So erstellt ihr überzeugende Produktbeschreibungen für euren Online-Shop

Einen Online-Shop erstellt heute jeder ganz einfach: Ein Produktfoto hochladen, Infos hinzufügen und einige Einstellungen vornehmen – und schon ist der eigene Shop verkaufsbereit. Wunderbar! Im nächsten Schritt geht es dann darum, die Besucher auch von den eigenen Artikeln zu überzeugen.

Ganz wesentlich dafür sind eure Produktbeschreibungen. Welche Informationen benötigen Kunden? Und was überzeugt sie, schließlich auf “Zum Warenkorb hinzufügen” zu klicken?

In diesem Artikel dreht sich alles um die perfekte Produktbeschreibung. Wir zeigen euch, wie ihr mit einfachen “Regeln” attraktive Produkttexte schreibt, dabei authentisch klingt – und auch Suchmaschinen mit den entscheidenden Angaben versorgt!


Wie ihr mit guten Produktbeschreibungen die Fragen eurer Kunden “vorab” beantwortet

Wenn jemand bei euch im Online-Shop bestellt, gibt er euch einen Vertrauensvorschuss: Der Kunde kennt euch wahrscheinlich nicht. Aber er vertraut auf eure Darstellung und Leistung.

Das macht der Kunde aber nicht bei jedem Online-Shop. Denn wir alle kaufen nur dort ein, wo wir das Gefühl haben, dass ein seriöser Anbieter dahinter steht. Wir brauchen ein “Gefühl der Sicherheit” – und genau dieses Gefühl vermitteln gute Produkttexte.

 

Eigene Website erstellen

 

Gute Produkttexte beantworten die Fragen der Kunden, bevor sie diese überhaupt stellen:

  • Wie groß ist das Produkt?
  • Wo wurde es hergestellt?
  • Aus welchen Materialien besteht es?
  • Wieso ist der Preis so hoch oder niedrig?
  • Was macht das Produkt besonders? (USPs)
  • Was leistet es (ggf. im Vergleich zur Konkurrenz)?
  • Was sagen andere Kunden?

Oder wie Marketing-Guru Neil Patel sagt: “Wenn du eine Produktbeschreibung liest und danach noch Fragen hast, hat die Beschreibung ihren Job nicht gemacht.”

Schauen wir uns einmal ein Beispiel für eine Produktbeschreibung an. Im Bild sehen wir eine Produktübersicht zu einem Poster im Shop www.skanemarie.de:

Viele relevante Informationen, kein Schnickschnack: Eine schöne Produktübersicht.

Bei Skanemarie wird hier das Plakat “Camper” angeboten. Die Produktbeschreibung gliedert sich in zwei Abschnitte: ein allgemeiner Text oben sowie weitere Fakten stichpunktartig darunter. Ohne viel lesen zu müssen bekommen Kunden hier eine Menge an Infos:

  • Einen inspirierenden, beschreibenden Text
  • Das Herkunftsland
  • Ein Qualitätsmerkmal (Angabe über die Papierstärke)
  • Die Beschreibung der Optik
  • Die Versandinfo inkl. Anreiz, kostenlosen Versand zu erreichen
  • Die Maße
  • Der Preis

Damit beantwortet die Produktbeschreibung eine Reihe von Fragen, die Kunden in Bezug auf ein Poster mit Sicherheit im Hinterkopf haben.

 

Jetzt Website erstellen

 

Nennt so viele Details wie möglich

Wer Texte fürs Internet schreibt, hört regelmäßig Leitsätze wie “So knapp wie möglich schreiben” oder “Nutzer lesen online nicht, sie scannen nur”. Stimmt auch. Aber:

Bei Produktbeschreibungen solltet ihr so viele relevante (!) Infos integrieren, wie möglich. Denn Kunden möchten so detailliert wie möglich wissen, was sie später zu Hause auspacken. Und je genauer ihr Besuchern die Ware beschreibt, desto niedriger wird auch die Rücksendequote ausfallen.

Produktbeschreibungen sind also ein Sonderfall, wenn es um das Schreiben von Webtexten geht – einerseits. Denn andererseits möchten Kunden auch über Produkte ausschließlich wirklich relevante Informationen lesen.

Was beim Schreiben der Produkttexte hilft, ist ein Perspektivwechsel: Versetzt euch in eure Kunden und konzentriert stellt euch vor, was euch selber interessieren würde.

 

Homepage starten

 

Schreibt präzise und gebt den Produktbeschreibungen Struktur

Habt ihr alle relevanten Informationen beisammen, versucht, diese so genau wie möglich zu formulieren. Ideal ist ein Produkttext dann, wenn eure Kunden ihn schnell lesen und sofort nachvollziehen können.

Beim Texten fürs Web lohnt es sich daher ganz besonders, nicht einfach drauflos zu schreiben, sondern sich vorab zu notieren, welche Infos ihr unterbringen sollt.

Dadurch fällt auch das Strukturieren leicht: Verwendet klare Überschriften, kurze Absätze und bei Bedarf Spiegelstriche. So sind alle Infos besonders einfach nachzuvollziehen.

