Neu gedacht und aufpoliert – noch mehr neue Funktionen für alle Blogger

Als Blogger ist euch natürlich wichtig, eure Artikel und Inhalte besonders sehenswert zu präsentieren. Und natürlich soll der Blog unkompliziert und ganz intuitiv funktionieren.

Darum haben wir vor Kurzem bereits ein Update mit einigen Verbesserungen für euren Blog veröffentlicht. Ab heute stehen für euch außerdem weitere brandneue Funktionen zur Verfügung!

Hier sind alle Infos und eine Zusammenfassung über alle Neuerungen für euren Blog. Viel Spaß beim Ausprobieren!


Mehr Optionen für Tags

Schau dir jetzt alle deine Artikel geordnet nach Tags in einer Übersicht an: Gehe dafür einfach im Menü auf Blog > Allgemein > Tags. Hier findest du nun auf einen Blick die Anzahl deiner Artikel mit bestimmten Tag – zum Beispiel zum Schlagwort “Rezepte” oder “Fitness”. Außerdem kannst du neue Tags erstellen sowie auf vorhandene Tags klicken und diese dann umbenennen oder auch löschen.

Tags

 

Bessere Kontrolle über Kommentare

Ein Anliegen von euch hat uns in letzter Zeit häufig erreicht: Unser Support Team hat immer wieder berichtet, dass sich viele von euch mehr Optionen für die Verwaltung und das Beantworten von Kommentaren im Blog wünschen. Darum habt ihr ab sofort die Möglichkeit automatisch die Kommentar-Funktion von Disqus auf eurer Webseite zu integrieren.

Richtet dafür zunächst ein (kostenloses) Konto bei Disqus ein und verbindet es dann mit eurer Jimdo-Seite. Danach schaltet ihr die Funktion nur noch unter Blog > Einstellungen > Allgemein ein, indem ihr unter Kommentar-System Disqus auswählt.

Was ist Disqus?

Disqus ist ein externer Kommentar-Dienst, der perfekt für alle ist, die Lust auf aktiven und lebendigen Austausch mit ihren Besuchern haben. Disqus ist in der Basis-Version kostenfrei und ihr könnt zusätzliche Funktionen per Upgrade nutzen.

Welche Optionen bietet Disqus?

Mit Disqus habt ihr die Möglichkeit, direkt auf Kommentare unter euren Blogposts zu reagieren und Antworten zu schreiben. Außerdem bietet Disqus guten Schutz bei häufig auftretenden Spam-Kommentaren. Sobald ihr den Online-Dienst mit eurer Jimdo-Seite verbunden habt, moderiert ihr die Kommentare direkt über euer Disqus-Konto.

Bitte beachtet: Mit Disqus stehen euch nun zwei voneinander unabhängige Kommentar-Systeme zur Verfügung, zwischen denen ihr wählen könnt. Wenn ihr Disqus aktiviert, sind eure bestehenden Kommentare daher nicht mehr sichtbar. Sobald ihr zurück wechselt, werden eure alten Kommentare wieder eingeblendet.

Kommentar-System

 

Kommentare und Share Buttons für alle (neuen) Artikel aktivieren

Social Media Share Buttons sind eure Chance auf “digitale Mundpropaganda”. Ab jetzt könnt ihr unter Blog > Einstellungen > Allgemein gewünschte Buttons auswählen und für alle eure neuen Blogposts an- oder ausschalten sowie bestimmte Stiloptionen festlegen. Setzt ihr zusätzlich ein Häkchen wird die Einstellung auch für eure bestehenden Artikel übernommen.

Die gleichen Optionen stehen euch nun auch für die Kommentare zur Verfügung: Ihr könnt die Kommentare für alle eure neuen Artikel aktivieren und dies auf Wunsch auch auf bereits veröffentlichte Blogposts anwenden.

Möchtet ihr die Buttons oder Kommentare für einzelne Posts deaktivieren, klickt auf den jeweiligen Artikel in der Übersicht, wählt Artikel bearbeiten und schaltet dann unter Erweitert die Optionen unten aus.

Share buttons

 

TL;DR? Die Updates in der Zusammenfassung

Hier noch einmal alle neue Blog-Funktionen aus Teil eins und diesem Artikel in der Zusammenfassung:

  • Individuelle URL-Endung: Bestimmt die URL-Endung für jeden Artikel selbst und profitiert von besserer Lesbarkeit und SEO-Vorteilen
  • Tag-Übersicht: Filtert eure Artikel nach Tags, benennt sie und lasst Besucher per Klick auf Tags ähnliche Artikel finden
  • Kommentare beantworten mit Disqus: Verbindet eure Seite mit Disqus, antwortet direkt auf Kommentare und nehmt aktiv am Austausch teil
  • Vorschau-Bild und Zusammenfassung: Bestimmt ein individuelles Vorschau-Bild für jeden Blogpost und schreibt einen zusätzlichen Teaser
  • Kommentare und Share Buttons für alle Artikel: Schaltet die Optionen mit einem Klick für alle Blogpost an oder aus
  • Artikel-Übersicht: Bearbeitet den Titel, das Datum und den Status für einzelne Blogartikel direkt in der Übersicht
  • Automatische Blog-Seite: Alle Artikel aus eurem Blog werden automatisch mit Zusammenfassung und Vorschau-Bild auf eurer Blog-Seite dargestellt.

Wie gefällt euch der aufpolierte Blog? Viel Freude damit – und bis gleich in den Kommentaren!