design Rome eine Webseite aufbaut, mit der ihr sogar Michelangelo sprachlos macht!

Nach Barcelona und Rio de Janeiro haben wir euch ja schon mitgenommen. Beides sind fantastische Optionen für eure Webseite! Wenn ihr jedoch Fans großer Hintergrundbilder und eines breiten Inhaltsbereiches seid, ist Rome für euch die bessere Option.

Packt euren Rucksack und kommt mit!


Was ihr am Design „Rome“ lieben werdet

10 Jimdo-Seiten im Design "Rome"

Viel Platz für euer Hintergrundbild.

Rome ist das perfekte Design, um große Hintergrundbilder und ein kreatives Logo zu präsentieren. Ganz besonders gut eignet sich hier die Wechselbild-Funktion!

Eine aufgeräumte Menüführung.

Mit diesem Design habt ihr eine elegante und übersichtliche Navigationsleiste. Das Dropdown-Menü eignet sich gut für Webseiten mit vielen Unterseiten und Inhalten.

Die Navigation ist fixiert. 

Die Besucher eurer Webseite werden das Menü immer vor Augen haben, da es am oberen Bildschirmrand fixiert ist. Das erleichtert die Navigation auf eurer Jimdo-Seite.

Es hat eine Breadcrumb-Navigation.

In der linken unteren Ecke über eurem Hintergrundbild erscheint die Breadcrumb-Navigation. Diese zeigt euren Besuchern an, wo sie sich gerade auf eurer Seite befinden.

Wie ihr an diesen Punkten vielleicht schon seht, eignet sich dieses Jimdo-Design aufgrund des Dropdown-Menüs und der einfachen Menüführung ausgezeichnet für mehrsprachige Webseiten.

 

So holt ihr das Beste aus dem Design heraus:

  1. Erstellt eine einzeilige und übersichtliche Menüführung. Wenn ihr viele Seiten und Inhalte habt, könnt ihr diese dann als Unterpunkte des Hauptmenüs aufbauen.
  2. Nutz qualitativ hochwertige Hintergrundbilder. Rome ist perfekt dafür, beeindruckende Bilder zu präsentieren. Hierbei empfehle ich euch, Hintergrundbilder zu nutzen, die mindestens 2000px breit sind. Falls ihr keine entsprechenden Bilder zur Hand habt, könnt ihr im Internet nach kostenlosen Stockphotos suchen.
  3. Optimiert den vorhandenen Platz. Der Inhaltsbereich ist bei diesem Design sehr breit. Damit eure Texte und Bilder nicht verloren wirken macht es Sinn, die Seiten zwischendurch mit Spalten-Elementen aufzulockern.
  4. Verwendet ein simples Logo. Verglichen mit anderen Jimdo-Designs ist der Logo-Bereich von Rome eher klein. Damit man euer Logo gut erkennen kann ist es wichtig, dass es schlicht gehalten ist und nicht zu viele Details hat. Solltet ihr ein sehr aufwändiges Logo verwenden, ist eventuell ein anderes Layout besser geeignet.

 

Ein bisschen Inspiration für euch

1. Seidenweiss

Das elegante und minimalistische Design von Seidenweiss passt perfekt zum schlichten, doch besonderen Look der dort verkauften Babyklamotten. Die Modedesignerin Dorothee White legt bei ihrer Webseite Wert auf Konsistenz – das Farb- und Schriftarten-Konzept zieht sich wie ein roter Faden durch den ganzen Shop. Eine klare Anordnung der Texte und Bilder unterstützen diesen Effekt. Super: Dorothee setzt auf unser Spalten-Element, durch das die Inhalte in einem professionellen, übersichtlichen Look dargestellt werden.

Seidenweiss – www.seidenweiss.de

2. YogaSchool Nord

Diese Webseite glänzt mit dem exzellenten Gebrauch von Wechselbildern im Hintergrundbereich, um die Besucher direkt in die entspannte Atmosphäre des Yoga-Studios abtauchen zu lassen. Während die Betreiber dieser Jimdo-Seite viele Angebote an ihre potenziellen Kunden haben, überrennen sie diese damit nicht – alles ist übersichtlich angeordnet, sodass man alle wichtigen Informationen schnell findet. Das Menü ist einzeilig aufgebaut und ermöglicht eine intuitive Navigation auf der Homepage. Ein ganz besonderer Hingucker ist das Buchungstool, das die Betreiber dort eingebunden haben. So können Interessenten den Kursplan ansehen und sich direkt für ihre Lieblingskurse anmelden!

YogaSchool Nord – www.yogaschoolnoord.nl

3. Renae Su

Lasst euch von den Illustrationen von Renae Su verzaubern! Auf ihrer Webseite nutzt sie den großen Hintergrundbereich des Jimdo-Designs Rome, um ihre beeindruckenden und vielfältigen Bilder zu präsentieren. Ihre Navigationsstruktur ist simpel gehalten, wodurch Seitenbesucher sofort finden, was sie suchen. Ihre bunten und detailreichen Illustrationen kommen auf dem weißen Hintergrund gut zur Geltung – nichts lenkt das Auge des Betrachters ab.