Strukturiert und präzise: Die Produktbeschreibung von Skanemarie ist gut gegliedert, dadurch einfach zu lesen und die gesamte Übersicht sieht super aus.

Geschichten machen den Unterschied – besonders für kleine Shops

Über die reine Information hinaus bieten euch die Produkttexte eine zusätzliche Chance, Besucher zu überzeugen: durch “Geschichten”. Denn eure Story, oder die Geschichte des Produkts macht es einzigartig. Genau diese Story unterscheidet euch als kleineren Online-Shop auch von den riesigen Warenhäusern im Internet.

Glücklicherweise lassen sich Kunden in Online-Shops nämlich nicht nur vom Preis oder der Auswahl beeinflussen. In kleineren Shops ist die Geschichte hinter dem Produkt oder Unternehmen sogar wichtiger für die Kaufentscheidung.

Zu eurer Story können dabei unterschiedliche Aspekte gehören, z. B.:

  • eure Entwicklung als Unternehmen
  • euer Ansatz: fair, nachhaltig, bio, technologisch usw.
  • eure Materialien oder Zutaten
  • ein besonderes Konzept in der Herstellung
  • etc.

Ein Beispiel einer Produktpräsentation (Frucht-Sorbet) mit „Story“ beim Unternehmen fruit!Boom:

Fruchtsorbet “Die dritte Generation” vom Unternehmen “fruitBoom!”: Auf der Website werden nicht einfach die Inhaltsstoffe beschrieben, sondern der nachhaltige Ansatz des Unternehmens.

Das Beispiel im Bild oben von fruit!Boom zeigt, wie man auch ohne lang auszuholen die Story des Produkts in einer Beschreibung hervorheben kann:

  • von Kleinbauern
  • fair und naturschonend geerntet
  • glutenfrei und vegan
  • sorgfältig verarbeitet

 

Eigene Website erstellen

 

Einen anderen, ausführlicheren Ansatz sehen wir wiederum im Shop des britischen Bartöl-Anbieters www.theoldnorse.co.uk:

Produktbeschreibung bei The old Norse: Recht viel Text, dafür aber eine schöne “Story”.

Als reine Info zum Bartöl ist sicherlich nicht relevant, dass “Wikinger bis and Ende der Welt reisten, um zu kämpfen und Handel zu betreiben”.  Auf der anderen Seite macht die Wikinger-Thematik die Bartöle von The old Norse wiederum spannend und einzigartig. So macht auch diese Beschreibung das Produkt einzigartig und ist gelungen!

Ihr möchtet selber online verkaufen? Hier beschreiben wir euch, wie ihr einen eigenen Online-Shop erstellt.

SEO: Optimiert eure Produkttexte für Suchmaschinen

Kunden sind nicht die einzigen, die eure Produktbeschreibungen lesen. Auch Suchmaschinen lesen mit! Darum lohnt es sich, bei Produkttexten zusätzlich an SEO zu denken. Unsere Tipps:

  • Gebt euren Produkten klare, Keyword-relevante Bezeichnungen. Wortspiele oder -kreationen sind ungeeignet. Benennt jeden Artikel allgemein verständlich, sodass Nutzer mit ihren Suchanfragen bei Google darauf stoßen können.
  • Nutzt in der Produktbeschreibung ebenfalls Keywords. Achtet dabei darauf, diese natürlich in den Text einfließen zu lassen und nicht künstlich für eine höhere Keyword-Dichte zu sorgen. Hier findet ihr Tipps zur Keywordrecherche.
  • Kopiert nicht einfach den Text des Herstellers. Falls ihr bei euch im Shop Produkte von anderen Herstellern verkauft, investiert besser ein wenig Zeit in eine eigene Beschreibung. Das erhöht eure Chance auf ein gutes Ranking bei Google erheblich.
  • Denkt an Alternativtexte für eure Bilder. Fotos können mit der richtigen Einstellung effektiv zu eurer Suchmaschinenoptimierung beitragen – zum Beispiel, in dem ihr jeweils einen Alt-Text für jedes Bild eintragt. Hier findet ihr noch mehr Tipps zum Thema SEO für Bilder.

 

Eigene Website erstellen

 

Zusammenfassung: Einfache Regeln für bessere Produktbeschreibungen

  1. Denkt an Fragen, die Kunden über eure Produkte wahrscheinlich haben
  2. Nie vergessen: Abmessungen, Größe, Material, Gewicht
  3. Erklärt die Besonderheiten des Produkts: Was sind die entscheidenden Merkmale?
  4. Schreibt einfach und strukturiert
  5. Zeigt die Meinungen anderer Kunden
  6. Denkt an SEO für eure Produkttexte

Eine optimale Produktbeschreibung liefert also viele Informationen, ist dabei aber niemals kompliziert zu lesen. Und mit ein paar Ideen und Tipps im Hinterkopf gelingen euch die Texte ganz bestimmt. Wir hoffen, ihr konntet aus diesem Artikel einige davon mitnehmen!

Viele Grüße

Markus