Die 8 besten Anbieter von lizenzfreien Bildern für eure Website

Eine schicke Website, ganz ohne Bilder? Schwer vorstellbar. Der Grund ist einfach: Fotos haben unmittelbare Wirkung auf Besucher, vermitteln auf den ersten Blick Stimmung und Informationen. Darum sind Fotos für alle Website-Besitzer ein großer Trumpf bei der Gestaltung ihrer Seite – und zugleich manchmal eine Herausforderung.

Schließlich ist es nicht immer einfach, das passende Foto zur Hand zu haben: Nicht alles lässt sich ohne großen Aufwand selber fotografieren. Nicht jeder ist zudem ein guter Fotograf oder kann selber mal eben eine schöne Illustration entwerfen. Und Profi-Bilder einzukaufen kann schnell ins Geld gehen.

Gut, dass es online fantastische Quellen für kostenlose und trotzdem hochwertige Bilder gibt. Auf Stockfoto-Seiten findet ihr eine Auswahl hunderttausender oftmals professioneller Fotos – von Naturaufnahmen über Architekturbilder bis hin zu einfallsreichen Symbolfotos.

Wir zeigen euch die besten Stockfoto-Anbieter und beschreiben, auf welchem Portal ihr zu welchen Themen fündig werdet!

Bitte beachtet in jedem Fall die individuellen Lizenzen und Nutzungsbedingungen bei den verschiedenen Anbietern.

Die Do’s und Don’ts für Stockfotos

Stockfotos gibt es beinahe wie Sand am Meer. Um euch die Orientierung einfache zu machen, haben wir euch darum zunächst zusammengefasst, wobei ihr bei der Auswahl achten könnt.

Also – bevor ihr euch in die Datenbanken stürzt und durch die Stockfotos stöbert, kommen hier unsere Do’s und Don’ts für Stockfotos:

 

Do’s

  • Zeit nehmen für die Recherche: Auch wenn man schnell denkt “wow, sind das tolle Bilder” – ein paar Minuten für die Recherche zu investieren, lohnt sich. Nicht das erstbeste Bild nehmen.
  • Hohe Auflösung: Kleiner machen geht immer. Achtet darum auf eine hohe Auflösung der Bilder, die ihr herunterladet.
  • Beim Wesentlichen bleiben: Verwendet nicht mehr Fotos, als ihr wirklich braucht, auch wenn es tausende schöne Bilder gibt.
  • Alternativ-Texte: Denkt daran, die Alt-Texte für Suchmaschinen einzutragen. Dafür reicht eine knappe Beschreibung des jeweiligen Bildes. (So geht’s: Creator; Dolphin)

Don’ts

 

Jetzt Website erstellen

 

Die besten Quellen für lizenzfreie Stockfotos

Barnimages

Einzigartig und (zu Unrecht) noch relativ unbekannt: Bei Barnimages findet ihr kostenlose und hochqualitative Bilder, die es so sonst nirgendwo gibt. Der Grund: Barnimages ist kein normales Stockfoto-Portal. Es ist mehr ein Fotografie-Projekt der lettischen Gründer Igor und Roman, die ihre Bilder daher auch „non-stock“ nennen: Sie stellen euch nur Bilder zur Verfügung, von denen sie selbst überzeugt sind. Einen Großteil der Fotos haben die beiden selber gemacht, ergänzend laden sie auch Bilder aus ihrem persönlichen Fotografen-Netzwerk hoch – immer mit dem Anspruch, dass jedes der inzwischen über 2000 Bilder eben nicht „nach Stockfoto aussieht“. Unbedingt reinschauen!

Pixabay

Pixabay ist eine der bekanntesten und mit rund 1,4 Millionen frei verfügbaren Bildern und Videos auch größten Datenbanken. Ihr könnt Fotos in bestimmten Kategorien sortieren (Essen/Trinken, Sport, Gesundheit usw.), nach Farbe und Größe filtern oder auch nach bestimmten Keywords suchen.  In den Suchergebnissen werden als Ergänzung auch Fotos von Shutterstock angezeigt (deutlich gekennzeichnet), die kostenpflichtig sind. Kurz gesagt: Hier wird wirklich jeder und zu fast jedem Thema fündig.

Die Bilder bei Pixabay fallen – wie bei den meister der hier vorgestellten Anbieter – unter die Creative Commons Lizenz und sind damit für euch kostenlos verfügbar.

