Neu: Das Jimdo-Konto – alle Webseiten an einem Ort

Wenn wir bei Jimdo eine neue Funktion entwickeln, hat ein Gedanke immer Priorität: Mit Jimdo soll alles rund um eure Webseite so einfach wie möglich sein. Darum bauen wir in den kommenden Wochen für alle Webseiten ein ganz neues Feature ein: Jeder Nutzer erhält ein eigenes Konto und ein Dashboard.

Falls ihr in den kommenden Tagen noch nichts Neues entdeckt – keine Sorge. Wir installieren das Feature ab kommender Woche schrittweise für alle Webseiten. Was genau sich ändert, erklären wir euch in diesem Blogartikel!


Im Grunde ist es ganz einfach erklärt: Jeder Nutzer erhält einen zentralen Ort, von dem er auf alle seine Webseiten zugreifen kann – das Konto mit dem Dashboard, das sich nach den Anmelden als erstes öffnet. Und falls ihr eine weitere Webseite erstellen möchtet, geht das auch direkt von hier aus. Dadurch braucht ihr euch nicht mehr auf mehreren Webseiten mit verschiedenen Passwörtern anmelden und sie euch merken.

 

Wie bekomme ich mein Konto?

Nachdem ihr ein Konto erstellt habt, steht euch das Dashboard für eure Webseite(n) zur Verfügung. Aber von vorne erklärt:

Jeder von euch bekommt in den kommenden Wochen eine Benachrichtigung, nachdem ihr euch wie üblich auf eurer Webseite angemeldet habt. Klickt ihr auf die Benachrichtigung, kommt ihr zu einem neuen Fenster, über das ihr ganz einfach das neue Konto registriert.

Natürlich könnt ihr ein neues Konto auch vorab manuell bei der Anmeldung erstellen. Falls ihr im Moment noch kein Konto erstellen möchtet, könnt ihr auch einfach abwarten und euch wie gehabt auf eurer Webseite anmelden.

Nach einigen Tagen erinnern wir euch nämlich mit einem zusätzlichen Fenster und begleiten euch dann bei der Konto-Erstellung. Jeder Jimdo-Nutzer erhält so ein eigenes Konto – ihr könnt also nichts verpassen.

Bitte beachtet: Das neue Feature wird nach und nach für alle Jimdo-Webseiten ausgerollt. Wir beginnen damit ab dem 11. Juli.

 

Ein neues Konto – wieso genau?

Vielleicht fragt ihr euch nun: “Wieso, ich habe doch bereits ein Konto?” Nein, nicht ganz. Ihr erstellt tatsächlich ein neues Konto, das ab sofort an eure E-Mail-Adresse gebunden ist. An euren Webseiten, Verträgen etc. ändert sich natürlich nichts.

Der Unterschied: Bislang meldet ihr euch (auf jeder Webseite einzeln) mit Domain und Passwort an. Sobald ihr das Konto erstellt habt, meldet ihr euch nun mit eurer E-Mail-Adresse und einem Passwort an.

Alternativ könnt ihr euer neues Konto zudem auch mit Facebook oder Google verbinden und euch über diese Dienste anmelden.

 

Was sind die Vorteile vom Konto?

Das Konto macht Jimdo einfacher und sicherer. Ihr braucht euch nicht mehr für jede eurer Webseiten eine eigene Domain und das zugehörige Passwort zu merken. Außerdem ist es nun viel praktischer, mehrere Webseiten gleichzeitig zu verwalten. Denn mit eurem neuen Konto sind alle Webseiten verbunden und über das Dashboard mit einem Klick erreichbar.

Viele haben sich zudem gewünscht, sich mit Facebook oder Google anmelden zu können – das ist jetzt problemlos möglich, indem ihr euer Konto mit den Diensten verbindet. Falls ihr bisher nur eine Webseite habt, hat das neue Konto für euch also auch neue Möglichkeiten. Und wer weiß: Vielleicht benötigt ihr in Zukunft ja auch einmal eine weitere Jimdo-Seite? :-)

Gut zu wissen: Für uns von Jimdo machen die Konten zudem die Betreuung unserer Nutzer einfacher und effektiver. “Ein Kunde = ein Konto” – so haben wir einen besseren Überblick und können euch am besten unterstützen.

 

Auf einen Blick: einfach anmelden

Wie bereits gesagt: Schrittweise werden wir jeden von euch bitten, ein Konto zu erstellen. Falls ihr in den kommenden Tagen noch keine Benachrichtigung erhaltet, müsst ihr nichts weiter machen – wir informieren euch auf jeden Fall! Ab dem 11.07. stehen euch folgende Optionen bei der Anmeldung zur Verfügung:

Anmelden mit eurem Konto (siehe Bild):

1. Ihr habt bereits ein Konto mit eurer E-Mail-Adresse registriert? Dann geht auf jimdo.de, klickt auf “Anmelden” und nutzt das Formular links!

2. Ihr habt noch kein Konto, aber möchtet eines erstellen? Dann besucht jimdo.de, wählt “Anmelden” und klickt rechts auf “Registrieren”.

Das alte Anmelde-Verfahren:

3. Ihr möchtet euch wie bisher mit eurer Domain anmelden? Klickt auf eurer Webseite unten auf “Anmelden” oder gebt im Browser eure Domain ein und fügt “/login” hinzu: www.meinedomain.de/login.

Ab dem 11. Juli:
Das Jimdo-Konto

Das neue Dashboard

Meldet ihr euch bei eurem Konto an, habt ihr auf dem Dashboard drei Kategorien: “Webseiten”, “Profil” und “Abmelden”.

Das neue Dashboard: Hierhin kommt ihr, wenn ihr euch bei eurem Konto anmeldet. In unserem Beispiel ist nur eine einzelne Webseite mit dem Konto verbunden.

Webseiten: Zu diesem Bereich gelangt ihr automatisch nach der Anmeldung. Auf dem Dashboard seht ihr eure Webseite bzw. alle eure Jimdo-Seiten in der Übersicht. Mit einem einfachen Klick darauf wählt ihr die Webseite aus und könnt entscheiden, ob ihr die Webseite nur öffnen oder bearbeiten möchtet.

Falls ihr zu Beginn hier noch nicht alle eure Jimdo-Seiten findet, könnt ihr einzelne Webseiten ganz einfach hinzufügen. Klickt dafür einfach oben auf „Webseite verbinden“.

Profil: Hier könnt ihr ein Profilfoto hochladen und euer Konto mit Facebook oder eurem Google-Account verbinden. Wenn euer Konto bereits mit einem der sozialen Netzwerke verbunden ist, wird das Foto automatisch von dort übernommen. Ihr könnt es aber natürlich jederzeit ändern. Das Foto wird zum Beispiel im Dialog mit unserem Support angezeigt.

Abmelden: Mit einem Klick darauf könnt ihr euch – na, ihr wisst schon…


Also – ab kommender Woche erhaltet ihr nach und nach die Benachrichtigungen und könnt euer Konto erstellen. Einfach abwarten! Wir sind natürlich schon gespannt auf eure Reaktionen und würden uns freuen, wenn euch das neue Konto gefällt und Jimdo für euch noch ein Stück besser macht!

Beste Grüße
Markus