Renae Sue – www.renaesu.com

4. Dang Shades

Mitreißende Sport-Fotos, spannende Videos und eine mehrsprachige Webseite – Dang Shades wissen genau, wie sie das Beste aus dem Jimdo-Design Rome herausholen. Man spürt deutlich, dass die Betreiber das Leben so richtig genießen und das, was sie tun, lieben! Besonders smart: Über extra erstellte Grafiken kann man sich zu bestimmten Unterseiten durchklicken. Das lockert den Inhaltsbereich der Webseite auf und wirkt gleich viel professioneller.

Dang Shades – www.dangshadeseurope.com

5. Norla Design

Die mehrsprachige Webseite Norla Design spiegelt die Liebe der Betreiber zu Raum, Licht und Harmonie perfekt wieder. Die ausgesprochen minimalistische Navigationsebene unterstützt das schlichte Design. Zudem erleichtert es den Besuchern, die für sie wichtigen Inhalte schnell zu finden. Bei der Bebilderung der Webseite setzen die Betreiber auf farbenfrohe und professionelle Fotos. Durch die Schriftart Source Sans Pro ist das Schriftbild ebenmäßig gestaltet und die Texte daher gut zu lesen. Ein Shop, der sich sehen lassen kann!

Norla Designs – www.norladesign.com

6. Crosslights-Fotografie

Diese Webseite macht alles richtig: Passend zum Thema Hochzeitsfotografie ist das Farbkonzept auf Pastelltöne und Weiß abgestimmt. Der Look ist schlicht und elegant, wobei der große Weißraum die Präsentation der Fotos unterstützt. Die Fotografin Michaela setzt bei ihrem Portfolio auf Bildergalerien im Slideshow-Format, bei dem die Fotos automatisch nacheinander vor dem Auge des Betrachters vorbeiziehen. Über das Kontaktformular können sich Interessenten direkt bei der Fotografin melden, um einen Termin auszumachen.

Crosslights-Fotografie: www.crosslights-fotografie.com

7. Landscapes at War

Die Journalistin und Archäologin Isabelle Masson-Loodts’ untersucht auf ihrer Jimdo-Seite Landscapes at War dein Einfluss des ersten Weltkrieges auf Landschaften, in denen sie stattfinden. Mit Hilfe des Jimdo Experts Amaranthe hat sie eine eindrucksvolle und informative mehrsprachige Webseite für ihr Projekt erstellt. Den Hintergrundbereich nutzt sie, um die Landschaftsveränderung per Wechselbild-Funktion abzubilden. Der Seitenbesucher wird dadurch sofort in die Atmosphäre des Projekts hineingezogen, bevor er sich überhaupt mit den ansprechend arrangierten Texten und Bildern befasst.

Landscapes at War – www.landscapesatwar.eu

8. StyleKrone

StyleKrone – www.stylekrone.de

Professionelle Fotos und qualitativ hochwertige Produkte bekannter Marken – das zeichnet den Online-Shop StyleKrone aus. Besonders gut: Auf der Startseite stellt das Unternehmen kurz und knackig sich selbst und die Unternehmensphilosophie vor! Die Navigationsstruktur ist simpel und klar angelegt, sodass die Kunden sofort wissen, wo sie die für sie interessanten Angebote finden. Service-Bonus: Über ein Kontaktformular können sich die Seitenbesucher direkt an den Kundendienst wenden, falls sie Fragen zu den Produkten haben.

 

9. Chalet Nantailly

Die Besitzer der Hütte Chalet Nantailly, Fabienne and Bénédicte, locken uns mit hochwertigen und stimmungsvollen Fotos in das Gebirge rund um den Mont Blanc. Damit die atemberaubenden Bilder gut zur Geltung kommen, ist die restliche Webseite schlicht in Weiß und Grauabstufungen gehalten. Die Schriftart Roboto unterstützt die Leserlichkeit des Textes und den minimalistischen Look der ganzen Seite. Die Fotogalerien und in Spalten angeordneten Texte und Bilder präsentieren den Inhalt abwechslungsreich und durchdacht – wer bekommt da nicht Lust auf ein Kaminfeuer mit Blick auf eine wunderschöne raue Bergwelt?

Chalet Nantailly – www.chaletnantailly.fr

10. Landwirt Krämer

Jimdo-Seiten eignen sich für jedes Business! Das hat sich wohl auch dieser Landwirt gedacht und eine beeindruckende Webseite auf die Beine gestellt. Mit einem gut zum Thema passendem grünen Farbkonzept verleiht er seiner Internetpräsenz einen professionellen und eleganten Look. Im übersichtlich gestalteten Menü findet man Informationen zum Betrieb, zur Philosophie dahinter und eine Möglichkeit, Kontakt mit dem Hof aufzunehmen. Besonders smart: Für Informationen, die nicht allen zugänglich sein sollen, haben die Seitenbetreiber einen passwortgeschützten Bereich eingerichtet.

Landwirt Krämer – www.landwirt-kraemer.de

Hinweis:

Wir schreiben alte Blogposts nicht nachträglich um. Da wir unser System stetig weiterentwickeln kann es sein, dass ihr Beiträge findet, bei denen die gezeigten Webseiten oder Funktionen nach einer Weile nicht mehr ganz aktuell sind. Schaut also einfach immer auf das Datum bei unseren Artikeln :).

Na, welche der Webseiten gefällt euch am Besten? Und vielleicht habt ihr eure Seite ja auch im Design Rome angelegt? Dann zeigt sie gern mir und den anderen Jimdo-Nutzern. Ich bin gespannt!