PhotoPin

Die Stärke von PhotoPin liegt in der Einfachheit: Wie bei einer Suchmaschine gebt ihr direkt auf der Startseite eure Suchbegriffe ein und bekommt dann passende Fotos angezeigt. Die Bilder lassen sich dann mit einem Klick auf “Get Photo” in verschiedenen Größen herunterladen.

 

Jetzt Website erstellen

 

Unsplash

Unsplash ist momentan vielleicht so etwas wie der Vorreiter unter den Foto-Plattformen. Per Suchfunktion, in Kategorien oder auch Fotosammlungen von Mitgliedern gibt es insgesamt rund 550.000 Fotos, die kostenfrei heruntergeladen und genutzt werden können. Etwa 95.000 Mitglieder der Unsplash Community stellen ihre Fotos über das Portal frei zur Verfügung – zum absoluten Großteil in hervorragender Qualität.

PicJumbo

Auch PicJumbo bietet euch eine große Sammlung von Bildern in vielen Kategorien. Gegründet wurde die Plattform 2013 und konnte schon zwei Jahre später die Schallmauer von 2,5 Millionen heruntergeladenen Fotos durchbrechen. Kleines großes Extra: Wer möchte, kann über 2000 Fotos auf einmal herunterladen und hat so auch offline immer eine beträchtliche Bilderbibliothek verfügbar. Auch diese Funktion ist kostenlos – wer möchte, kann einen frei wählbaren Betrag spenden.

 

Jetzt Website erstellen

 

Gratisography

Viele Stockfotos ähneln einander derart, dass man schon von einem klischeehaften Stockfoto-Stil sprechen kann. Dass es auch anders geht, zeigt Gratisography: Die Bilder sind hier (auch, nicht nur) kreativ, um-die-ecke-gedacht, augenzwinkernd. Damit findet ihr hier eine großartige Quelle für etwas andere Stockfotos, mit denen ihre eure Seite auf besondere Weise aufpeppen könnt.

Tipp: Die hier vorgestellten Dienste stellen euch die Fotos in der Regel kostenfrei zur Verfügung. Bitte beachtet jedoch, dass Bilder von Marken (Logos, Namen, Produkte) nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden dürfen.

Life of Pix

Noch mehr Stockfotos: Life of Pix veröffentlicht wöchentlich ein neues, hochauflösendes Bild von (meist) professionellen Fotografen. Auch hier gilt: Anstelle von klischeehaften Symbolfotos findet ihr bei Life of Pix hochwertige Aufnahmen, die eure Website verschönern! Als kleine Besonderheit könnt ihr zudem die Galerien einzelner Fotografen anschauen und euch durch ihre Sammlungen klicken.

Pexels

Eine wirklich riesige Auswahl von Fotos, gut sortiert in vielfältigen Kategorien findet ihr bei Pexels. Darüber hinaus bietet euch das Portal einige besondere Funktionen, zum Beispiel lässt sich nach beliebten Fotos oder derzeit angesagten Suchanfragen filtern – das liefert schöne Bilder, oder auch einfach eine gute Inspiration für die eigene Suche. Pexels ist trotz hunderttausender Fotos leicht zu bedienen und wirkt aufgeräumt. Empfehlung!


Freie Fotos inklusive: Jimdo Dolphin

Wir von Jimdo finden, dass erst geniale Bilder aus einer schönen Website eine fantastische Seite machen. Darum ist es mit Jimdo Dolphin jetzt besonders einfach, die besten Stockfotos zu integrieren – ganz ohne Download und Suche in einer Bilddatenbank. Dafür klickt ihr einfach auf das Bilder-Symbold und wählt “Fotos vom Jimdo”. Hier steht euch eine riesige Auswahl an kostenlosen Fotos in verschiedenen Kategorien zur Verfügung. Einfacher geht es nicht :-)

Übrigens: Dolphin integriert nicht nur kostenlose Stockfotos, sondern auch eure besten eigenen Bilder von Instagram, Facebook oder Google. So habt ihr immer alle Fotos an einem Ort.

 

Jetzt Website erstellen

 

Worauf achtet ihr besonders bei der Suche nach Stockfotos? Lasst es uns gern wissen in den Kommentaren!

Viele Grüße

Markus