Euer Erfolg ist uns wichtig! Wir lieben es, euch bei eurem Online-Business zu unterstützen und die Voraussetzung zu schaffen, damit ihr so richtig durchstarten könnt. Wir wissen zum Beispiel, dass ein reibungsloser, sicherer Zahlungsvorgang mit niedrigen Transaktionsgebühren unabdingbar ist. Zudem braucht ihr ein Shop-System, das euch ermöglicht, euren Online-Shop rechtssicher zu gestalten. Deshalb haben wir zwei großartige Neuigkeiten für euch:

Einerseits bieten wir jetzt die von euch sehnsüchtig erwartete Kreditkartenzahlung via Stripe an, andererseits gibt es nun für Kunden aus Deutschland die sogenannte Grundpreis-Funktion.

Wie ihr mit diesen beiden neuen Funktionen arbeiten könnt, erklären wir euch in diesem Artikel. Los geht’s!


Wir stellen vor: Kreditkartenzahlung mit

Kurz und knapp: Worum geht es hier?

Stripe ist unser neuer Zahlungspartner und eine günstige und sichere Möglichkeit, die Zahlungsmethode Kreditkarte in eurem Jimdo-Shop zu hinterlegen. Die Einrichtung geht schnell und ist intuitiv – daher ist diese Option auch super für Anfänger geeignet!

Hinweis: Stripe ist für österreichische und deutsche Kunden im Addon Zahlungsoptionen-Plus dabei, das man zum bestehenden JimdoPro- und JimdoBusiness-Paket dazu buchen kann.

 

Was hat Stripe anderen Anbietern voraus?

Wir finden: Es muss nicht langweilig und umständlich sein, ein erfolgreiches Unternehmen aufzuziehen! Genau deshalb ist Stripe der richtige Partner für uns, aber auch für euch.

Die Integration dieser neuen Zahlungsmethode funktioniert schnell und unkompliziert – in weniger als 5 Minuten habt ihr alles eingerichtet und seid bereit, Zahlungen zu empfangen. Klingt gut, oder?

Ein weiterer Bonus: Kunden, die über Stripe zahlen, werden nicht aus eurem Shop weggeführt. Der Checkout-Prozess ist komplett in eure Webseite eingebettet, sodass Kunden gar nicht merken, dass sie über einen bestimmten Anbieter zahlen. Übrigens: Alle Zahlungsvorgänge laufen hier über eine gesicherte SSL-Verbindung ab. Dies schützt die Daten eurer Kunden und vermittelt ihnen, dass sie bei euch in guten Händen sind.

 

neu-kreditkartenzahlung-mit-stripe-grundpreis-funktion-jimdo

Die Kreditkartenzahlung mit Stripe ist perfekt in eure Webseite eingebettet. So kann der Kunde komfortabel zahlen, ohne euren Shop zu verlassen.

 

… und was kostet das alles?

Besonders attraktiv: Stripe erhebt keine Grundgebühr. Das bedeutet, dass ihr auch wirklich nur dann zahlt, wenn Transaktionen stattfinden. Gerade für neue Online-Shops ist das ein toller Weg, die laufenden Kosten zu Beginn des Geschäfts gering zu halten.

Stripe erhebt stattdessen lieber eine geringe Transaktionsgebühr. In Deutschland kostet eine Transaktion bei europäischen Kreditkarten 1,4% des Gesamtbetrages + € 0,25. Bei außereuropäischen Kreditkarten beträgt die Gebühr 2,9% des Gesamtbetrages + € 0,25. Vergleicht man das mit anderen Anbietern, ist das ein wirklich günstiges Angebot. Die genauen Preise findet ihr hier.

 

In welchen Ländern könnt ihr Stripe nutzen?

Aktuell bieten wir Stripe für Shop-Nutzer dieser Länder an: Australien, Kanada, Dänemark, Finnland, Irland, Norwegen, Schweden, Großbritannien, USA, Österreich, Belgien, Frankreich, Deutschland, Italien, Japan, Luxemburg, Niederlande und Spanien.

Hinweis: Leider steht Stripe für Kunden in der Schweiz aktuell noch nicht zur Verfügung, da dort noch eine geschlossenen Beta-Phase läuft. Sobald Stripe dort jedoch regulär startet, werden wir euch diese Funktion natürlich ebenfalls anbieten!

 

Welche Kreditkarten werden unterstützt?

Europäische Kunden können diese Kreditkarten akzeptieren: Visa, MasterCard und American Express.

 

Alles klar, dann mal los! Wie funktioniert Stripe?

In unserer Online-Hilfe findet ihr eine ausführliche Anleitung zur Einrichtung von Stripe! Das Zusatzpaket Zahlungsoptionen Plus könnt ihr im Loginbereich eurer Webseite buchen. Dort findet ihr auch die aktuellen Preise.

Das war es aber noch nicht mit den Neuigkeiten – unser Shop-Team hat noch einen kleinen Bonus für Jimdo-Nutzer mit Online-Shop in Deutschland:

 

Die Grundpreis-Funktion

Hinweis: Die Grundpreis-Funktion richtete sich ursprünglich nur an Kunden aus Deutschland. Aufgrund eures Feedbacks haben wir sie nun auch für Kunden aus Österreich und der Schweiz freigeschaltet. Viel Spaß!

 

Schon länger ist es in einigen Ländern gesetzlich vorgeschrieben, bei bestimmten Waren den Grundpreis (z.B. Preis/Liter) auszuweisen. Bisher war es so, dass ihr diesen in die Produkt-Beschreibung eingefügt habt. Um euch hier unter die Arme zu greifen, haben wir jetzt extra eine eigene Funktion dafür entwickelt:

 

neu-kreditkartenzahlung-mit-stripe-grundpreis-funktion

Der Grundpreis wird ganz einfach neben dem Preis eingetragen.

 

Wenn ihr ein Shop-Produkt erstellt, habt ihr dort nun neben dem Produktpreis die Möglichkeit, den Grundpreis einzutragen. In einem Dropdown-Menü bieten wir euch verschiedene Grundeinheiten an, zum Beispiel 100g, kg, L etc.

Das Tolle daran: Durch das Extra-Feld passiert es euch nicht mehr, dass ihr vergesst, den Grundpreis einzutragen!

Na, wie gefallen euch diese Neuerungen im Shop? Habt ihr Stripe direkt ausprobiert? Wir freuen uns auf eure Erfahrungen und euer Feedback!